Cordoba – Getafe 09.03.2015, Primera Division

Cordoba – Getafe / Primera Division – Zum Abschluss dieser Primera Division-Runde haben wir noch ein Duell, dass über Vieles entscheidet was den Klassenerhalt angeht. Vor allem gilt das für die Gastgeber aus Cordoba,  die im Tabellenkeller verweilen und sechs Punkte Rückstand auf die sichere Zone haben. Die Gäste aus Getafe befinden sich in einer etwas besseren Situation, aber auch sie befinden sich knapp oberhalb der Gefahrenzone und können damit nicht entspannen. Sechs Spiele in Folge hat Cordoba verloren und ist deshalb im Tabellenkeller. Getafe verbucht zuhause Siege, während er in der Ferne bezwungen wird. Im Hinspiel haben sie ein 1:1-Remis gespielt und davor traffen sie nur im Rahmen der Segunda Division aufeinander. Beginn: 09.03.2015 – 20:45 MEZ

Cordoba

Die Gastgeber aus Cordoba befinden sich im Tabellenkeller und sie werden wirklich ein Wunder brauchen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Sie haben noch genügend Zeit, aber das Problem ist, dass sie schon lange sieglos sind und momentan weisen sie eine abfallende Formkurve auf. In dieser Saison siegen sie selten, in jedem achten Spiel im Schnitt, wobei sie sehr viele Remis spielen. Die Torumsetzung ist auch schlecht und es ist interessant, dass sie gleich viele Punkte zuhause und auswärts gewonnen haben.

Wir sollten noch dazu sagen, dass fünf von sechs kassierten Niederlagen minimal waren, also sie wurden nicht regelrecht auseinandergenommen und nur in Sevilla wurden sie 0:3 bezwungen. Am letzten Spieltag haben sie auswärts gegen Espanyol einige Torchancen produziert und mindestens einen Punkt verdient, aber am Ende feierte der Gastgeber mit 1:0. Neben all den Problemen, mit denen sie zu kämpfen haben, erschien auch die Disziplinlosigkeit im Team, weshalb Trainer Djukic den ersten Torschützen der Mannschaft, Ghilas, bestrafen musste und gegen Espanyol spielte er deshalb nicht. Nun wird er im Team erwartet, aber dafür wird der gesperrte Verteidiger fehlen. Für ihn wird Inigo Lopez spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Cordoba: Saizar – Campabadal, I.Lopez, Crespo, Edimar – Krhin, Zuculini – Heldon, Fede, Bebe – Ghilas

Getafe

Die Gäste aus Getafe spielen immer besser und wenn sie so weitermachen sollten, werden sie den Klassenerhalt sicher haben. Es wäre nicht schlecht, wenn sie ihr Auswärtsspiel ein wenig verbessern würden, denn alle guten Ergebnisse aus letzter Zeit wurden im eigenen Stadion verbucht. Es ist interessant, dass diese Mannschaft schon lange kein Remis gespielt hat und dass sie die letzten drei Heimsiege mit dem identischen Ergebnis geholt haben (jeweils 2:1). In der Ferne verlieren sie alle Spiele, meistens minimal, wie es der Fall am letzten Spieltag bei Malaga gewesen ist (2:3).

Zuhause haben sie unangenehme Gegner wie Espanyol und Sevilla bezwungen, während sie bei Valencia heftigen Widerstand leisteten (0:1). Der überraschende Trainerwechsel vor einigen Tagen brachte  leichte Fortschritte im Spiel dieser Mannschaft, obwohl die Probleme mit den Ausfällen recht groß waren. Neulich haben sie den Offensivspieler Sammir nach China verkauft, während Latifa und Roberto Lago verletzt sind. In Malaga verletzte sich Pedro Leon schwer und für ihn ist diese Saison vorbei, weshalb wahrscheinlich Yoda ins Mittelfeld kommen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Jonathan – Alexis, Velazquez, Naldo, Escudero – Rodriguez, D.Castro – Yoda, Sarabia, Hinestroza – Alvaro Vazquez

Cordoba – Getafe TIPP

Die Gastgeber aus Cordoba spielen wirklich nicht so schlecht, wie es nach ihren Ergebnissen zu urteilen ist und immer verpassen sie knapp die Punkte. Dieses Spiel ist eine gute Gelegenheit, um zu den Punkten zu kommen, weil Getafe in der Ferne nicht brilliert und außerdem Probleme mit den Verletzungen hat, weshalb Cordoba mindestens ein Remis spielen sollte.

Tipp: Asian Handicap 0 Cordoba

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€