Espanyol – Celta Vigo 25.09.2016, Primera Divison

Espanyol – Celta Vigo / Primera Division – Von diesen zwei Teams erwartete man am Saisonauftakt in der Primera Division sicherlich viel mehr, aber in der letzten Runde verbuchten sie ihre ersten Siege und jetzt hoffen beide Teams darauf, dass dies der Anfang einer Positivserie ist. Es ist ja klar, dann nicht beide Teams in diesem Duell Siege holen können, so dass es unmöglich ist, dass sowohl Espanyol als auch Celta ihre Siegesserien fortsetzen, aber nichtsdestotrotz könnte dieses Duell interessant sein. Bis jetzt holte Espanyol einen Punkt mehr und hat somit auch eine Niederlage weniger, wobei dieses Team während der Woche einen 2:1-Auswärtssieg bei Osasuna geholt hat, während Celta den gleichen Sieg geholt hat, aber zuhause gegen Sporting. In der letzten Saison fuhren diese zwei Teams im gemeinsamen Duell in Barcelona ein 1:1-Remis ein, während Celta in Vigo einen 1:0-Sieg verbucht hat. Beginn: 25.09.2016 – 20:45 MEZ

Espanyol

Es war ja irgendwie klar, dass das gestärkte Espanyol in dieser Saison so richtig in Fahrt kommen muss, was in den ersten vier Runden allerdings nicht passiert ist, sowohl wegen des schwierigen Spielplans, als auch wegen des etwas schlechteren Abwehrverhaltens und den vielen kassierten Gegentoren. Geschlagen wurden sie in Duellen, in denen man das auch erwartet hat und zwar auswärts bei Sevilla und zuhause gegen Real, wo sie keinen Treffer erzielt haben. Das Remis bei Real Sociedad ist keine schlechte Leistung und sie mussten nur Malaga zuhause schlagen, was sie allerdings nicht gemacht haben, denn sie verpatzten ihre Führung von 2:0.

Den ersten Sieg holten sie am Donnerstag, und zwar schlugen sie Osasuna auswärts 2:1. Auch das fünfte Mal in der Saison kassierten sie ein Gegentor, aber diesmal erzielten sie eins mehr und zwar dank den zwei Stürmern Moreno und Baptistao. Trainer Flores nahm nach der Niederlage von Real nur zwei Änderungen vor. J. Fuego kehrte erwartungsgemäß nach der abgelaufenen Sperre ins Team zurück und zwar anstelle von Roco, während der verletzte Piatti von J. Reyes vertreten wurde. Piatti ist auch weiterhin außer Gefecht, so dass es jetzt keine Änderungen in der Startelf geben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Di.Lopez – J.Lopez, Da.Lopez, O.Duarte, V.Sanchez – Diop, J.Fuego, H.Perez, J.Reyes – G.Moreno, Baptistao

Celta Vigo

Auch Celta musste bis zur fünften Runde auf ihren ersten Sieg warten, wobei dieses Team in den ersten drei Duellen geschlagen wurde und zwar in zwei Duellen von Real und Atletico, während ein Patzer nur die Heimniederlage von Leganes war. Celta fuhr, im Unterschied zu Osasuna, bei Espanyol nur ein torloses Remis ein, wovor sie ihren Auftritt in der Europaliga ebenfalls mit einem Remis bei Standard gestartet haben. Während der Woche verbuchten sie endlich mal einen Sieg und zwar gegen Sporting Gijon, wobei sie es gar nicht leicht hatten und ihr Sieg mehr als fraglich war.

Den entscheidenden Treffer für den 2:1-Sieg erzielten sie nur drei Minuten vor dem Finish und zwar nach einem Elfmeter, obwohl auch ihre Gegner davor das Tor zum Ausgleich vom weißen Punkt erzielt haben. Trainer Berizzo wechselt die Aufstellung verständlicherweise aus und zwar wegen europäischen Verpflichtungen. In der letzten Runde fehlten Jonny Castro und Stürmer Guidetti, die in Pamplona gespielt haben. Ein großer Nachteil ist, dass Orellana und Planas auch weiterhin außer Gefecht sind, während P. Hernandez fraglich ist. Wir erwarten, dass Jonny Castro außen links zurückkehrt und Diaz anstelle von Hernandez im Mittelfeld aufläuft.

Voraussichtliche Aufstellung Celta: S.Alvarez – Hugo Mallo, Roncaglia, Cabral, Jonny Castro – Diaz, Wass, Radoja – Bongonda, Iago Aspas, Guidetti

Espanyol – Celta Vigo TIPP

Beide Teams verbuchten diese ersten Siege, aber nichtsdestotrotz scheint es, dass Espanyol bessere Leistung erbringt und sie hatten einen etwas schwierigeren Spielplan, so dass wir jetzt ihre Bestleistung erwarten. Noch immer holten sie keinen Heimsieg, den sie allerdings jetzt verbuchen sollten, denn Celta quält sich und könnte in diesem Duell womöglich eventuell ein Remis einfahren.

Tipp: Asian Handicap 0 Espanyol

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,66 bei betvictor (alles bis 1,56 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€