Atletico Madrid – Valencia 08.03.2015, Primera Division

Atletico Madrid – Valencia / Primera Division – Hier haben wir das große Spitzenspiel dieser Runde, das für beide Rivalen sehr wichtig ist. Die Teams befinden sich auf dem dritten bzw. vierten Tabellenplatz. Atletico ist Tabellendritter und hat einen Punkt mehr als Valencia, was diesem Spiel auch das gewisse Etwas verleiht. Atletico hat die letzten zwei Spiele gewonnen, während Valencia vier Siege in Folge geholt hat. In der Hinrunde hat Valencia 3:1 gewonnen. In der letzten Saison hat Atletico in Madrid einen klaren 3:0-Sieg geholt. Beginn: 08.03.2015 – 21:00 MEZ

Atletico Madrid

Atletico hat sich von der Titelverteidigung wahrscheinlich bereits verabschiedet, aber jetzt ist auch der dritte Tabellenplatz gefährdet. Die vierte Position bedeutet nämlich die Playoff-Spiele auf die CL-Teilnahme zu spielen. Die Madrilenen haben ein paar unerwartete Patzer im Rahmen der Meisterschaft gehabt. Sie haben nämlich auswärts bei Celta verloren sowie in der letzten Runde bei Sevilla unentschieden gespielt. Das ist aber auch kein Misserfolg. Sie haben auch in Leverkusen das CL-Achtelfinalspiel verloren. Alles in allem sind das drei von den letzten vier Spielen, in den sie nicht gewonnen, aber auch kein Tor erzielt haben. Es herrscht eine besorgniserregende Torineffizienz und dabei sind alle Spieler fit.

In Leverkusen hatten die Madrilenen wenige Torchancen, während in Sevilla Trainer Simeone unerwarteter Weise Griezmann in den Vordergrund aufgestellt hat. Erst später wurden Mandzukic und Torres eingewechselt. Die Spieler haben in Sevilla sehr viele Gelbe Karten bekommen, also wird jetzt Griezmann sicher nicht mitspielen. Dieses Mal werden Torres und Mandzukic im Angriff agieren. Auch Innenverteidiger Miranda hat die fünfte Gelbe Karte bekommen. Zum Glück hat sich Innenverteidiger Gimenez erholt und kann reinrutschen. Saul Niguez ist verletzungsbedingt nicht dabei, aber Koke und Siqueira haben sich erholt.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico: Moya – Juanfran, Gimenez, Godin, Siqueira – Gabi, Tiago – Koke, Arda Turan – Mandzukic, F. Torres

Valencia

Valencia hat das leichtere Spielprogramm maximal ausgenutzt und hat eine Serie von vier Siegen in Folge geholt. Damit hat die Mannschaft jetzt nur einen Punkt Rückstand auf Atletico. Damit stehen die Gastgeber mehr unter Druck und das wird den Gästen die Arbeit erleichtern. Es wird im Vicente Calderon Stadion nicht leicht sein, aber Valencia kann auf jeden Fall gefährlich werden.

Die heutigen Gäste haben die letzten sechs von sieben Spielen gewonnen. Nur auswärts bei Malaga haben sie gepatzt und knapp verloren. Sie holen in letzter Zeit keine klaren Siege, und zwar haben sie gegen Espanyol und Cordoba jeweils 2:1 gewonnen, während sie Getafe und Real Sociedad zu Hause durch erzielte Tore in der zweiten Halbzeit bezwingen konnten. Mittelfeldspieler Piatti weist eine tolle Spielform vor und erzielt in letzter Zeit hauptsächlich die Tore, was gut ist, da Paco Alcacer nicht dabei ist und Negredo nicht in Form ist. Innenverteidiger Otamendi ist fraglich, also sollte man Orban erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia:  Diego Alves – Barragan, Mustafi, Orban, Gaya – Javi Fuego, Perez – Rodrigo, Parejo, Piatti – Negredo

Atletico Madrid – Valencia TIPP

Wir sollten einen harten Kampf erwarten, wobei wir die Gastgeber im Vorteil sehen. Atletico spielt zu Hause nämlich viel besser und wird gleich in den Angriff übergehen. Valencia schafft es gegen schwächere Rivalen zu gewinnen, wird es hier aber deutlich schwer haben.

Tipp: Sieg Atletico Madrid

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€