CA Osasuna – Atletico Madrid 23.02.2014

CA Osasuna – Atletico Madrid – Dieses Duell ist sehr interessant, aber nicht weil es sich um zwei gleichwertige Gegner handelt, sondern weil Osasuna in dieser Saison den Favoriten zuhause immer wieder einen Strich durch die Rechnung zieht und Atletico gehört ja in die Kategorie der Favoriten. Osasuna hat in den letzten zwei Runden nicht verloren und hat auch kein Gegentor kassiert, während auch Atletico in den letzten zwei Spielen kein Gegentor kassiert, aber dafür auch gewonnen hat. In der Hinrunde hat Atletico 1:0 gewonnen und hat in den letzten drei Saisons in Pamplona die ganze Punkteausbeute holen können. Osasuna hat das letzte Mal 2009 gewonnen. Beginn: 23.02.2014 – 21:00 MEZ

CA Osasuna

Osasuna hat in den letzten zwei Wochen zwei wichtige Spiele sehr erfolgreich abgelegt und kann jetzt den großen Rivalen entspannt empfangen. Die heutigen Gastgeber haben Getafe zuhause bezwungen und dann einen Punkt bei Elche gewonnen. In diesem Duell hatten sie aber auch viel Glück, da der Gastgeber einen Elfmeter versiebt hat. Im Spiel gegen Getafe sind Punal und de las Cuevas ausgefallen und somit hat Trainer Gracia erwartungsgemäß Lolo und Torres aufgestellt. Das hat sehr solide ausgesehen, also wird es jetzt wahrscheinlich keine neuen Veränderungen geben.

Osasuna ist neben Athletic Bilbao die einzige Mannschaft die in dieser Saison zuhause unbesiegt ist und zwar sowohl auch gegen Barcelona als auch gegen Real. Jetzt möchte Osasuna auch einen Hattrick holen.

Voraussichtliche Aufstellung Osasuna:  A.Fernandez – Marc Bertran, Loties, Arribas, Damia – Lolo, Silva – Cejudo, Torres, Armenteros – Oriol Riera

Atletico Madrid

Atletico hat drei Niederlagen in Folge kassiert. Dabei waren zwei Pokalniederlagen. Die Mannschaft konnte diese negative Serie in der letzten Runde beenden, als sie gegen Valladolid bereits in den ersten vier Minuten zwei Tore erzielen konnte. Die Spieler haben dann einen 3:0-Routinesieg geholt und haben sich für das große CL-Duell in Mailand vorbereitet. In diesem Spiel musste sie dann Torwart Courtois in der ersten Halbzeit retten, aber dann haben sie in der zweiten Halbzeit, sieben Minuten vor dem Ende, über Diego Costa den Sieg geholt. Das ist ein großer Schritt in Richtung des CL-Viertelfinales und wird auch eine Motivation im Kampf um den Titel in der Primera darstellen. Wie wichtig jedes Spiel jetzt ist, bestätigt auch die Startelf die Trainer Simeone in der Meisterschaft und der Champions League rausgeschickt hat.

Gegen Valladolid hat nur Innenverteidiger Miranda eine Ruhepause bekommen und Alderweireld hat gespielt, während alle anderen von der ersten Minute an dabei waren. In Mailand war auch noch Miranda dabei. Die Verletzungen von Stürmer Villa hat Raul Garcia sehr gut ausgenutzt und sich mit seinen tollen Partien aufgedrängt. Villa kommt langsam wieder in Form und auch Filipe hat sich erholt, während Tiago und Manquilo nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Courtois – Juanfran, Miranda, Godin, Insua – Gabi, Mario Suarez – Koke, Arda Turan, Raul Garcia – Diego Costa

CA Osasuna – Atletico Madrid TIPP

Osasuna weiß wie man gegen die großen Rivalen vorgeht und ist deswegen kurz vor diesem Duell auch sehr selbstbewusst, während auch Atletico wieder richtig in Fahrt kommt und Almeria bereits vergessen ist. Aber wir glauben trotzdem, dass es ein torarmes spiel wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)