Cordoba – Granada 05.01.2015, Primera Division

Cordoba – Granada / Primera Division – Das richtige Kellerderby haben wir zum Abschluss dieser Runde und das Match ist von großer Bedeutung für beide Rivalen, weil sowohl Cordoba als auch Granada in der Abstiegszone verweilen. Der vorletzte Cordoba befindet sich in einer etwas schwierigeren Situation, während Granada mit zwei Punkten Vorsprung um einen Platz besser platziert ist. In ähnlich schlechten Formen haben beide Vereine das alte Jahr beendet mit negativer Tordifferenz und jeweils sieben Niederlagen. Cordoba hat in den letzten drei Begegnungen nicht gewonnen, Granada in den letzten vier, aber es ist wichtig zu sagen, dass diese beiden Rivalen neulich im Pokal aufeinandertrafen und Granada holte einen minimalen Heimsieg sowie ein Auswärtsremis. Vor ein paar Jahren sind sie zwei Mal im Rahmen der Segunda Division aufeinandergetroffen und beide Male wurden 1:1-Remis gespielt. Beginn: 05.01.2015 – 20:45 MEZ

Cordoba

Cordoba befindet sich nicht auf dem letzten Tabellenplatz, aber was die geholten Siege angeht, sind sie die schlechteste Mannschaft in der Liga. Nur einmal hat dieser Aufsteiger in dieser Saison gefeiert und zwar auswärts gegen Bilbao, was eine richtige Sensation gewesen ist. Sie haben bislang sogar acht Remis eingefahren, davon fünf im eigenen Stadion. Im Pokal wurden sie nach zwei ziemlich ungewissen Duellen von Granada bezwungen und am Ende des alten Jahres haben sie eine schwere 0:5-Niederlage gegen Barcelona im Nou Camp kassiert.

Sie tun sich schwer Tore zu erzielen und im Durchschnitt treffen sie erst in jedem zweiten Spiel. Was den Spielerkader angeht, hat Trainer Djukic keine große Auswahl, weshalb er selten Änderungen vornimmt, auch dann nicht wenn sie schlecht spielen und verlieren. In dieser Begegnung erwarten wir Fa.Rossi in der Startelf, was bedeutet, dass Deivid auf die Ersatzbank verbannt wird, während Ekeng vielleicht durch den Kapitän Gomez ersetzt wird.

Voraussichtliche Aufstellung Cordoba: Juan Carlos – Campabadal, I.Lopez, Pantić, Crespo – Luso, Fa.Rossi  – Fede, A.Gomez, Borja Garcia – Ghilas

Granada

Granada ist eine der größten Enttäuschungen in der Hinrunde. Mit nur zehn erzielten Treffern sind sie sogar weniger effizient als Cordoba. Nur zwei Siege haben sie auf dem Konto, vier erzielte Tore im eigenen Stadion und zahlreiche Remis. All dies brachte sie in die Gefahrenzone, obwohl sie viel mehr wert sind. Seit Ende September hat Granada keinen Sieg geholt, als sie interessanterweise genauso wie Cordoba in Bilbao triumphierten.

Ein kleiner Trost ist die Feier im Pokal, obwohl das kein besonderer Trost ist, wenn es ihnen nicht gelingen sollte, den Klassenerhalt zu schaffen. Sehr viel erwarten sie von der Rückrunde und dieses Match könnte die Wendung bedeuten. Sie sind nicht vollständig, weil der defensive Mittelfeldspieler Iturra gelb-gesperrt ist, während Verteidiger Murillo verletzt ist. Auch der linke Außenspieler Martins wird fehlen und diese Position wird J. Carlos nach seiner ausgesessenen Kartensperre besetzen. Stürmer Rochine und Machis werden ebenfalls ausfallen, während Isaac bereit für dieses Match sein soll.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Olazabal – Nyom, Mainz, Babin, J.Carlos – Sissoko, F.Rico – J.Marquez, Piti, Isaac – El-Arabi

Cordoba – Granada TIPP

Es treffen hier zwei sehr ineffiziente Rivalen aufeinander und außerdem waren alle vier direkten Duelle dieser Teams torarm. Es ist schwer einen Grund zu finden, warum es dieses Mal anders sein soll, weshalb wir auf eine kleinere Anzahl von Toren tippen, vielleicht endet das Spiel sogar torlos.

Tipp: unter 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei 10bet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€