Atletico Madrid – Rayo Vallecano 14.01.2016, Copa del Rey

Atletico Madrid – Rayo Vallecano / Copa del Rey – Hier haben wir das dritte Duell dieser zwei Rivalen und das zweite Pokalduell, während Atletico zum ersten Mal der Gastgeber sein wird. Das Meisterschaftsspiel konnte Atletico mühevoll gewinnen, während das Pokalhinspiel 1:1 endete. Das macht dieses heutige Rückspiel etwas ungewiss. Atletico ist aber Tabellenführer und Rayo Vallecano ist auf dem vorletzten Platz. Dementsprechend ist auch die momentane Spielform. Atletico hat in den letzten zehn Spielen nur einmal verloren, während Rayo nur einmal gewonnen hat. Was die gemeinsamen Duelle im Vicente Calderon Stadion angeht, gewinnt regelmäßig Atletico. Beginn: 14.01.2016 – 20:30 MEZ

Atletico Madrid

Atletico ist immer noch auf der führenden Tabellenposition und am letzten Wochenende hat er auch das Auswärtsspiel bei Celta erfolgreich überstanden. Was Atletico angeht, war es ein typisches Spiel, ohne ein kassiertes Gegentor und zwei erzielten Treffern. Das war bereits der dritte Meisterschaftssieg in Folge, und zwar ohne ein kassiertes Gegentor. In den letzten vier Duellen konnte nur Rayo Vallecano im Pokalspiel einen Treffer erzielen.

Trainer Simeone hat eine stark besetzte Ersatzbank und in Vigo war Neuzugang Mittelfeldspieler Fernande in der Startelf, während im Angriff Vietto gespielt hat. Da es sich hier um ein Pokalspiel handelt und das Ergebnis aus dem Hinspiel gut ist, erwarten wir noch mehr Veränderungen und eine kombinierte Startelf. Mittelfeldspieler Tiago und Stürmer F. Torres werden verletzungsbedingt nicht mitspielen, während auch Siqueira fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: Moya – Gamez, Savic, Gimenez, Filipe Luis – Kranevitter, Thomas – Carrasco, Fernandez, Correa – J. Martinez

Rayo Vallecano

Rayo Vallecano steckt in großen Problemen und muss sich ganz auf die Meisterschaft konzentrieren. Er ist nämlich auf dem vorletzten Tabellenplatz und wird stark um den Klassenerhalt kämpfen müssen. Aber noch besorgniserregender sind die momentane Spielform und die Tatsache, dass die heutigen Gäste schon lange keinen Sieg geholt haben. Das letzte Mal gewannen sie im Rahmen des Pokalwettbewerbs Anfang Dezember, während sie den letzten Meisterschaftssieg vor über zwei Monaten erzielten. Danach gab es nur noch zwei Remis und sechs Niederlagen. Sie haben jedoch auch gegen starke Gegner gespielt, wie Real Madrid, Villarreal oder Atletico, aber sie verloren auch Kellerduelle. Das war in der letzten Runde der Fall, als sie gegen den letztplatzierten Levante 1:2 verloren.

Trainer Paco Jemez versucht es mit ständigen Veränderungen und bei Velante haben somit zwei klassische Stürmer gespielt, Guerro und Michu. Es hat aber nichts geholfen. Rayo hat ständig Probleme mit den Karten und Verletzungen, weswegen das Team selten vollzählig ist. Jetzt erwarten wir natürlich wieder Veränderungen, da sich bestimmte Spieler für die Fortsetzung der Primera schonen müssen und in diesem Spiel gegen Atletico ist Rayo sowieso der Außenseiter.

Voraussichtliche Aufstellung Vallecano:  Juan Carlos – Quini, D. Llorente, Dorado, Nacho – Jozabed, Trashorras – Embarba, Bangoura, Hernandez – Manucho

Atletico Madrid – Rayo Vallecano TIPP

Die Rivalen pflegen ganz unterschiedliche Spielstile, während auch der Qualitätsunterschied groß ist. Deswegen ist Atletico in klarer Favoritenrolle. Das 1:1-Ergebnis des Hinspiels macht aber den Gästen Raum für Hoffnung und wir erwarten von ihnen ein offensives Spiel, das entweder für Erfolg oder eine klare Niederlage sorgen wird. Demnach sollte das Spiel auch torreich werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€