Deportivo – Malaga 03.11.2014, Copa del Rey

Deportivo – Malaga / Copa del Rey – Im Rahmen der vierten Runde des Königspokals haben wir ein Duell zwischen zwei Erstligisten. Die Gegner haben aber bis jetzt ganz unterschiedlich gespielt. Deportivo hat Probleme und spielt schlecht, weswegen sich die Mannschaft auch auf dem vorletzten Tabellenplatz befindet und um den Klassenerhalt kämpfen wird. Malaga anderseits ist die angenehmste Überraschung dieser Saison. Die Mannschaft befindet sich auf dem siebten Tabellenplatz, hat aber die letzten zwei Duelle verloren. Die negative Serie von Deportivo ist noch länger und zwar hat er in den letzten fünf Spielen nicht gewonnen. Das letzte Mal trafen die Gegner vor zwei Saisons aufeinander, als beide Teams den jeweiligen Heimvorteil ausgenutzt und Siege geholt haben. Der letzte Auswärtssieg war im Jahr 2003. Deportivo und Malaga treffen diesen Samstag im Rahmen der Meisterschaft wieder aufeinander. Beginn: 03.11.2014 – 20:00 MEZ

Deportivo

Das Team aus La Coruna steckt in einer Krise und spielt eigentlich seit dem Saisonanfang nicht gut. Die heutigen Gastgeber haben nämlich nur aber und zu eine gute Partie geliefert, wie beispielsweise der 3:0-Sieg gegen Valencia. Sie haben noch einen Sieg geholt und zwar auswärts, während sie zuhause und auswärts gleich spielen. Neben den zwei erwähnten Siegen haben sie noch vier Remis geholt und zwar endeten drei von diesen Remis jeweils 0:0.

Sie erzielen in dieser Saison schwer Tore und zwar haben sie in den letzten drei Spielen keinen einzigen Treffer erzielt, während sie in den letzten fünf Spielen nur ein Tor erzielt haben. Am Sonntag haben sie auswärts beim Fußballmeister Atletico gespielt und man hat natürlich eine Niederlage erwartet. Das 0:2-Endergebnis war aber gar nicht mal so schlecht. Trainer Fernandez hat eine defensive Startformation aufgestellt, was aber nicht viel geholfen hat. Lopo war kartenbedingt nicht dabei und auch Juanfran hat sich sehr schnell verletzt und wird in diesem heutigen Spiel nicht dabei sein. Jetzt wird Deportivo wahrscheinlich nicht so defensiv agieren und es sollte zu Veränderungen kommen.

Voraussichtliche Aufstellung Deportivo: Lux – Laure, Lopo, Diakite, Luisinho – Wilk, Medunjanin – Cuenca, Rodriguez, Cavaleiro – Helder Postiga

Malaga

Malaga hat eine Serie von zwei Niederlagen. Das macht aber nichts, denn die Mannschaft befindet sich zurzeit auf dem siebten Tabellenplatz, was besser als erwartet ist. Darüber hinaus haben die heutigen Gäste zwei Niederlagen kassiert und zwar gegen den aktuellen Fußballmeister Atletico und beim aktuellen Tabellenführer Real. Gegen Atletico verloren sie auswärts 1:3, während sie zuhause gegen Real eine bessere Gegenwehr geboten und 1:2 verloren haben. In beiden Spielen war Malaga aber auch deutlich angeschlagen, während die Gegner natürlich auch sehr stark sind.

Jetzt stehen zwei Duelle gegen Deportivo auf dem Programm, der objektiv gesehen schlechter ist. Was die Verletzungen angeht, sieht es etwas besser aus, während auch Mittelfeldspieler Camacho seine Strafe abgesessen hat. Auch Außenspieler Torres und Mittelfeldspieler Recio sind wieder dabei. Recio wurde am Samstag verletzungsbedingt früher ausgewechselt. Auch Mittelfeldspieler Tissone ist endlich wieder bei den Trainings dabei, während Offensivspieler Amrabato und Juanmi immer noch nicht zurück sind.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Ochoa – Torres, S. Sanchez, Weligton, Antunes – Darder, Camacho – Samuel, Horta, Luis Alberto – Santa Cruz

Deportivo – Malaga TIPP

Die Rivalen treffen wieder am Samstag im wichtigeren Meisterschaftsspiel aufeinander, also werden sie in diesem heutigen Duell wahrscheinlich nicht ihr ganzes Können zeigen. Wir erwarten kein besonders aufregendes Spiel mit vielen Toren, denn die Teams spielen auch im Rahmen der Meisterschaft nicht sehr toreffizient.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€