Celta Vigo – FC Sevilla 07.02.2016, Primera Division

Celta Vigo – FC Sevilla / Primera Division – Es ist das zweite Aufeinandertreffen dieser Rivalen in nur vier Tagen. Dieses Mal treffen sie im Rahmen der Meisterschaft aufeinander, wo Sevilla nur um zwei Punkte und zwei Positionen besser ist. Beide Gegner haben jeweils zehn Siege geholt, aber Sevilla hat alle Siege zu Hause erzielt, während Celta fünfmal zu Hause und fünfmal auswärts gewonnen hat. Sevilla spielt zurzeit viel besser. Der Beweis dafür ist auch das Pokalhalbfinalspiel, das die Mannschat am Donnerstag 4:0 gewonnen hat. Das Rückspiel wird also reine Formsache werden. In der Hinrunde hat jedoch Celta in Sevilla 2:1 gewonnen. Beginn: 07.02.2016 – 18:15 MEZ

Celta Vigo

Celta steckt definitiv in einer Krise, spielte jedoch im Rahmen des Pokalwettbewerbs ziemlich gut und hoffte demnach auch das Pokalhalbfinale gegen Sevilla gut ablegen zu können. Es sah auch gar nicht mal so schlecht aus, aber dann kassierte Celta am Ende der ersten Halbzeit das erste Gegentor und fiel in der Fortsetzung völlig auseinander. Das Spiel wurde dann 0:4 verloren. Das ist praktisch der Abschied vom Pokalwettbewerb. Dabei haben die Spieler von Celta in der vorherigen Runde Atletico eliminiert.

Jetzt können sie sich der Meisterschaft widmen und versuchen die internationalen Tabellenplätze zu erreichen. Es sah teilweise auch so aus, als ob sie es sicher schaffen werden, aber dann folgte eine Serie von schlechten Ergebnissen und fünf Niederlagen in sechs Runden. In den letzten zwei Runden kassierten sie zwei Auswärtsniederlagen, und zwar gegen Rayo Vallecano und Las Palmas. Trainer Berizzo hat im Pokalspiel die stärkste Startelf rausgeschickt, die jetzt aber verändert werden muss, da der rechte Außenspieler Hugo Mallo und Stürmer Orellan kartenbedingt nicht mitspielen können, während Fontas und Nolito verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Celta Vigo: S.Alvarez – Jonny Castro, Cabral, Moi Gomez, Planas – Radoja, Wass – Beauvue, Hernandez, Bongonda – Iago Aspas

FC Sevilla

Sevilla ist endlich in Form gekommen und hat eigentlich auch die Finalteilnahme des Königspokals gesichert. Was die Meisterschaft angeht, ist Sevilla auf dem fünften Tabellenplatz und wäre auch am Ende damit nicht besonders unzufrieden, obwohl das eigentliche Ziel die CL-Teilnahme ist. Bis zum Saisonende muss Sevilla aber auch noch die EL-Trophäe verteidigen, was auch schwer sein wird. Die Serie ohne Niederlage beläuft sich zurzeit auf neun Spiele in allen Wettbewerben und die Andalusier möchten sie sicher fortsetzen, während sie aber noch sehnlicher endlich einen Meisterschaftsauswärtssieg holen möchten.

Es ist unglaublich, dass ihnen so etwas noch nicht gelungen ist, aber sie haben nur sechs Remis geholt und vier Niederlagen kassiert. Dabei erzielen sie auch nur fünf Tore. Trainer Emery hat die Startelf in den Pokalspielen bis jetzt meistens verändert, während jetzt eine ähnliche Startelf wie in den Meisterschaftsspielen aufgelaufen ist. Jetzt wird Mariano vielleicht rechts außen agieren, Iborra als defensiver Mittelfeldspieler und Konoplyanka geht ins Mittelfeld.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: S.Rico – Mariano, Rami, Kolodziejczak, Tremoulinas – Iborra, N’Zonzi – Vitolo, Banega, Konoplyanka – Gameiro

Celta Vigo – FC Sevilla TIPP

Celta steckt in einer Krise, die durch die Pokalniederlage nur schlimmer wurde. Es ist jetzt fraglich, ob die Gastgeber Sevilla richtig parieren können. Darüber hinaus sind sie angeschlagen. Sevilla könnte also die positive Serie fortsetzen und vielleicht wird es sogar der erste Meisterschaftsauswärtssieg

Tipp: Asian Handicap 0 Sevilla

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei betvictor (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€