Deportivo – Celta Vigo, 15.03.13 – Primera Division

Hier haben wir ein klassisches Kellerderby und gleichzeitig ist dies ein Derby der Provinz Galizien, sodass dieses Match im Riazor Stadion sehr interessant werden könnte. Diese beiden Mannschaften sind in der vergangenen Saison in die Primera Division aufgestiegen und nun sind sie wieder auf dem Weg abzusteigen. Vor allem bezieht es sich auf den letztplatzierten Deportivo und dies ist vielleicht die letzte Chance, den Anschluss auf die sichere Zone zu finden. Celta belegt mit sechs Punkten mehr den vorletzten Tabellenplatz. Beide Mannschaften befinden sich in sehr schlechten Formen, aber Celta ist dennoch etwas besser. Im Hinspiel, das in Vigo stattfand, haben sie ein 1:1-Remis gespielt, während in der vergangenen Saison Deportivo in den beiden Zweitligaduellen triumphiert hat. Beginn: 15.03. 2013 – 21:45

Deportivo spielt sehr schlecht und bis zum Ende der Saison werden sie ein Wunder brauchen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Das letzte Mal haben sie am ersten Spieltag der Rückrunde gesiegt, also Anfang Januar und seitdem haben sie in neun gespielten Runden nur zwei Remis eingefahren, während sie sieben Niederlagen kassierten. Sie waren in einer Serie von sechs Niederlagen in Folge und diese wurde mit einem mageren Remis gegen Rayo Vallecano beendet, aber am letzten Spieltag folgte eine weitere Niederlage, wobei diese nicht überraschend gewesen ist, da sie im Nou Camp gespielt haben. Sie haben gegen Barcelona sogar einen starken Widerstand geleistet, aber am Ende haben sie dennoch 0:2 verloren, während sie vor drei Runden gegen Real sogar geführt haben, aber im Spielfinish wurden sie bezwungen. Ein zusätzliches Problem hat ihnen die Verletzung des besten Torschützen Riki bereitet, der in Barcelona ausfiel, aber diesmal sollte er dabei sein. Er wird Nelson Oliveir ersetzen, während Marchena nach der abgesessenen Strafe in die Abwehr zurückkommt.

Voraussichtliche Aufstellung Deportivo: Aranzubia – Manuel Pablo, Aythami, Marchena, Silvio – Paulo Assuncao, Aguilar – Bruno Gama, Valeron, Pizzi – Riki

Die Gäste aus Vigo haben in den letzten zehn Duellen ebenfalls nur einen Sieg verbucht und zwar vor drei Runden im Heimspiel gegen Granada. In drei Runden davor kassierten sie die Niederlagen sowie in den letzten zwei Duellen. Es waren die Spiele gegen Sevilla auswärts und gegen Real Madrid zuhause, sodass man von Celta in diesen Begegnungen nicht viel erwartet hat. Man sollte noch dazu sagen, dass sie in letzter Zeit nicht viel Glück haben, weil diese Niederlagen hauptsächlich minimal waren und so wurden sie von Valencia in der letzten Spielminute bezwungen, während sie am letzten Spieltag gegen Real eine 1:2-Niederlage kassierten. In Sevilla haben sie 1:4 verloren, obwohl sie ein viel besseres Ergebnis verdient haben, weil sie sehr viele Torchancen produziert haben. Deshalb erhoffen sie sich in diesem Auswärtsspiel ein günstiges Ergebnis, obwohl sie auswärts ziemlich schlecht sind. Sie sind nämlich die Mannschaft, die auswärts am wenigsten Punkte und Tore geholt hat.  Tunez ist wieder auf der Position des Verteidigers, während Trainer Resino im Mittelfeld ständig etwas verändert. In diesem Duell soll Mario Bermejo in die Startelf kommen und zwar anstelle von de Lucas.

Voraussichtliche Aufstellung Celta: Javi Varas – Jonny Castro, Demidov, Tunez, Roberto Lago – Oubina, Alex Lopez – Mario Bermejo, Augusto Fernandez, Krohn-Dehli – Iago Aspas

Diese beiden Mannschaften werden sicherlich einen erbitterten Kampf führen und zwar von der ersten Minute an, aber aufgrund des großen Einsatzes können wir keinen besonders attraktiven Fußball erwarten. Die Rivalität ist groß und der Kampf ums Überleben ist in vollem Gange, sodass wir in La Coruna wahrscheinlich ein torarmes Spiel zu sehen bekommen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,83 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Deportivo – Celta Vigo