CA Osasuna – Atletico Madrid, 17.03.13 – Primera Division

Die Motive, Ziele und die individuelle Qualität dieser Teams sind völlig unterschiedlich in dieser Saison und all dies spricht für Atletico, aber der Heimvorteil sowie die Tatsache dass ein Sieg her muss erhöhen die Chance von Osasuna, was diesem Duell einen zusätzlichen Reiz verleiht. Osasuna führt nämlich einen erbitterten Kampf ums Überleben, obwohl die momentane Situation besser geworden ist, während Atletico eine abfallende Formkurve aufweise und zum ersten Mal in dieser Saison auf dem dritten Tabellenplatz verweilt. Beide Teams haben in den letzten zwei Runden keinen Sieg verbucht. Im Hinspiel hat Atletico einen 3:1-Sieg geholt. Osasuna hat in den direkten Duellen gegen Atletico seit 2009. keinen Sieg gefeiert. Beginn: 17.03.2013 – 19:00

Vier Duelle in Folge blieben die Gastgeber aus Osasuna ungeschlagen und dies führte dazu, dass sie sich von der Gefahrenzone ein wenig entfernt haben, aber sie kassierten wieder zwei Niederlagen und die  Situation ist wieder ziemlich kompliziert geworden. Die Heimniederlage gegen den großen baskischen Rivalen Athletic hat sie vor allem erschüttert, weil sie in diesem Duell besser gewesen sind, aber nicht geschafft haben, ein Tor zu erzielen. Am letzten Spieltag haben sie im Auswärtsspiel gegen Betis getroffen und es schien als ob sie zu den Punkten kommen werden, aber 1:1 hielten sie nur fünf Minuten, bevor sie das zweite Gegentor kassierten. Die Winter-Verstärkung Silva erzielte sein erstes Tor, aber im Spielfinish kassierte er die zweite Gelbe Karte, sodass er für dieses Spiel nicht spielberechtigt ist. Trainer Mendilibar hat nach der Niederlage gegen Athletic keine einzige Änderung in der Aufstellung vorgenommen, während diesmal Cejudo für Silva spielen soll.

Voraussichtliche Aufstellung Osasuna: Andres Fernandez – Marc Bertran, Arribas, Miguel Flano, Damia – Oier, Lolo – Cejudo, Armenteros, de las Cuevas – Sola

Es dauerte eine wirklich lange Zeit, genauer gesagt 13 Spiele, aber jede Serie wird einmal beendet. Hier sprechen wir von den Heimspielen von Atletico in der Primera Division, wo sie bis zum letzten Spieltag als sie von Real Sociedad bezwungen wurden nur Siege verbuchten. Vielleicht passierte diese Niederlage ein wenig überraschend, aber der Gegner befand sich in sehr guter Form, während Atletico vom ständigen Spielen in letzter Zeit offenbar ziemlich erschöpft ist. Sie haben keine weiteren Verpflichtungen in der Europaliga, sodass sie sich der Meisterschaft maximal widmen können, während sie im Königspokal auf das Finale gegen Real warten. Es ist ungewöhnlich, dass sie in den letzten zwei Duellen kein Tor erzielt haben, obwohl Falcao dabei gewesen ist. Gegen Real Sociedad fiel Mario Suarez kartenbedingt aus, genau wie der verletzte Tiago. Diesmal wird Suarez dabei sein und wird wahrscheinlich für C. Rodriguez spielen. Dies wird wahrscheinlich die einzige Änderungen in  der Aufstellung sein, wenn Trainer Simeone nicht beschließt, einige Spieler zu schonen. In diesem Fall könnten wir Adrian anstelle von Diego Costa oder Insua anstelle von Filipe auf der Außenseite erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe(Insua) – Mario Suarez, Gabi – Arda Turan, Koke – Falcao, Diego Costa(Adrian)

Wenn der ineffizienteste Angriff und die beste Abwehr der Liga aufeinandertreffen, dann ist es klar, dass wir ein kein torreiches Spiel erwarten können. Osasuna kassiert im eigenen Stadion selten Gegentore, während Atletico in der Ferne viel schwieriger Tore erzielt. Außerdem steckt Falcao anscheinend in einer Krise, sodass hier alles für ein torarmes Spiel spricht.  

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei mybet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: CA Osasuna – Atletico Madrid