Betis Sevilla – Athletic Bilbao 01.11.2015, Primera Division

Betis Sevilla – Athletic Bilbao / Primera Division – Hier haben wir noch ein Duell zwischen zwei fast benachbarten Gegnern aus der unteren Tabellenhälfte. Betis hat zwei Positionen und einen Punkt Vorsprung auf Athletic, was sie ihrer Leistung im früheren Saisonverlauf zu verdanken haben, denn in den letzten zwei Runden holten die heutigen Gastgeber keinen Sieg. Andererseits hat Athletic eine Folge von vier niederlagenlosen Duellen in der Primera und zwar haben sie zwei Remis und zwei Siege auf dem Konto, mit einem zusätzlichen Sieg in der Europaliga. In der letzten Runde fuhr Betis ein Remis ein, während Athletic einen überzeugenden Heimsieg geholt hat. Die letzten gemeinsamen Duelle spielten diese beiden Teams vor zwei Saisons, als sie je zweimal in der Primera und im Pokal aufeinandertrafen. In beiden Duellen der Primera verbuchte Athletic einen Sieg, während im Pokal beide Teams je einen Sieg holten, dennoch nur Athletic in die nächste Runde weiterkam. Beginn: 01.11.2015 – 20:30 MEZ

Betis Sevilla

Betis weist zurzeit eine unbeständige Spielform vor und genau deswegen haben sie auch schwankende Ergebnisse. Es ist aber besonders verwunderlich, dass sie zuhause weniger Punkte als auswärts holen. Zuhause kassierten sie schon zwei Niederlagen und holten nur einen Sieg, während sie in der Ferne schon zwei Siege verbuchten. In der letzten Runde fuhren sie ein Auswärtsremis in Granada ein und zwar nach einer Heimniederlage von Espanyol. Trainer Pepe Mel hat in der Aufstellung in jedem Duell mit vielen Problemen zu kämpfen, weswegen er die Startaufstellung ständig ändern muss.

Ein neues Problem ist die Verletzung des Innenverteidigers Westermann, der in diesem Duell nicht dabei sein kann. An seiner Position wird wahrscheinlich Pezzella auflaufen, der auch eine längere Zeit lang verletzt war. Der linke Außenspieler Vargas ist auch weiterhin außer Gefecht, wie auch der erfahrene Mittelfeldspieler van der Vaart, während im Angriff J. Molina schon lange nicht dabei ist. Diesmal wird auch Rennella fehlen, was insgesamt eine große Liste von Ausfällen ist. Wenn sich Trainer Mel dazu entscheidet, mit zwei klassischen Stürmern zu spielen, könnte van Wolfswinkel seine Gelegenheit bekommen, während im Gegenteil Ceballos mitspielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Betis: Adan – Piccini, Bruno, Pezzella, Varela – N’Diaye, Petros – Joaquin, Portillo, van Wolfswinkel(Ceballos) – Ruben Castro

Athletic Bilbao

Es scheint, als wäre Athletic endlich mal in Fahrt gekommen, denn sie haben derzeit eine positive Serie von vier niederlagenlosen Duellen. Es besteht jedoch ein großer Unterschied zwischen den Heimduellen und Gastauftritten von Athletic. Zuhause sieht nämlich alles besser aus und in letzter Zeit holen sie hauptsächlich Heimsiege, genauer gesagt nachdem sie nur von Barcelona und Real Niederlagen einstecken mussten. Die heutigen Gäste schafften es auch, Valencia zu schlagen, während sie in der letzten Runde einen noch überzeugenderen Sieg gegen Sporting verbucht haben. In der Primera holte Athletic noch keinen Auswärtssieg und in den letzten zwei Gastauftritten fuhren sie zwei Remis ein. Es erscheint demnach, dass sie den einzigen Auswärtssieg der aktuellen Saison in der letzten Runde der Europaliga geholt haben, als sie Partizan zuhause geschlagen haben

Vor zwei Runden waren die heutigen Gäste auch in La Coruna dem Sieg wirklich nah, denn zuerst lagen sie in Führung, ließen ihre Gegner aber aufholen, wonach das Duell 2:2 endete. Gegen Sporting spielten sie hervorragend und schlugen ihre Gegnder glatt mit 3:0, wieder mal mit einer brillanten Partie des Stürmers Aduriz, der zwei Treffer erzielte und zu den besten Torschützen zählt. M. Rico und Iker Muniain sind weiterhin außer Gefecht, so dass wir von Trainer Valverde keine weiteren Änderungen in der Aufstellung erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Athletic Bilbao: Iraizoz – de Marcos, Etxeita, Laporte, Balenziaga – San Jose, Benat – M.Susaeta, Raul Garcia, Williams – Aduriz

Betis Sevilla – Athletic Bilbao TIPP

Athletic weist derzeit eine bessere Spielform vor, aber andererseits quälen sich die heutigen Gäste bei Gastauftritten. Betis möchte so bald wie möglich auch vor seinen Fans in Fahrt kommen und wir glauben, dass dieses Duell auch für das baskische Team sehr schwierig sein wird, wenn sie den ersten Auswärtssieg holen möchten. Deswegen geben wir der Heimelf eine leichte Favoritenrolle, wobei auch ein Remis auf keinen Fall ausgeschlossen ist.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Betis

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€