Cordoba CF – Real Valladolid, 06.06.12 – Segunda Division

Im zweiten Relegationsspiel der spanischen zweiten Liga werden die sechsplatzierte Cordoba und das drittplatzierte Valladolid um den Aufstieg in die Primera kämpfen. Dementsprechend ist klar, wer der Favorit für den Finaleinzug ist, aber auch der Mannschaftswert, sowie die Statistik sprechen für die Gäste. Beide Teams haben sehr interessante Schlussphasen gehabt. Cordoba hat um einen Relegationsplatz gekämpft, während Valladolid sogar den direkten Aufstieg hätte schaffen können. Am Ende wurden dann seltsame Ergebnisse erspielt, aber dazu später etwas mehr. In den zwei Meisterschaftsduellen, die sie in dieser Saison gespielt haben, lautete das Ergebnis beide Male das Ergebnis 2:0 und das bedeutet, dass beide Teams den Heimvorteil ausgenutzt haben. Beginn: 06.06.2012 – 22:00

Cordoba hat die sechste Tabellenposition, also den letzten Relegationsplatz, durch das Sonntagsremis gegen die zweitplatzierte Celta geschafft. Davor haben die heutigen Gastgeber zwei Heimspiele gespielt, die sie zu eigenen Gunsten gelöst haben, aber es wird immer noch nur über das Spiel in Vigo geredet. Das Ergebnis war 0:0 und man könnte sagen, dass Cordoba ein gutes Remis rausgeholt hat, aber das Spiel verlief so ab, das keine der beiden Mannschaften den Ball Richtung Tor geschossen hat, sondern hauptsächlich wurden Ballabgaben im Mittelfeld gespielt. Somit haben sie auch ein paar Rekorde bei den erfolgreichen Ballabgaben in einem Spiel gebrochen. Celta ist auf diese Weise direkt in die Primera aufgestiegen und Cordoba hat die Relegation erreicht. Interessant ist auch, dass Cordoba auf diese Weise Valladolid die Hoffnung auf den zweiten Tabellenplatz zerstört hat und das wird in diesem Spiel zu noch mehr Spannung führen. Im Spiel gegen Celta haben die Fußballer von Cordoba keine Karten bekommen, aber sogar in so einem Spiel hat sich Navarro verletzt und wurde früher ausgewechselt. Am meisten wird vom Mittelfeldspieler Borja Garcia erwartet, der auch der beste Torschütze des Teams in dieser Saison ist.

Voraussichtliche Aufstellung Cordoba: Alberto Garcia – Fernandez, Galvez, Tena, Fuentes – caballero, Lopez Garai, Borja Garcia, Lopez Silva – Dubarbier, Patino

Valladolid hat in dieser Saison große Erwartungen gehabt und hat den direkten Aufstieg in die Primera angepeilt. Die heutigen Gäste sind während der ganzen Saison an der Tabellenspitze gewesen. Zu einem bestimmten Zeitpunkt sind sie sogar auf der zweiten Tabellenposition gewesen, aber sie haben es nicht geschafft dort zu bleiben und müssen somit in die Relegation, wo sie auch in der letzten Saison gespielt haben, als sie ebenfalls die klaren Favoriten gewesen sind, sie wurden aber gleich von Elche eliminiert. Also sollten sie vorsichtig sein, obwohl es nicht gut ist, dass sie immer noch über die letzte Runde in Vigo nachdenken und zwar als Celta und Cordoba eine Einigung abgeschlossen haben, die dann Valladolid daran gehindert hat, Tabellenzweiter zu werden. Aber die Fußballer von Valladolid sind selber schuld, da sie in der vorletzten Runde auswärts bei Alcorcon nicht gewonnen haben und zwar trotz einer 2:0-Führung. In diesem Fall hätten sie in der letzten Runde wieder Hoffnung haben können. Der Trainer von Valladolid ist der ehemalige fantastische Innenverteidiger von Valencia und Deportivo Miroslav Djukic und er ist am Sonntag ziemlich enttäuscht gewesen. Er hat das Spiel ohne den besten Spieler und Torschützen Guerra gestartet, den er erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt hat. Djukic hat noch ein paar Auswechselungen vorgenommen, wahrscheinlich um sich auf die Relegation vorzubereiten. Klar liegt der größte Druck jetzt auf dieser Mannschaft, da der Aufstieg für sie ein Muss ist und schon in Cordoba erwartet sie eine sehr schwere Aufgabe. Ermutigend ist die Tatsache, dass Valladolid auswärts sehr gut gespielt hat, wo sie nur drei Niederlagen in dieser Saison kassiert haben.

Voraussichtliche Aufstellung Real Valladolid: Jaime Jimenez – Baraja, Juanito, Pena, Balenziaga – Nafti, Jesus Rueda, Oscar Gonzalez, Victor Perez, Sisi – Javi Guerra

Es könnte sehr interessant werden, da Cordoba zuhause sehr gut ist und Valladolid auswärts hervorragend spielt. Man darf nicht das Rückspiel vergessen und dementsprechend könnten die Teams sehr vorsichtig sein. Ein Remis wäre überhaupt keine Überraschung, aber wenige Tore erscheinen uns am logischsten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei hamsterbet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1287460″ title=”Statistiken Cordoba CF – Real Valladolid “]