Eibar – Espanyol 10.01.2016, Primera Division

Eibar – Espanyol / Primera Division – Hier tendieren beide Teams in Richtung Tabellenmitte, aber der Unterschied beträgt doch große sechs Punkte zugunsten von Eibar. Eibar befindet sich nämlich in der oberen Tabellenhälfte und ist sogar nahe an den internationalen Tabellenplätzen. Espanyol ist in der unteren Tabellenhälfte, hat aber auch einen guten Vorsprung auf die Abstiegszone. Beide Teams haben im Lauf der Woche Achtelfinalspiele des Pokalwettbewerbs gespielt und dabei Niederlagen kassiert. Wahrscheinlich werden sie deswegen auch ausscheiden. Espanyol hatte dabei einen viel schwierigeren Gegner, was auch in den vorhergien zwei Meisterschaftsrunden der Fall war und es wundert auch nicht, dass er nicht gewinnen konnte. Eibar hat in den vorherigen zwei Runden klare Siege geholt. In der letzten Saison konnte Espanyol auswärts bei Eibar 2:0 gewinnen, aber in Barcelona hat Eibar 2:1 gewonnen. Beginn: 10.01.2016 – 18:15 MEZ

Eibar

Eibar ist immer noch sehr gut platziert, spielt aber auch sehr gut, wobei ab und zu auch ein Patzer passiert. Ein Beispiel ist das Pokalspiel, das am Donnerstag stattfand. Dabei hat Eibar zu Hause gegen Las Palmas gespielt. Las Palmas ist objektiv gesehen nicht der bessere Gegner, konnte aber gewinnen, und zwar nachdem Eibar zweimal in Führung lag. In diesem Spiel konnte man die Mankos dieser Mannschaft sehen und am Ende gab es dann auch eine unnötige Nervosität, wegen der zwei Spieler von Eibar vom Platz verwiesen wurden.

Es bleibt noch das Rückspiel, während die heutigen Gastgeber etwas Ähnliches in der letzten Runde anstellen konnten, weswegen man sie also nicht gleich abschreiben sollte. Trainer Mendilibar hat nicht die stärkste Startelf rausgeschickt. Endlich hat auch Mittelfeldspieler Hajrovic gespielt und sogar ein Tor erzielt, während er später aber einen Platzverweis bekommen hat. Jetzt sollte eine ähnliche Startelf wie in der letzten Runde auflaufen, als Eibar gegen Betis 4:0 gewinnen konnte. Dabei sollte es eventuell zwei Veränderungen geben, und zwar sollten Stürmer Borja Baston und Innenverteidiger dos Santos auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Eibar: Riesgo – Capa, dos Santos, Ramis, Luna – D.Garcia, Escalante, Keko, A.Gonzalez – Enrich, Borja Baston

Espanyol

Espanyol hat in der aktuellen Saison hauptsächlich Probleme, sorgt aber auch ab und zu für Überraschungen. Das war beispielsweise in der letzten Runde der Fall, als die heutigen Gäste im Stadtderby gegen Barcelona unentschieden gespielt haben. Das Spiel endete torlos und das ist natürlich, angesichts des mörderischen Angriffs des Gegners, eine zusätzliche Überraschung. Aber nur ein paar Tagen danach konnten sie im Rahmen des Pokalwettbewerbs dem gleichen Gegner nicht parieren und verloren 1:4, was sicher auch die Elimination bedeuten wird. Trainer Galca ist Mitte des letzten Monats dazugekommen und konnte bis jetzt eigentlich nur die Mannschaft etwas konsolidieren, während neben der erwähnten Pokalniederlage Espanyol auch auswärts bei Sevilla verloren hat. Das war aber auch zu erwarten.

Im Rahmen des Pokalwettbewerbs haben die heutigen Gäste Levante und Las Palmas geschlagen und einen wertvollen Punkt erzielt. Jetzt haben sie zusätzliche Probleme und Galca wird mit der Startelf improvisieren müssen. Innenverteidiger A. Gonzalez darf kartenbedingt nicht mitspielen, während V. Sanchez und Canas sowie Innenverteidiger Arbilla schon länger verletzt sind. Jetzt haben sich auch Asensio und Stürmer F. Caicedo dazugesellt, weswegen Moreno und wahrscheinlich auch S. Sevilla sowie Raillo reinrutschen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Pau Lopez – J.Lopez, Roco, Raillo, V.Alvarez – Diop, Jordan – Burgui, S.Sevilla, H.Perez – Moreno

Eibar – Espanyol TIPP

Eibar spielt in der aktuellen Saison zwar besser, lässt aber auch ab und zu nach und wird dieses hohe Spieltempo nicht mehr lange halten können. Espanyol ist unvorhersehbar, während er jetzt auch noch große Probleme hat und deswegen erwarten wir, dass er eher defensiv agiert. Somit sollte es hier nicht so viele Tore geben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei 10bet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€