CA Osasuna – Espanyol 22.09.2016, Primera Division

CA Osasuna – Espanyol / Primera Division – Hier haben wir im Rahmen der Primera Division ein Kellerduell. Es treffen nämlich zwei Teams aufeinander, die in den ersten vier Runden keinen einzigen Sieg erzielt haben. Sie haben nämlich jeweils zwei Remis geholt und zwei Niederlagen kassiert. Espanyol hat dabei aber eine bessere Torbilanz. Natürlich befinden sich die Teams damit in der unteren Tabellenhälfte. Was Osasuna angeht, ist das auch keine Überraschung, da die Mannschaft gerade erst in die erste Liga aufgestiegen ist. Aber von Espanyol hat man doch mehr erwartet. Eine Entschuldigung können die starken Gegner sein. Osasuna und Espanyol trafen das letzte Mal 2014 aufeinander, als Osasuna in Pamplona 1:0 gewonnen hat, während es in Barcelona 1:1 war.  Beginn: 22.09.2016 – 20:00 MEZ

CA Osasuna

Osasuna hat gleich am Anfang der Saison Probleme. Das ist auch gar nicht überraschend und angesichts der starken Konkurrenz hat man auch erwartet, dass es für den neuen Aufsteiger ziemlich anstrengend sein wird. Ein Remis ist noch drin, aber zu gewinnen schaffen es die heutigen Gastgeber nicht. In der ersten Runde erzielten sie in Malaga einen Punkt, während sie danach zu Hause gegen Real Sociedad und Real Madrid verloren haben. In der letzten Runde wurde dann Celta empfangen und das Spiel endete torlos. Sie haben also vor den eigenen Fans noch kein einziges Tor erzielt, wobei gerade das eigene Terrain für Osasuna von Vorteil sein sollte.

In Madrid gegen Real erzielten die Spieler von Osasuna zwei Tore, während dann Torres einen Elfmeter versiebt hat. Aber davor kassierten sie selber ganze fünf Gegentreffer. Darüber hinaus hat die Mannschaft auch Probleme mit den Verletzungen und in der letzten Runde waren M. Flan, J. Flan, Digardo und Faust nicht dabei, während auch Tano kartenbedingt nicht mitspielen konnte. Alle erwähnten Spieler außer Tano werden dieses heutige Duell auch verpassen, also sollte die Startelf unverändert bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Osasuna: Fernandez – Bunuel, D.Garcia, U.Garcia, Oier, Clerc – Merida, I.Garcia, de las Cuevas – O.Riera, Riviere

Espanyol

Espanyol hat in der neuen Saison noch keine besonders erwähnenswerte Leistung geliefert, wobei das aber am Sonntag gegen Real Madrid auch schwer zu erwarten war. Der Rivale ist doch zu stark und Espanyol konnte nicht mal einen Treffer erzielen. Bis zu diesem Spiel hat zumindest die Offensive gut funktioniert und insgesamt sieben Tore erzielt, aber gegen den aktuellen Europameister ging es einfach nicht. Die Spieler von Espanyol hatten aber ein paar gute Torchancen. Doch weder Moreno noch Baptistao waren gut gelaunt. Die Abwehr dagegen hätte eine leichte Arbeit haben müssen, da beim Gegner Ronaldo und Bale nicht mitgespielt haben, aber sie hat trotzdem zwei Gegentore kassiert. Jetzt müssen die heutigen Gäste dieses Duell vergessen und sich ganz diesem heutigen Spiel widmen. Sie haben nämlich jetzt die Möglichkeit, ihren ersten Sieg zu holen.

Im Spiel gegen Real hat sich Mittelfeldspieler Piattio verletzt und muss jetzt eine Pause einlegen. Trainer Flores wollte nach dem Remis in San Sebastian nichts verändern, war aber dazu gezwungen, den gesperrten J. Fuego auf die Ersatzbank zu setzen und anstatt ihm P. Diop aufzustellen. Jetzt kommt Fuego zurück und zwar anstatt Diop, während vielleicht auch F. Caicedo anstatt Baptistao spielen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: D.Lopez – J.Lopez, D.Lopez, Duarte, V.Sanchez – J.Fuego, Roca, H.Perez, Vazquez – Moreno, F.Caicedo

CA Osasuna – Espanyol TIPP

Osasuna spielt üblicherweise ziemlich defensiv, außer im Spiel gegen Real und gegen ihn konnte Espanyol keinen Treffer erzielen, während er bis dahin sehr toreffizient gespielt hat. Dieses heutige Duell sollte eher vorsichtig angegangen werden, also wird es im El Sadar Stadion wieder nicht so viele Tore geben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€