Deportivo – Espanyol 27.09.2015, Primera Division

Deportivo – Espanyol / Primera Division – Eigentlich hat man nicht erwartet, nach fünf abgelegten Runden Deportivo und Espanyol in der oberen Tabellenhälfte bzw. auf den EL-Plätzen zu sehen. Espanyol ist auf dem sechsten Platz und Deportivo ist Tabellensiebter. Das Team aus Barcelona hat einen Punkt mehr, während beide Gegner in der letzten Runde gewonnen haben. Espanyol hat insgesamt drei Siege und zwei Niederlagen auf dem Konto, während Deportivo zwei Remis, eine Heimniederlage und zwei Auswärtssiege hat. In der letzten Saison haben diese zwei Teams unvergessliche gemeinsame Duelle abgelegt, wobei beide Spiele 0:0 endeten. Davor haben jahrelang die jeweiligen Gastgeber gewonnen und der letzte Auswärtssieg wurde im Jahr 2009 geholt. Beginn: 27.09.2015 – 16:00 MEZ

Deportivo

Deportivo hat in den ersten fünf Runden sehr unbeständig gespielt. Angefangen hat alles mit zwei Remis und zwei sehr kompakten Spielen, in denen es wenige Tore gab. Danach gaben die Spieler von Deportivo Gas und haben in den letzten drei Runden in jedem Spiel mindestens zwei Tore erzielt. Sie haben aber nicht jedes Spiel gewonnen, sondern nur die zwei Auswärtsspiele, während sie zu Haus gegen Sporting verloren haben. Das war aber auch überraschend. Auswärts bei Rayo Vallecano gab es dann wieder einen Sieg für Deportivo, genau wie in der letzten Runde beim unangenehmen Betis.

Nach dem Sieg bei Rayo Vallecano hat Trainer Sanchez im Spiel gegen Sporting die Startelf logisch nicht verändert, aber nachdem Deportivo dieses Spiel verloren hat, wurden für das Auswärtsspiel bei Betis das Mittelfeld und der Angriff ausgewechselt. Luisinho, Rodriguez und Cartabia wurden gegen Sporting von der Ersatzbank aus eingewechselt, während sie gegen Betis von der ersten Minute an mitgespielt haben. Das war auch gut so, denn Cartabia hat auch einen Treffer erzielt. Es ist jetzt wirklich schwer vorherzusagen, ob Sanchez wieder etwas verändern und es vielleicht, mit einer offensiven Spielherangehensweise versuchen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Deportivo: Lux – Laure, Sidnei, Arribas, F.Navarro – J.Dominguez, Mosquera – Cartabia, Fajr, Luisinho – Rodriguez

Espanyol

Drei geholte Siege in fünf Runden ist für Espanyol eine sehr gute Leistung. Die Mannschaft hat alle angenehm überraschen können, denn nachdem viele Spieler den Verein verlassen haben, hat kaum einer mit so guten Ergebnissen gerechnet. Nicht alle Partien verliefen auch reibungslos. Zu Hause gegen Real haben die heutigen Gäste beispielsweise gepatzt und wurden 0:6 deklassiert. Aber das hat die Atmosphäre innerhalb der Mannschaft anscheinend gar nicht kaputtgemacht und sie erzielten danach zwei große Siege. Zuerst haben sie in San Sebastian gegen Real Sociedad gewonnen. In diesem Duell hatten sie die ganze zweite Halbzeit einem Spieler mehr auf dem Platz und haben diese Tatsache maximal ausgenutzt, um 3:2 zu gewinnen.

In der letzten Runde haben sie Valencia empfangen und waren trotz des Heimvorteils in der Außenseiterrolle. Aber sie haben taktisch gut gespielt, lagen früh in der Führung und konnten sie auch bis zum Ende halten. Trainer Sergio hat nach dem Sieg in San Sebastian die zwei Außenspieler, den defensiven Mittelfeldspieler und den Angriffsspieler ausgewechselt. Das hat man zwar nicht erwartet, aber es sah gut aus. Es ist jetzt ziemlich undankbar vorherzusagen, ob er diese Startelf verändern wird.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol:  P.Lopez – Arbilla, A.Gonzalez, Roco, Duarte – Canas, V.Sanchez – Hernan Perez, Asensio, V.Alvarez – F.Caicedo

Deportivo – Espanyol TIPP

Deportivo wird jetzt vielleicht wieder etwas defensiver agieren und Espanyol wird sich auf so eine Spielweise einlassen, da er auch mit einem Remis zufrieden wäre. Deswegen tippen wir auf ein torarmes Spiel, was auch die Statistik der gemeinsamen Duelle belegt.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€