Elche – Malaga 20.12.2013

Elche – Malaga – Die Tabellennachbarn eröffnen die neue Runde der Primera Division. Elche und Malaga befinden sich mit jeweils 17 Punkten (jeweils vier Siege und fünf Remis) in der unteren Tabellenhälfte. Beide Mannschaften haben bisher jeweils 22 Gegentore kassiert. Nur zwei Tore mehr hat Malaga erzielt. Elche spielt besser in der Ferne, während Malaga mehr Punkte zuhause ergattert und immer noch keinen Auswärtssieg verbucht hat. Es ist noch interessant, dass beide Mannschaften in dieser Woche aus dem Königspokal eliminiert wurden. In der Meisterschaft spielt Malaga in letzter Zeit etwas besser und hat somit am letzten Spieltag triumphiert, während Elche eine Auswärtsniederlage kassiert hat. Alle vier direkten Duelle haben diese beiden Mannschaften im Rahmen der Segunda Division gespielt und beide Mannschaften haben dabei jeweils zwei Heimsiege verbucht. Beginn: 20.12.2013 – 20:30 MEZ

Elche

Elche hat in der Meisterschaft zwei Niederlagen in Folge kassiert, während er auch in den beiden Pokalspielen gegen Villarreal sieglos blieb, weshalb er aus diesem Wettbewerb eliminiert wurde. Es gibt viele Höhen und Tiefen bei diesem Aufsteiger, was auch verständlich ist, obwohl es scheint, dass er sich vom Pokal vielleicht sogar absichtlich verabschiedet hat. Im ersten Pokalspiel haben sie nämlich ein 2:2-Auswärtsremis eingefahren, aber dann kassierten sie am Dienstag eine 0:1-Heimniederlage, genau wie neulich in der Meisterschaft als sie vom gleichen Gegner besiegt wurden.

Der Unterschied ist, dass Trainer Escriba im Pokalspiel mit einer kombinierten Besatzung aufgelaufen ist. Der beste Stürmer Boakye, Mittelfeldspieler Gil und Coro und Stürmer Fidel blieben auf der Bank. Nun werden diese vier Spieler in der Startelf erwartet. Ruben Perez kehrt ebenfalls ins Mittelfeld zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Elche: Tono – Sapunaru, Botia, Pelegrin, Albacar – C.Sanchez, Ruben Perez – Gil, Coro, Fidel – Boakye

Malaga

Die Gäste aus Malaga befinden sich in einer Serie von vier niederlagelosen Spielen. Dennoch haben sie nicht geschafft, in die nächste Pokalrunde einzuziehen, weil sie in den beiden Remis gegen Osasuna mehr Gegentore im eigenen Stadion kassiert haben, weshalb sie eliminiert wurden. Sie sind aber selber daran schuld, weil sie im Hinspiel vor eigenen Fans eine 3:0-Führung abgegeben haben. Im Rückspiel hat Verteidiger Weligton bereits in der ersten Spielminute ein Eigentor geschossen, was sie aus dem Takt gebracht hat und sie bis zum Spielschluss nur noch ausgleichen konnten. In der Meisterschaft haben sie nach dem Remis gegen Villarreal einen Heimsieg gegen Getafe erzielt.

Trainer Schuster lief im Pokal mit der fast stärksten Besatzung auf. Torwart Caballero war nicht dabei, während Camacho rot-gesperrt war. Verteidiger S. Sanchez wurde geschont. Diesmal wird der gelb-gesperrte Mittelfeldspieler Eliseu nicht dabei sein, was ein großes Handicap darstellen wird. Sein Ersatz soll Duda sein. Caballero und Sanchez kehren ins Team zurück, während im Angriff Santa Cruz vielleicht agieren wird.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Caballero – Jesus Gamez, S.Sanchez, Weligton, Antunes – Tissone, Camacho – Portillo, P.Morales, Duda – Santa Cruz

Elche – Malaga TIPP

Elche erzielt zuhause im Schnitt weniger als zwei Tore pro Spiel, während Malaga ziemlich schlecht in der Ferne spielt und noch keinen Auswärtssieg verbucht hat. Daher erwarten wir ein hartgekämpftes und torarmes Spiel in dieser Begegnung.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!