Deportivo – Getafe 31.10.2014

Deportivo – Getafe – Beide Gegner befinden sich zwar in der unteren Tabellenhälfte aber Getafe hat zwei Punkte mehr als Deportivo. Das Team aus La Coruna hat die letzten zwei Spiele nicht gewonnen und auch kein Gegentor kassiert, während Getafe eine Serie von drei Spielen ohne Niederlage hatte, die aber in der letzten Runde beendet wurde. Was die gemeinsamen Duelle in letzter Zeit angeht, ist Getafe besser, denn Deportivo hat in den letzten fünf Duellen nicht gewonnen. Interessant ist, dass in La Coruna die Gastgeber seit 2007 nicht gewonnen haben. Beginn: 31.10.2014 – 20:45 MEZ

Deportivo

Deportivo hat eine turbulente Zeit hinter sich. Die Mannschaft hat viele Partien gegen schwere Gegner ablegen müssen und hat dabei vier Spiele in Folge verloren. Zwei der Spiele waren zuhause, während es auch zwei klare Niederlagen gab. Man dachte somit, dass Deportivo am Tabellenende landen wird, aber dann sind die Spieler auf einmal in Fahrt gekommen. Nachdem sie von Real und Sevilla klar bezwungen wurden haben sie in La Coruna gegen Valencia eine tolle Gegenwehr geliefert.

Deportivo hat 3:0 gewonnen, was dem Selbstbewusstsein der Spieler richtig gut getan hat. In der letzten Runde haben die heutigen Gastgeber auswärts bei Espanyol 0:0 gespielt. Es sind also zwei positive Ergebnisse in Folge und jetzt haben sie die Möglichkeit sich gegen eine etwas schlechtere Mannschaft zu beweisen. Nach der Niederlage in Sevilla hat Trainer Fernandez ein paar Veränderungen der Startelf vorgenommen. Diese Startelf hat dann Valencia deklassiert, also gab es dann gegen Espanyol keine Veränderungen. Jetzt ist Mittelfeldspieler Lucas verletzt, also muss es zu einer Veränderung kommen.

Voraussichtliche Aufstellung Deportivo: Fabri – Juanfran, Insua, Sidnei, Luisinho – Medunjanin, Wilk – Cuenca, J. Rodriguez, Farina – I. Cavaleiro

Getafe

Getafe hatte auch eine Serie von schweren Spielen und kassierte drei Niederlagen in Folge. Aber dann haben sich die heutigen Gäste zusammengerissen und drei Spiele ohne Niederlage in Folge abgelegt. In der letzten Runde wurden sie dann wieder bezwungen, aber der Gegner war auch der aktuelle Fußballmeister Atletico. In der aktuellen Saison gewinnt Getafe hauptsächlich knapp, während auch das eine Remis durch ein Tor in der Schlussphase des Spiels geholt wurde.

Man sollte aber auch das Auswärtsspiel bei Real Sociedad vor zwei Runden erwähnen. Getafe konnte die Angriffe der Gastgeber fast bis zum Ende abwehren, aber dann acht Minuten vor dem Schlusspfiff haben die Gäste ein Gegentor kassiert. Es sah aussichtslos aus, aber dann hat Mittelfeldspieler Yoda mit zwei erzielten Toren in der Nachspielzeit für einen Sieg gesorgt. Es war zwar für ihr Selbstbewusstsein gut, aber nicht ausreichend, um in der letzten Runde Atletico zu bezwingen, obwohl sie nah dran waren. Sie verloren 0:1, aber sie haben auch mehr als eine halbe Stunde ohne Alexis gespielt, da dieser einen Platzverweis erhalten hat. Er wird jetzt nicht dabei sein und seine Vertretung ist Naldo.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Guaita – Valera, Velazquez, Naldo, Escudero – Juan Rodriguez, Lacen – Yoda, Sammir, Hinestroza – Lafita

Deportivo – Getafe TIPP

Deportivo ist so richtig in Gang gekommen und möchte die positive Serie jetzt fortsetzen. Die Gastgeber werden gleich in die Offensive gehen, während Getafe bereits bewiesen hat, dass seine Konterangriffe sehr gefährlich sein können. Es sollte also ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,75 bei ladbrokes (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!