Elche – Valencia 24.11.2013

Elche – Valencia – Hier haben wir auf der einen Seite den Gastgeber, der mit dem bisherigen Saisonablauf sicher sehr zufrieden ist und sich auch kaum eine bessere Position als den derzeitigen 13. Tabellenplatz hätte wünschen können. Auf der anderen Seite befindet sich die Gastmannschaft von Valencia, die auf dem siebten Tabellenplatz ist und der vierte Tabellenplatz ist ganze sieben Punkte entfernt. Valencia hat nur drei Punkte mehr als Elche und beide Mannschaften haben in der letzten Runde unentschieden gespielt, nur dass Valencia der Gastgeber gewesen ist. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell im Rahmen der Primera. Beginn: 24.11.2013 – 19:00 MEZ

Elche

Elche hat seit vier Runden nicht gewonnen, aber das ist kein großes Problem, da die Mannschaft davor eine Serie von drei Siegen in Folge hatte. Dadurch ist sie von der Abstiegszone ein wenig weggekommen. Die Spieler können sich zwar nicht entspannen, aber es ist auf jeden Fall leichter zu spielen. Die heutigen Gastgeber haben mehr Punkte auswärts erzielt, obwohl man von ihnen erwartet hat, dass sie eine klassische Heimmannschaft sein werden. Sie haben vor den eigenen Fans nur einmal gewonnen und zwar gegen Espanyol. Die letzten zwei Heimspiele haben sie jeweils 0:1 verloren, also konnten sie keinen einzigen Treffer erzielen. Aber in den letzten vier Auswärtsspielen haben sie mehrere Tore erzielt und haben dabei zwei Siege sowie zwei Remis geholt.

In der letzten Runde haben sie bei Getafe 1:1 gespielt, während sie davor in Bilbao die 2:0-Fürhung versiebt haben. Im Spiel bei Getafe haben Mittelfeldspieler Aaron Niguez und Ruben Perez die fünfte gelbe Karte bekommen und können jetzt nicht mitspielen. Auch Gil ist fraglich, also wird Trainer Escriba ein paar nötige Veränderungen vornehmen. Wahrscheinlich werden Coro, Fidel und Stevanovic mitspielen.

Voraussichtliche Aufstellung Elche:  M.Herrera – D.Suarez, Botia, Lomban, Domingo Cisma – C.Sanchez, Javi Marquez – Stevanović, Coro, Fidel – Boakye

Valencia

Bei Valencia weiß man einfach nie wie die Mannschaft spielen wird und das macht die Fans verrückt. Früher mal haben die Gegner im Mestalli Stadion schwer gewonnen und jetzt erzielen fast alle Gegner Punkte. Valencia hat somit seit fast zwei Monaten keinen Heimsieg geholt. Dabei meinen wir aber nicht den EL-Sieg. Die Fledermäuse wurden von Real Sociedad und Almeria bezwungen, während sie in der letzten Runde gegen Valladolid den einen Punkt noch retten mussten. Trainer Djukic ist wegen dem Auswärtssieg gegen Getafe immer noch auf seiner Position, ist aber auch weiterhin stark unter Druck gesetzt. Er verändert ständig irgendetwas in der Aufstellung und sucht nach der gewinnbringenden Kombination. Nach dem Spiel gegen Getafe hat man gehofft, dass er sie endlich gefunden hat, aber die gleiche Aufstellung hat gegen Valladolid schlecht gespielt und jetzt wird es deswegen wieder zu Veränderungen kommen. Jonas kommt wieder zurück und ohne ihn kann diese Mannschaft schwer gewinnen.

Feghouli würde vielleicht von der ersten Minute an mitspielen, aber dieser Algerier hat die WM-Teilnahme seiner Nationalmannschaft etwas länger gefeiert und ist später ins Team zurückgekehrt. Anstatt ihm sollte Canales reinrutschen, während Jonas im Vordergrund agieren würde. Auf der Ersatzbank bleiben dann Helder Postiga und Alcacer.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia:  Guaita – Barragan, Ricardo Costa, Mathieu, J.Bernat – Javi Fuego, Parejo – D.Pabon, Banega, Canales – Jonas

Elche – Valencia TIPP

Valencia ist aber mehr wert als die Leistung, die diese Mannschaft bis jetzt geliefert hat und deswegen glauben wir, dass die Gäste nicht mehr mit ihrem Ruf spielen werden. Elche hat sowieso mehr erreicht als erwartet wurde und ein Sieg gegen Valencia ist doch ein Happen zu vielen. Bestenfalls können die Gastgeber ein Remis holen.

Tipp: Asian Handicap 0 Valencia

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,77 bei bet365 (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!