Celta Vigo – FC Sevilla, 05.10.12 – Primera Division

Dies ist ein wenig ungewöhnlich für die Primera Division, aber bereits am Freitag wird die erste Begegnung dieser Runde gespielt. Der Grund dafür sind die Nationalspiele nächster Woche, sodass es keine Spiele am Montag geben wird. Es treffen zwei Mannschaften, die am letzten Spieltag geschlagen wurden, aufeinander. Dies war bereits die vierte Niederlage für Celta Vigo, während Sevilla zum ersten Mal in dieser Saison bezwungen wurde. Zuhause haben beide Mannschaften jeweils zwei Siege und eine Niederlage kassiert, wobei Celta in der Ferne keinen Punkt ergattert hat und Sevilla ohne Niederlage ist. Das letzte Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Vereinen fand vor fünf Jahren statt und damals feierte Sevilla einen 2:0-Sieg. Das letzte Duell in Vigo entschied Sevilla ebenfalls zu eigenen Gunsten (2:1). Beginn: 05.10.2012 – 21:30

Erwartungsgemäß hat Celta die neue Saison mit den guten Heimspielen und den viel schlechteren Auswärtsspielen eröffnet. Betrachtet man die Ergebnisse, kann man feststellen, dass diese Gastspiele nicht so schlecht waren, weil sie in allen drei Spielen jeweils ein Tor erzielt haben und es interessant, dass sie alle dieser Spiele 1:2 verloren haben. Die einzige Heimniederlage kassierten sie am ersten Spieltag gegen Malaga und nur in dieser Begegnung hat Celta kein Tor erzielt. In den beiden Heimspielen haben sie gesiegt und dabei jeweils zwei Treffer geschossen. Am Sonntag wurden sie in Granada bezwungen, vor allem weil sie bereits in der frühen Phase des Spiels zwei Gegentore kassiert haben. Der Stürmer Iago Aspas hat den Rückstand schnell auf 1:2 verringert, aber bis zum Spielschluss hat sich das Ergebnis nicht mehr geändert. Trainer Paco Herrera hat nach dem Triumph über Getafe einige Änderungen in der Aufstellung vorgenommen. Es wurde erwartet, dass der Koreaner Park von der ersten Minute an dabei ist, weil er eine tolle Partie gegen Getafe abgeliefert hat, während die übrigen drei Neuzugänge Insa, Fernandez und Bellvis Überraschung waren. Allerdings wurden sie während des Spiels ausgewechselt. In diesem Spiel können wir erwarten, dass die gleiche Besatzung wie im Spiel gegen Getafe aufläuft, mit der Hoffnung, dass der dänische Nationalspieler Krohn-Dehli seine Partie aus diesem Match als er zwei Torvorlagen produzierte, wiederholen kann. Sehr viel erwartet man vom Torwart Javi Varas, der während dieses Sommers gerade aus Sevilla ins Team geholt wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Celta Vigo: Javi Varas – Hugo Mallo, Cabral, Tunez, Roberto Lago – Oubina, Alex Lopez – Augusto Fernandez, Bermejo, Krohn-Dehli – Iago Aspas.

Sevilla spielt wirklich sehr gut in dieser Saison und auch die erste diesjährige Niederlage vom Samstag im Heimspiel gegen Barcelona konnte diesen guten Eindruck, den Sevilla hinterlassen hat, nicht kaputtmachen. Sie haben tollen Widerstand gegenüber dem favorisierten Rivalen geleistet und sie waren auf dem guten Weg, nach Real Madrid auch Barcelona zu bezwingen, aber die Schiedsrichter und das Glück waren nicht auf ihrer Seite. Sevilla führte nämlich mit 2:0, aber dann wurde der Mittelfeldspieler Medel mit dem Platzverweis streng bestraft und es war offensichtlich, dass der zweite Treffer für Barcelona nach dem Handspiel erzielt wurde.  Am dritten Gegentor, das Sevilla in der Nachspielzeit kassiert hat, sind sie selber schuld, aber trotzdem wurden sie in diesem Spiel beschädigt. Darüber hinaus hat sich der deutsche Mittelfeldspieler Trochowski, der jeweils ein Tot gegen Real und Barceloan erzielt hat, verletzt, sodass er den Platz vorzeitig verlassen musste. In Vigo wird er nicht dabei sein. Medel ist für dieses Spiel gesperrt, sodass Trainer Michel nun mit den Problemen im Mittelfeld kämpfen muss. Rakitic hat das fünfte Gelbe Karte kassiert, aber er muss diesmal einfach spielen. Verletzungsbedingt werden Perotti und Reyes ausfallen, sodass Kondogbia für Medel spielen wird, während Trochowski durch Manu del Moral ersetzt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Palop – Cicinho, Botia, Spahić, Fernando Navarro – Maduro, Kondogbia – Jesus Navas, Rakitić, Manu del Moral – Negredo.

In keinem der drei Gastspiele von Sevilla gab es viele Tore, aber diesmal könnte sich die Situation ändern. Es fehlen nämlich zwei defensive Mittelfeldspieler, sodass sie ihren Spielstil ändern müssen. Sie werden also etwas offensiver agieren, während Celta zuhause sehr aggressiv und offensiv spielt. Daher erwarten wir ein effizientes Match.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei ladbrokes (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323011 ” title=”Statistiken Celta Vigo – FC Sevilla “]