Celta Vigo – Villarreal 02.03.2016, Primera Division

Celta Vigo – Villarreal / Primera Division – Beide Teams sind in der oberen Tabellenhälfte platziert und sorgen beide auch für positive Überraschungen in dieser Saison. Celta war lange sogar auf der CL-Position platziert, während er jetzt Tabellensechster ist und in der Europaliga mitspielen wird. Das liegt ja bereits schon über den Erwartungen. Villarreal ist besser und hat die CL-Teilnahme fast gesichert, denn er hat ganze 11 Punkte mehr als Sevilla und Celta. Villarreal stellt sogar für den drittplatzierten Real eine Drohung dar und hat schon seit langer Zeit nicht verloren. Celta konnte nach einer negativen Serie zwei Triumphe in Folge holen. In der Hinrunde hat Celta im El Madrigal Stadion 2:1 gewonnen, was auch die einzige Heimniederlage der Gelben in dieser Saison war. Beginn: 02.03.2016 – 20:00 MEZ

Celta Vigo

Celta hatte eine Serie von fünf Spielen ohne Sieg, als die Mannschaft auch aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden ist. Damals war der Gegner aber Sevilla, während die heutigen Gastgeber zu dieser Zeit auch auswärts bei Barcelona spielen mussten. Sie haben also eine Entschuldigung für die schlechten Ergebnisse. Als dann die leichteren Gegner auf dem Programm standen, fingen die Spieler von Celta wieder an, Siege zu holen und haben jetzt zwei geholte Triumphe in Folge auf dem Konto. Zuerst haben sie zu Hause gegen Eibar 3:2 gewonnen, und zwar lagen sie zuerst 3:0 in Führung. In der letzten Runde haben sie auswärts beim unangenehmen Getafe 1:0 gewonnen, während das einzige Tor Nolito erzielt hat. Er ist auch der beste Spieler von Celta.

Auch gegen Eibar ist Nolito in den letzten 20 Minuten eingewechselt worden, während er gegen Getafe mehr als eine halbe Stunde Einsatzzeit hatte. Dabei brauchte er nur etwa 15 Minuten auf dem Platz, um ein Tor zu erzielen. Nach dem Spiel gegen Eibar wurden Mittelfeldspieler Wass und Diaz auf die Ersatzbank verbannt, während Radoja und Orellan gespielte haben. Jetzt sollte Nolito wieder in der Startelf sein. Damit wird Trainer Berrizo seine stärkste Startelf auf dem Platz haben. Verletzt sind Beauvue und Fontas, während Hernandez kartenbedingt nicht spielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Celta: S. Alvarez – Hugo Mallo, Cabral, S. Gomez, Jonny Castro – Diaz, Wass – Orellana, Nolito, Iago Aspas – Guidetti

Villarreal

Villarreal setzt seine tolle Saison fort. Die Mannschaft hat wirklich tolle Partien geliefert, und zwar nicht nur in der Primera, sondern auch in der Europaliga, wo sie ins Achtelfinale eingezogen ist. Das schafften sie durch die Siege gegen den tollen Neapel, dem sie in den zwei gemeinsamen Duellen keinen Sieg erlaubt hat. Das Hinspiel gewann Villarreal zu Hause knapp, während er dann in Neapel 1:1 spielte. Aber bei der Auslosung hatten die Gelben kein Glück und treffen im Achtelfinale auf Bayer Leverkusen. So wie sie aber spielen, haben sie keinen Grund zu Befürchtung. Neben dem erwähnten Remis gegen Neapel haben sie auch noch bei Atletico Madrid und Athletic Bilbao unentschieden gespielt.

Zu Hause haben sie vier Siege in Folge geholt und kein Gegner konnte bis jetzt dort ein Tor erzielen. Sie haben also generell gesehen die zweitbeste Abwehr der Liga. Am Sonntag haben sie Levante 3:0 bezwungen, wobei sie zwei Tore in der ersten halben Stunde erzielten. Das anstrengende Spielprogramm drängt Trainer Marcelino zu Veränderungen. Aber zum Glück liefert jede beliebige Startelf eine gute Partie ab. Nach dem Spiel gegen Neapel wurden ganze acht Spieler ausgewechselt, was man im Spiel von Villarreal aber nicht anmerken konnte. Jetzt sollte es wieder Auswechselungen geben, da die verletzten dos Santos und Samuel ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: Areola – Mario, V. Ruiz, Bonera, J. Costa – Trigueros, Soriano, Pina, D. Suarez – Soldado, Bakambu

Celta Vigo – Villarreal TIPP

Villarreal spielt zwar wirklich gut, kann dieses Spieltempo aber nicht ewig halten und es ist nur eine Frage der Zeit, wenn die Gelben nachlassen werden. Im Rahmen der Meisterschaft haben sie ja auch einen bestimmten Vorsprung und werden sich jetzt sicher mehr der Europaliga widmen. Celta spielt wieder gut, hat jetzt auch den Heimvorteil, Nolito ist zurück und somit können die Gastgeber unsere Meinung nach gewinnen.

Tipp: Sieg Celta Vigo

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,20 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€