Deportivo – Valencia 19.10.2014

Deportivo – Valencia – Nach der Tabellenlage zu urteilen, ist dieses Duell nicht besonders attraktiv. Deportivo befindet sich nämlich auf dem letzten Tabellenplatz und hat nur einen Sieg und die meisten kassierten Gegentore auf dem Konto. Valencia ist auf dem zweiten Tabellenplatz und hat noch keine Niederlage kassiert, während die Mannschaft auch die zweitbeste Abwehr der Liga hat. Deportivo hat vier Niederlagen in Folge kassiert und Valencia hat in der letzten Runde den aktuellen Fußballmeister bezwungen. Die Gegner sind das letzte Mal vor zwei Saisons aufeinandergetroffen und beide Spiele waren torreich. Im Riazor Stadion hat Valencia 3:2 gewonnen und im Mestalli Stadion war es 3:3. Beginn: 19.10.2014 – 17:00 MEZ

Deportivo

Die Aufsteigersaison hat für Deportivo nicht gut angefangen und es ist schon jetzt klar, dass die Mannschaft um den Klassenerhalt kämpfen wird. Generell gesehen spielen die heutigen Gastgeber gar nicht mal so schlecht und wurden nur von Real Madrid sowie Sevilla in der letzten Runde völlig überspielt. Das war aber auch zu erwarten. In den anderen Spielen waren sie jedes Mal ein gleichwertiger Gegner, wobei es ein paar Mal auch am Glück fehlte. Alles in allem haben sie mehr Punkte verdient und sollten nicht Tabellenletzter sein.

In Granada haben sie geführt und am Ende verloren. In Vigo haben sie den Elfmeter für ein Remis in der letzten Minute versiebt, während Almeria im Riazor Stadion in der Nachspielzeit ein Tor für den Sieg erzielt hat. Deportivo hatte nur gegen Rayo Vallecano Glück und konnte den einen Punkt in der Nachspielzeit retten. Helder Postiga, Canella und Dominguez sind für dieses Duell gegen Valencia nicht fit genug, aber Innenverteidiger Diakite und Mittelfeldspieler Cavaleiro sind bereit.

Voraussichtliche Aufstellung Deportivo: Lux – Laure, Diakite, Sidnei, Luisinho – Alex, Medunjanin – Cavaleiro, Rodriguez, Farina – Toche

Valencia

Valencia spielt zwar die ganze Zeit wirklich großartig, aber in der letzten Runde zuhause gegen den aktuellen Fußballmeister Atletico wurde jeglicher Qualitätszweifel dieser Mannschaft weggeschafft. Die heutigen Gäste haben in nur 13 Spielminuten drei Tore erzielt. Es ist seit langem nicht passiert, dass Atletico so einen Misserfolg erlebt. Valencia hat gleich am Start Druck gemacht und damit in der gegnerischen Abwehr Panik ausgelöst. Das führte dazu, dass die Fußballmeister ein Eigentor erzielen.

Trainer Nuno Santo hat nach dem Remis in San Sebastian, gegen Atletico eine noch offensivere Startelf rausgeschickt und zwar mit Piatti anstatt Gil. Mehrere Nationalspieler waren eine Zeitlang nicht dabei, aber Valencia hatte Glück, da sich keiner von den anderen Spielern verletzte hat. Die meisten hatten auch nicht zu viel Einsatzzeit. Ein Problem kann es nur mit Feghouli geben, da er sich nach den Länderspielen mit seiner Nationalmannschaft, Valencia zu spät angeschlossen hat. Er wird jetzt wahrscheinlich auf der Ersatzbank sitzen, auf der dieses Mal auch Alvaro Negredo sitzen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Diego Alves – Barragan, Mustafi, Otamendi, Gaya – Javi Fuego, Parejo – Rodrigo, A. Gomes, Piatti – P. Alcacer

Deportivo – Valencia TIPP

Die Gastgeber haben keine Probleme mit dem Angriff, aber die Abwehr hat Mankos und jetzt kommt Valencia mit seinen tollen Angriffsspielern zu Gast. Es sollte somit ein torreiches Spiel werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Sonderbonus!