Eibar – Granada 18.01.2016, Primera Division

Eibar – Granada / Primera Division – Eibar befinden sich im Grenzbereich, was die internationalen Tabellenplätze betrifft, während Granada in der Abstiegszone verweilt. Diese zwei Teams trennen sogar 13 Punkte und so ist es ganz klar, wer in dieser Saison erfolgreicher ist. Eiber lässt immer noch nicht nach, obwohl man das erwartet und bisher hat diese Mannschaft nur im Pokal nachgelassen, als sie im Achtelfinale eliminiert wurde. Auch Granada verabschiedete sich mit zwei Niederlagen im Achtelfinale vom Pokalwettbewerb, wobei diese Mannschaft auch in der Meisterschaft nicht brilliert, denn in den letzten sechs Spielen hat sie nur einen Triumph erzielt. Im gleichen Zeitraum hat Eibar je drei Siege und Niederlagen verbucht. Im Hinspiel hat Eibar in Granada einen 3:1-Sieg geholt. In der vergangenen Saison endeten Duelle dieser Mannschaften ohne Sieger. Beginn: 18.01.2016 – 20:30 MEZ

Eibar

Eibar befindet sich auf dem sechsten Tabellenplatz und er wird wirklich von den ausgezeichneten Teams gefährdet, aber diese Mannschaft lässt einfach nicht nach und stellt weiterhin eine angenehme Überraschung in der Primera Division dar. Überrascht haben sie auch im Pokal, dieses Mal negativ, als sie von einem objektiv viel schwächeren Team, Las Palmas, eliminiert wurden. Sie haben nämlich in den beiden Achtelfinalspielen verloren (je 2:3), während sie sich in der Meisterschaft in einer Positivserie von drei Siegen in Folge befinden. Sie haben etwas leichteren Spielplan maximal ausgenutzt und dabei Sporting, Betis und Espanyol bezwungen. Besonders überzeugend waren sie gegen Betis (4:0).

Aufgrund der guten Ergebnisse in der Meisterschaft bedauern sie das Ausscheiden im Pokal sicherlich nicht so sehr, zumal sie mit einer kombinierten Besatzung aufliefen, weil Trainer Mendilibar seine besten Spieler ein wenig schonen wollte. Im Rückspiel gegen Las Palmas haben sie zwei Roten Karten kassiert, während sie in der Meisterschaft keine größeren Probleme mit den Sperrungen und Verletzungen haben, sodass sie wahrscheinlich mit der identischen Besatzung auflaufen werden wie am letzten Spieltag gegen Espanyol, als sie 2:1 gefeiert haben.

Voraussichtliche Aufstellung Eibar: Riesgo – Capa, Pantic, Ramis, Luna – Escalante, Dani Garcia – Keko, A.Gonzalez, Inui – Borja Baston

Granada

Wenn es für Eibar gilt, dass er die tolle Hinrunde aus der letzten Saison wiederholt hat, dann gilt es auch für die heutigen Gäste aus Granada, dass sie die schlechte Hinrunde aus der vergangenen Saison wiederholt haben, weshalb sie jetzt knapp oberhalb der Gefahrenzone verweilen. Eine Menge Schlechtes ist im Spiel von dieser Mannschaft, die nur gelegentlich brilliert, wie es der Fall vor zwei Runden gewesen ist, als sie einen 2:1-Heimsieg gegen Sevilla holte. Das war ihre vielleicht beste Partie in dieser Saison, neben dem Heimtriumph über Athletic, während sie viel mehr schlechte Partien und Niederlagen verbuchten. Eine schwere aber erwartete Niederlage kassierten sie nämlich am letzten Spieltag auswärts bei Barcelona. Überrascht haben auch nicht die beiden Niederlagen im Pokal gegen Valencia.

Die beste Serie, die Granada bisher hatte, sind vier erzielten Remis in Folge, obwohl sie insgesamt erst fünf Remis eingefahren haben. Jetzt befinden sie sich in einer Serie von drei Niederlagen in Folge und in den erwähnten Duellen gegen Barcelona und Valencia haben sie sogar 11 Gegentore kassiert, während sie selbst kein einziges Tor erzielt haben. Trainer Sandoval hat im Pokal gewisse Änderungen im Spielerkader vorgenommen, während er in der Meisterschaft mit fünf Spielern in der Abwehr agierte. Gegen Sevilla zahlte sich das aus. Dieses Mal wird der gesperrte Rochina fehlen, weshalb wir weitere Änderungen erwarten können.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: A.Fernendez – M.Lopes, Doria, Lomban, Mainz, Biraghi – Krhin, Ruben Perez, J.Marquez – Success, Penaranda

Eibar – Granada TIPP

Wir glauben weiterhin, dass Eibar nicht mehr lange dieses Tempo halten kann und dass er nachlassen wird. Vielleicht passiert das in diesem Match, weil wir von den heutigen Gästen viel mehr erwarten, als sie bisher gezeigt haben und vielleicht wird dieses Match die besseren Zeiten für Granada ankündigen.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Granada

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€