Cordoba – Real Murcia 11.06.2014

Cordoba – Real Murcia – Der reguläre Saisonteil der Segunda ist zu Ende und es ist noch die Aufstiegsrelegation zu spielen. Es sind vier Mannschaften im Spiel und nur ein Team steigt auf. Cordoba hat die Saison auf dem siebten Tabellenplatz beendet, aber da die B-Mannschaft von Barcelona als Tabellendritter nicht aufsteigen darf, bekam Cordoba automatisch einen Relegationsplatz und landete dadurch auf dem sechsten Platz. Murcia kam dadurch auf die dritte Position und zwar mit vier Punkten Vorsprung auf Cordoba. Beide Teams haben aber jeweils 16 Siege geholt. In den beiden gemeinsamen Duellen dieser Saison war es unentschieden und zwar in Murcia 2:2 sowie in Cordoba 1:1. Beginn: 11.06.2014 – 20:00 MEZ

Cordoba

Cordoba hatte viel Glück und konnte die Playoff-Teilnahme auf den Aufstieg holen. Die heutigen Gastgeber haben eigentlich damit gerechnet, dass Barcelona nicht in die Playoffs kommen kann und für sie dann auch die siebte Tabellenposition gut genug sein wird. Sie haben aber sicher nicht die zwei Remis in den letzten zwei Runden geplant. Besonders das Remis am letzten Samstag zuhause gegen Mallorca hätte sie teuer zu stehen kommen können. Das Remis aus der vorletzten Runde gegen Huelva war mehr als gut, da Cordoba am Ende gleichviele Punkte wie dieser Gegner hatten und wegen der besseren Ergebnisbilanz war Cordoba dann besser platziert. Danach hätten die heutigen Gastgeber für die direkte Playoff-Teilnahme einen Sieg gegen Mallorca holen müssen.

Aber auch die Gäste aus Mallorca brauchten ein gutes Ergebnis um den Klassenerhalt zu schaffen und am Ende war es dann 0:0. Das hat Mallorca gerettet und für Cordoba war es ausreichend, da Sabadell und Huelva unentschieden gespielt haben. Es wäre alles viel leichter gewesen, wenn die Spieler von Cordoba gegen Huelva nicht am Ende ein Gegentor kassiert hätten. Aber jetzt haben sie die Möglichkeit noch alles wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Mittelfeldspieler Lopez Silva wurde am Samstag verletzungsbedingt früher ausgewechselt und ist jetzt fraglich, während alle anderen Fit sind.

Voraussichtliche AufstellungCordoba: Carlos – Gunino, Bouzon, Cruz, Pinillos – Abel Gomez, Lopez Garcia – Pedro, Davila, Luso – Xisco

Real Murcia

Murcia hat die Playoff-Teilnahme problemlos und ohne jegliches Drama in der letzten Runde geschafft. Es hätte natürlich anders ablaufen können, wenn die heutigen Gäste nicht gewonnen hätten und auch wenn andere Ergebnisse anders ausgefallen wären. Was die Saisonschlussphase angeht, spielen sie aber großartig und haben in den letzten 11 Runden nur einmal verloren. Sie haben in dieser Saison oft unentschieden gespielt und zwar haben sie 17 Remis auf dem Konto. Davon sind zehn Auswärtsremis, wo sie auch wenige Gegentore kassiert haben.

Die Spieler von Murcia haben in den letzten drei Runden nur ein Gegentor kassiert und in den letzten zwei Runden kein einziges. Sie haben zwei 1:0-Siege geholt und wiedermal war Kike der Held dieser Spiele. Er hat beide erwähnten Tore erzielt und insgesamt hat er 23 Tore in dieser Saison erzielt. Ein Problem in diesem heutigen Spiel ist die Tatsache, dass Mittelfeldspieler Tete kartenbedingt nicht mitspielen kann und wahrscheinlich wird dann Moreno auf dieser Position agieren, während Malonga an die Angriffsspitze zusammen mit Kike kommen wird.

Voraussichtliche AufstellungMurcia: Casto – Molinero, Truyols, dos Santos, Martinez – Eddy, Toribio, Moreno, Berjon – Malonga, Kike

Cordoba – Real Murcia TIPP

Murcia weist eine bessere Spielform vor, aber Cordoba spielt zuhause sehr kompakt und verliert selten ihre Heimspiele. Wahrscheinlich wird nach diesem Hinspiel noch Nichts entschieden, aber wir sehen schon die Gastgeber im leichten Vorteil.

Tipp: Asian Handicap 0 Cordoba

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!