Eibar – Cordoba 08.09.2013

Eibar – Cordoba – Die Gastgeber sind nach dem Aufenthalt in der dritten Liga wieder in die Segunda aufgestiegen und jetzt möchte Eibar nur noch den Klassenerhalt schaffen. Die Gäste dagegen sind schon seit einiger Zeit in der Segunda, wobei sie aber immer wieder die Relegation auf den Aufstieg knapp verpasst hätten. Die neue Saison hat Cordoba besser angefangen, da die Mannschaft noch nicht bezwungen wurde, während Eibar die Hälfte der Spiele gewonnen hat. In der letzten Runde haben beide Mannschaften unentschieden gespielt und gemeinsam haben sie das letzte Mal 2009 gespielt, als es in Cordoba 1:1 gewesen ist. Die letzten drei Heimspiele hat Eibar für sich gewinnen können und Cordoba hat in diesem Auswärtsspiel noch nie gewonnen. Beginn: 08.09.2013 – 18:00 MEZ

Eibar

Eibar ist wieder unter den Zweitligisten und wenn man den Mannschaftswert berücksichtig, wird es sehr schwer sein den Klassenerhalt zu schaffen. Die heutigen Gastgeber haben die Saison nicht schlecht gestartet und haben schon vier Punkte auf dem Konto, die sie auch auswärts erzielt haben. Sie haben die Tatsache ausgenutzt, dass sie in der ersten Runde auswärts bei der schwächsten Mannschaft der Liga, Real Jaen gespielt haben. Somit haben sie gleich drei Auswärtspunkte geholt und dann in der zweiten Runde haben sie eine schwere 0:3-Heimniederlage gegen Girona kassiert. In der letzten Runde sind sie auswärts bei Las Palmas sehr gut gewesen und haben einen Punkt erzielt, indem sie 1:1 gespielt haben. Trainer Garitano verändert ständig etwas in der Startaufstellung und offensichtlich sucht er immer noch nach der besten Kombination, also ist es schwer vorherzusehen, welche Startaufstellung in diesem Spiel auflaufen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Eibar: : Irureta – Albentosa, Boveda, Arregi, Berchiche – Capa, Dani Garcia, Gomes, Jimenez – Arruabarrena, Jota

Cordoba

Vielleicht wird Cordoba gerade in dieser Saison den entscheidenden Fortschritt in Richtung der Primera schaffen. So wie die heutigen Gäste angefangen haben, könnten sie wahrscheinlich eine wichtige Rolle in diesem Kampf haben, obwohl die Saison lang ist und sie keine negativen Serien haben dürfen, so wie es in der Schlussphase der letzten Saison gewesen ist, als sie in den letzten  fünf Runden viermal verloren und einmal unentschieden gespielt haben. Jetzt haben sie zwei Siege und ein Remis auf dem Konto. Nur einmal haben sie ein Gegentor kassiert und zwar in der letzten Runde zuhause gegen Alaves, als es unentschieden gewesen ist. Man sollte besonders das Auswärtsspiel in La Coruna erwähnen, wo sie den wichtigsten Sieg geholt haben und zwar gegen den favorisierten Deportivo. Die meisten Probleme hatten sie also in der ersten Runde, als sie Ponferradina erst in der dritten Minute der Nachspielzeit durch das Tor des Ersatzspielers Strahman bezwingen konnten. Sie spielen toll in der Abwehr, während sich die Neuzugänge im Angriff noch einspielen müssen. Trainer Villa hat alle drei Spiele mit der gleichen Startaufstellung angefangen, also wird es auch dieses Mal genauso sein. Auch weiterhin ist Stürmer Benja verletzungsbedingt nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Cordoba: Saizar – Janse, Bouzon, Cruz, Bravo – Luso, Caballero, Gomez, Lopez Silva – Xisco, Pedro

Eibar – Cordoba TIPP

Die Gäste sind leichte Favoriten, aber wir erwarten trotzdem ein hartgeführtes und ungewisses Spiel, in dem die jeweilige Abwehr die entscheidende Rolle haben  wird und in dem ein Remis wahrscheinlich beide Seiten zufriedenstellen würde, also erwarten wir nicht so viele Tore.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,73 bei betvictor (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!