Cordoba – FC Girona 09.06.2016, Segunda Division

Cordoba – FC Girona / Segunda Division – Angesichts der Ereignisse im regulären Saisonteil der Segunda, sollte dies ein interessanteres und ungewisseres Playoff-Duell für den Aufstieg in die Primera sein. Cordoba besetzte am Ende der Saison die fünfte Tabellenposition, während Girona um eine Position besser platziert war und einen Punkt Vorsprung hatte, so dass dieses Team letztendlich viertplatziert war. Cordoba hatte Höhen und Tiefen und hatte am Ende vier niederlagenlose Duelle, was ja für die Platzierung ins Playoff völlig genügend war. Girona erbrachte im Finish bessere Leistung und dieses Team wurde in fünf Runden nicht geschlagen und verbuchte darüber hinaus auch zwei Siege, so dass sie auf die vierte Tabellenposition aufgestiegen sind. In beiden gemeinsamen Duellen dieser zwei Teams in der aktuellen Saison verbuchte Cordoba Siege, in Girona war es 2:1, während sie zuhause einen 1:0-Sieg geholt haben. In den letzten vier gemeinsamen Duellen dieser zwei Teams holte Cordoba Siege. Beginn: 09.06.2016 – 20:00 MEZ

Cordoba

Cordoba war in der aktuellen Saison eine Zeit lang Tabellenführer in der Segunda, hat im zweiten Saisonteil allerdings ganz nachgelassen und stieg bis zur achten Tabellenposition ab, wonach sie irgendwie die goldene Mitte gefunden haben und kämpfen jetzt im Playoff für den Aufstieg in die Primera. In ihrem Fall wäre das eine schnelle Rückkehr in die Primera, denn sie sind in der letzten Saison ausgeschieden und zwar nachdem sie das überzeugende Tabellenschlusslicht waren. Das hinderte sie nicht daran, in der aktuellen Saison ziemlich gute Leistung zu erbringen, obwohl sie manchmal unbeständig spielten. Sie haben nicht sehr oft Remis eingefahren und hatten die fast gleiche Bilanz in Heim- und Auswärtsduellen.

Vor dem Ende der Saison verbuchten sie drei Siege und hatten es dafür vor der letzten Runde ziemlich gut, in der sie Almeira empfangen haben und es genügte ihnen auch ein Remis in diesem Duell. Ihre Gegner lagen fast bis zum Schluss in Führung, wonach Cordoba aufgeholt hat, so dass dieses Team letztendlich fünftplatziert war. In diesem Duell mussten sie auf den linken Außenspieler Cisma und den besten Stürmer Andone verzichten, was ein großer Nachteil war. Es fehlte auch Torhüter Razak. Jetzt kehren Cisma und Andone sicherlich zurück und die Aufstellung wird somit viel stärker, als im Duell der letzten Runde sein.

Voraussichtliche Aufstellung Cordoba: Falcon – Stankevicius, Rodas, Deivid, Cisma – Caballero, Luso – Pedro Rios, Markovic, Fidel – Andone

FC Girona

Für Girona war die Endphase des regulären Saisonteils sehr interessant, denn sie spielten hauptsächlich gegen Teams, die auch um etwas gekämpft haben. Letztendlich schien es, dass sie den Kampf ums Playoff und den Abstiegskampf ziemlich beeinflusst haben. Sie schlugen Mallorca und brachten dieses Team somit in eine schwierige Situation, wonach die in der letzten Runde Ponferradina auswärts bezwungen haben, so dass dieses Team in die dritte Liga abgestiegen ist und Malorrca den Klassenerhalt geschafft hat. In der vorletzten Runde verbuchten sie einen Sieg auch gegen Alcorcon und dieses Team nimmt am Playoff nicht teil.

Die letzte Niederlage kassierten sie gerade im Auswärtsduell bei Cordoba vor einem Monat und man muss schon sagen, dass es in der letzten Runde dramatisch war, denn es war fraglich, ob ein Remis bei Ponferradina genügen wird und nur drei Minuten vor dem Ende war es 0:0. Zu diesem Zeitpunkt erzielte Herrera einen Treffer und somit gab es keine Dilemmas mehr. Girona hatte während der aktuellen Saison die überzeugend beste Abwehr der Liga und interessant ist, dass sie zuhause und auswärts gleich viele Gegentore kassiert haben und zwar jeweils 14. In den letzten zwei Duellen ist die gleiche Aufstellung aufgelaufen, sodass wir auch jetzt keine Änderungen erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Girona: Becerra – Aday, Kiko, Richi, Lejeune, Clerc – Eloi, Pere Pons, Borja – Sobrino, Herrera

Cordoba – FC Girona TIPP

Es ist wirklich sehr schwer zu sagen, wer in diesem Duell in Favoritenrolle ist und nach diesem ersten Duell wird sicherlich noch nichts gelöst. Nichtsdestotrotz geben wir Cordoba eine leichte Favoritenrolle, denn sie sind vollzählig und es kehren zwei wichtige Spieler zurück. Mit der Unterstützung auf den Tribünen könnten sie dann wenigstens einen knappen Sieg verbuchen, oder im schlimmsten Fall werden sie wenigstens nicht geschlagen. Girona ist gut, aber dieses Teams wird taktieren und auf das Rückspiel, das sie zuhause spielen werden, warten.

Tipp: Asian Handicap 0 Cordoba

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei BetVictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€