Elche – Levante 25.04.2014

Elche – Levante – Elche und Levante werden durch sechs Tabellenpositionen getrennt und die Gäste haben auch sechs Punkte mehr, aber es gibt da auch ein paar Ähnlichkeiten. Sie spielen beide sehr oft unentschieden und zwar haben sie bis jetzt jeweils 11 Mal unentschieden gespielt, während sie beide sehr schwer Tore erzielen und zu den ineffizientesten Teams der Liga gehören. Beide Mannschaften weisen auch eine sehr schlechte Spielform vor. Sie haben nämlich in den letzten acht Runden jeweils nur einen Sieg geholt. Elche hat in dieser Zeit öfter unentschieden gespielt, hat aber die letzten zwei Auswärtsspiele verloren. Levante hat seit  drei Runden nicht gewonnen, hat aber in der letzten Runde zuhause unentschieden gespielt. In der Hinrunde hat Levante zuhause 2:1 gewonnen. Interessant ist, dass Elche in acht Heimduellen der zweiten Liga gegen Levante nur einmal gewonnen hat. Beginn: 25.04.2014 – 21:00 MEZ

Elche

Elche ist über der Abstiegszone platziert, aber erst jetzt fängt ein richtiger Kampf an. Die heutigen Gastgeber haben nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone und bis zum Ende wird jedes Spiel wichtig, vielleicht auch entscheidend sein. Jetzt empfangen sie eine Mannschaft die keine gute Spielform vorweist und auch noch den Klassenerhalt geschafft hat, also ist es eine tolle Gelegenheit für Elche. Die Spieler von Elche spielen in dieser Saison viel besser zuhause, obwohl sie die wenigsten Heimtreffer in der ganzen Liga erzielt haben.

Vor drei Runden haben sie gegen Getafe durch ein Tor in der Nachspielzeit gewonnen und dieser Sieg könnte für den Klassenerhalt entscheidend sein. Danach hatten sie zwei schwere Auswärtsniederlagen in Folge und zwar bei Valencia sowie Atletico. Sie haben sich in diesen Spielen nicht blamiert, wurden aber beide Male bezwungen. In der letzten Runde konnten sie Tabellenführer Atletico lange wiederstehen, aber sie haben es nicht bis zum Ende ausgehalten. Cisme war links außen nicht dabei und seine Vertretung Sapunaru wurde vom Platz verwiesen. Jetzt werden die beiden Spieler also wieder die Plätze tauschen. Auch Ruben Perez kommt ins Mittelfeld zurück und zwar anstatt Rivero, während der Rest des Teams unverändert bleiben wird.

Voraussichtliche AufstellungElche:  M.Herrera – Suarez, Botia, Pelegrin, Domingo Cisma – Ruben Perez, C.Sanchez – J.Marquez, Fidel, Coro – C.Hererra

Levante

Levante spielt in letzter Zeit schlecht. Die Mannschaft verliert auch hauptsächlich die Spiele bzw. gewinnt sehr selten. Die heutigen Gäste können sich das auch erlauben, da sie auf sicherem Abstand auf die Abstiegszone sind und die internationalen Tabellenplätze können sie ja sowieso nicht erreichen. Sie sind mit dieser Situation nicht unzufrieden, da die Tabellenmitte auch ihr Ziel gewesen ist. Erfreulich ist die Tatsache, dass sie fast gleichviele Punkte zuhause und auswärts erzielt haben. Sie stehen zwar nicht unter Druck, aber sie werden im Kampf um den Klassenerhalt und um den Titel auf jeden Fall mitmischen.

Sie konnten Getafe in der letzten Runde zuhause nicht bezwingen und zwar endete das Spiel ohne Tore. In der nächsten Runde werden sie den Tabellenführer Atletico empfangen also sind sie motiviert genug. Sie haben Probleme mit dem Spielerkader. Juanfran kann kartenbedingt nicht mitspielen, während sich Innenverteidiger Navarro verletzt hat. Also rutschen Karampelas und El Adou rein, was auch die einzigen Veränderungen sein werden.

Voraussichtliche AufstellungLevante: Navas – Pedro Lopez, Vyntra, El Adoui, Karampelas – Simao, Diop – Xumetra, Ruben Garcia, Victor – Barral

Elche – Levante TIPP

Levante ist angeschlagen und braucht die Punkte auch nicht unbedingt. Das stellt die ideale Gelegenheit für Elche dar, um die Chancen auf den Klassenerhalt deutlich zu verbessern. Da die Gastgeber zuhause sehr gut spielen, erwarten wir auch einen Sieg von ihnen.

Tipp: Sieg Elche

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!