Celta Vigo – Almeria 19.12.2014, Primera Division

Celta Vigo – Almeria / Primera Division – Diese beiden Rivalen befinden sich in schlechten Spielformen und in einer langen sieglosen Serie. Celta hat in den letzten fünf Begegnungen nicht gefeiert, davon wurden sie vier Mal bezwungen, während Almeria in einer Serie von drei Niederlagen ist aber auch in einer langen sieglosen Serie. Deshalb beträgt der Punkteunterschied zehn Punkte zugusnten von Celta, dank guter Saisoneröffnung. Im Rahmen der 4. Pokalrunde haben beide Teams jeweils Heimsiege geholt und dabei zwei Zweitligisten eliminiert. In den direkten Duellen war Celta erfolgreicher und hat in den beiden letztjährigen Duellen triumphiert. Beginn: 19.12.2014 – 20:45 MEZ

Celta Vigo

Celta konnte zu Beginn der Saison viele Punkte ergattern, denn mit diesen Partien aus den letzten zwei Monaten haben sie verdient am Kampf ums Überleben teilzunehmen. Sie haben noch immer einen sicheren Vorrat an Punkten, aber es ist an der Zeit, dass sie ihre negative Serie in der Primera Division endlich beenden und dieses Spiel gegen Almeria scheint gute Gelegenheit dazu zu sein. In den letzten fünf Runden haben sie kein Tor erzielt und dadurch haben alle diese negative Ergebnisse entstanden.

Im Pokal waren sie erfolgreicher, obwohl sie auch da im Hinspiel gegen Las Palmas verloren haben, aber im Rückspiel am Dienstag holten sie einen 3:1-Heimsieg, was zum Weitekommen völlig ausreichte. Larrivey und Orellana haben Tore erzielt, die Spieler die am Saisonanfang neben Nolita die Schlüsselspieler bei Celta gewesen sind. Trauner Berizzo hat gegen Las Palmas in der Aufstellung nicht viel geändert, weil er einen Sieg für die Beendung der negativen Serie wollte. Jetzt werden sie in der stärksten Besatzung auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Celta: S.Alvarez – Hugo Mallo, Cabral, Fontas, Jonny Castro – Radoja, Augusto, Krohn-Dehli – Nolito, Orellana, Larrivey

Almeria

Die negative Serie von Almeria in der Primera Division ist sehr lang. Diese Mannschaft hat seit Ende September keinen Sieg geholt und den letzten Sieg holten sie auswärts gegen Deportivo. In den folgenden neun Begegnungen haben sie nur noch zwei Remis eingefahren. Derzeit belegen sei den vorletzten Tabellenplatz. Sie haben noch keinen Heimsieg geholt, wobei man so etwas am letzten Spieltag gegen Real Madrid nicht erwartet hat. Sie haben einen soliden Widerstand geleistet und haben ein Tor erzielt, genau wie gegen Barcelona, aber dieses Mal kassierten sie vier Gegentore, obwohl Verza einen Elfmeter beim 2:2 verschossen hat.

Jetzt werden sie in diesem Duell gegen Celta versuchen, eine Wendung endlich zu schaffen, zumal sie in dieser Saison besser in der Ferne spielen. Im Pokal haben sie gegen Betis in den beiden Duellen triumphiert. Gegen Real wurde die Mannschaft vom  Rivero geführt, nach der Entlassung von Rodriguez, aber jetzt ist Juan Ignacio Martinez da und er debütierte mit einem Sieg im Pokal. Ausfallen wird übrigens der gelb-gesperrte Mittelfeldspieler Soriana, weshalb wir einige Änderungen im Team erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Ruben – Ximo, Trujillo, Fran Velez, Dubarbier – Verza, Thomas – Zongo, Azeez, Mendez – Hemed

Celta Vigo – Almeria TIPP

Jemand sollte seine negative Serie in diesem Match beenden und wir sind der Meinung, dass die Gastgeber aus Vigo größere Chancen haben, weil sie eine qualitativ bessere Mannschaft haben und außerdem spielen sie zuhause. Es ist an der Zeit, dass ihre Stürmer wieder auf der Höhe des Geschehens sind.

Tipp: Asian Handicap -1 Celta

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€