Espanyol – Malaga 29.10.2013

Espanyol – Malaga – Während dieser Woche wird in der Primera Division eine reguläre Ligarunde gespielt. In diesem Duell treffen zwei Mannschaften aufeinander, die am vergangenen Wochenende schwere Niederlagen kassiert haben. Weder Espanyol noch Malaga befinden sich in guten Formen und so kassierte Espanyol eine 0:3-Auswärtsniederlage gegen Levante, während Malaga im eigenen Stadion mit sogar 0:5 von Celta bezwungen wurde. In den letzten fünf Runden haben beide Mannschaften jeweils einen Sieg geholt, aber Espanyol ist mit fünf Punkten Vorsprung besser platziert. In der vergangenen Saison haben sie in Barcelona ein torloses Remis gespielt, während Espanyol in Malaga einen 2:0-Sieg holte. Beginn: 29.10.2013 – 20:00 MEZ

Espanyol

Man kann für eine Mannschaft, die Atletico aus Madrid bezwungen hat, nicht sagen, dass sie schlecht spielt, aber Espanyol hat in den letzten fünf Runden nur diesen Sieg gegen Atletico geholt und dementsprechend ist er auf den achten Tabellenplatz abgerutscht. Gegen stärkere Gegner spielen sie gut und so haben sie auch Valencia und Athletic Bilbao bezwungen, aber dafür haben sie vor eigenen Fans gegen Getafe verloren sowie auswärts gegen Elche und am Samstag gegen Levante. Gleich nach der ersten halben Stunde war es nämlich klar, dass Espaynol das Match verlieren wird, da sie mit zwei Toren im Rückstand lagen. Die Startelf, mit der Aguirre auflief, war nicht viel anders als die mit der er Atletico bezwang und außerdem war noch der Rückkehrer Victor Sanchez dabei. Dennoch scheiterten sie. Nun haben sie Probleme mit den Verletzungen ihrer Abwehrspieler Javi Lopez und Moreno, weshalb sie für dieses Spiel fraglich sind. Als Ersatz stehen Mattioni und Colotto zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Casilla – Mattioni, Sidnei, Colotto, Fuentes – Victor Sanchez, David Lopez – Stuani, Pizzi, Simao – Sergio Garcia

Malaga

Malaga steckt in noch größerer Krise. Momentan befinden sie sich zwei Plätze oberhalb der Gefahrenzone. Sie haben geschafft, eine Serie von fünf niederlagelosen Spielen zu machen, aber in drei davon haben sie Remis gespielt. Jetzt befinden sie sich in einer Serie von vier sieglosen Spielen und ohne ein kassiertes Tor.  Davon sind drei Niederlagen. Eine dieser Niederlagen haben sie auswärts gegen Real kassiert, was auch erwartet wurde,  aber die beiden Heimniederlagen kassierten sie gegen die Teams aus dem Tabellenkeller, Osasuna und Celta. Vor allem schmerzhaft war die Niederlage gegen Celta am Samstag als sie sogar fünf Gegentore kassierten und ähnlich wie gegen Osasuna kassierten sie das erste Gegentor in früher Spielphase. Verteidiger Sergio Sanchez war für dieses Spiel gelb-gesperrt, was gleich spürbar gewesen ist. Trainer Schuster lief mit zwei Stürmern auf, aber die Torumsetzung bereitet ihnen große Probleme in letzter Zeit. Sanchez kehrt nun ins Team zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Malaga: Caballero – Jesus Gamez, Sergio Sanchez, Weligton, Antunes – Tissone, Portillo – Camacho, Morales, Eliseu – Santa Cruz

Espanyol – Malaga TIPP

Beide Teams stecken in Krisen, aber Espanyol spielt ziemlich gut im eigenen Stadion. Malaga spielt schlecht und ist sieglos in der Ferne, weshalb wir dem Gastgeber dieses Duells Vorteil geben werden.

Tipp: Sieg Espanyol

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,15 bei mybet (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!