Espanyol – Elche 06.04.2015, Primera Division

Espanyol – Elche / Primera Division – Hier haben wir das klassische Duell der unteren Tabellenhälfte, aber es gibt schon relativ große Unterschiede zwischen den beiden Vereinen. Espanyol ist nämlich um sieben Punkte besser als der abstiegsgefährdete Gast aus Elche, der vor diesem Spieltag gerade mal zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hatte. Gerade deshalb ist es klar, dass diese Partie für die Gäste viel wichtiger als für Espanyol ist. In der Hinrunde gab es in diesem Duell einen 2:1-Heimsieg von Elche. Beginn: 06.04.2015 – 20:00 MEZ

Espanyol

Für die Gastgeber aus Barcelona kann man sagen, dass sie ihre Saison beendet haben, weil sie sowohl nach oben als auch nach unten nichts mehr reißen bzw. patzen können. Auf der anderen Seite sind sie aus dem Pokal auch rausgeflogen. Die aktuelle Spielform ist momentan ziemlich unbeständig. Nach dem letzten Ligasieg, den sie vor über einem Monat gegen Cordoba geholt haben, haben sie noch eine Niederlage in San Sebastian kassiert und dazu noch zwei Remis.

Wenn man noch die Pokalniederlage gegen Athletic Bilbao dazu addiert, dann haben sie eine Serie von vier sieglosen Spielen. Was jedoch viel schlimmer als die sieglose Serie ist, ist die Tatsache, dass sie bei keinem dieser vier Spiele Tore erzielt haben. Die beiden Ligaremis waren also torlos, was jedoch nicht schlecht ist, wenn man bedenkt, dass sie zuhause gegen Atletico und auswärts in La Coruna gespielt haben. Jetzt kommt ein schwacher Gegner nach Barcelona, sodass die Torflaute vielleicht beendet werden kann. Wir sollten noch erwähnen, dass Espanyol fast vollzählig ist, vor allem jetzt, wo sowohl Sergio Garcia als auch F. Caicedo wieder dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Casilla – Arbilla, Colotto, Moreno, R. Duarte – Canas, V. Sanchez – Vazquez, Sergio Garcia, P. Montanes – F. Caicedo

Elche

Die Gäste aus Elche erspielen in letzter Zeit keine guten Ergebnisse, aber man muss auch zugeben, dass sie ein schweres Spielprogramm hinter sich haben. Man könnte sogar behaupten, dass sie in dieser Spielphase mehr als erwartet erreicht haben. Sie haben nämlich in den letzten vier Runde Almeria zuhause bezwungen, gegen Celta Vigo unentschieden gespielt und dazu noch gegen Sevilla (auswärts) und Valencia (zuhause) verloren. Viel problematischer als die Ergebnisse ist die Tatsache, dass sie in den letzten zwei Ligaspielen ganz sieben Gegentore kassiert haben.

Dies zeigt uns, dass die Abwehr in letzter Zeit nicht so gut drauf gewesen ist. Die Rückkehr des defensiven Mittelfeldspielers Jose Angel sollte die fehlende Stabilität bringen. Es ist außerdem möglich, dass manche Spieler ein wenig müde sind, weil sie mit ihrer Nationalmannschaft spielen mussten. Neben den Erschöpften gibt es noch ein, zwei angeschlagene Spieler, wie den Innenverteidiger Pelegrini oder den Mittelfeldspieler Niguez.

Voraussichtliche Aufstellung Elche: Tyton – Suarez, Roco, Lomban, D. Cisma – Jose Angel, Pasalic – G. Rodrigues, Fajr, V. Rodriguez – Jonathas

Espanyol – Elche TIPP

Espanyol ist zwar der klare Favorit, aber wir sollten nicht vergessen, dass die Gastgeber auf der einen Seite keine gute Spielform haben und auf der anderen Seite keine Punkte brauchen. Es eher möglich, dass die Gäste aus Elche viel Gegenwehr zeigen und vielleicht sogar ein Remis holen. Gleichzeitig sind beide Teams nicht so gut bei der Torausbeute und dementsprechend erwarten wir ein hart geführtes Spiel, in dem es nicht so viele Tore geben sollte.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei BetVictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€