Espanyol – Rayo Vallecano 07.03.2016, Primera Division

Espanyol – Rayo Vallecano / Primera Division – Das letzte Spiel dieser Runde der Primera Division ist ein Duell zweier Teams aus der unteren Tabellenhälfte, die den Klassenerhalt noch nicht sicher haben. In einer etwas besseren Situation befindet sich Espanyol, der zwei Punkte Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften hat, unter anderem auf Rayo Vallecano, der sich an der Grenze der Gefahrenzone befindet. Beide Mannschaften kassierten schwere Heimniederlagen am Donnerstag, wobei Rayo gegen Barcelona verlor, während Espanyol von Betis bezwungen wurde. Davor hatte Espanyol zwei Siege in Folge verbucht, während Rayo in einer Serie von sieben niederlagelosen Spielen war. Im Hinspiel hat Rayo einen hohen 3:0-Heimsieg gegen Espanyol gefeiert. Die letzten zwei Begegnungen in Barcelona endeten unentschieden. Seit 2006 hat Rayo bei diesem Gastauftritt nicht gefeiert. Beginn: 07.03.2016 – 20:30 MEZ

Espanyol

Die Serie von acht sieglosen Spielen brachte Espanyol in die Gefahrenzone und erst dann fingen sie an besser zu spielen und erzielten zwei Siege in Folge. Sie haben zuhause gegen Deportivo 1:0 gefeiert und einen noch wertvolleren Sieg feierten sie gegen Sporting in der Ferne (4:2). Danach folgten zwei Heimspiele gegen zwei relativ schwächeren Gegner und ähnlich wie sie in Gijon gefeiert haben, feierte auch Betis gegen sie (0:3), sodass sie nun wieder in einer weniger beneidenswerten Situation sind.

Deshalb stehen sie jetzt unter enormem Druck, wobei der heutige Gegner sehr unberechenbar ist. Trainer Galca hat erwartungsgemäß minimale Änderungen in der Aufstellung vorgenommen, als sie zwei Siege in Folge holten und so waren gegen Betis nur Abraham und Burgui nicht dabei, während H. Perez und F. Caicedo ins Team zurückkehrten. Dieser Spielzug erwies sich nicht als gut, aber das bedeutet nicht, dass sie jetzt etwas Großartiges ändern werden. Sie werden wieder äußerst offensiv spielen, da sie unbedingt einen Sieg brauchen.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Pau Lopez – J.Lopez, A.Gonzalez, O.Duarte, V.Alvarez – H.Perez, Diop, V.Sanchez, Asensio – G.Moreno, F.Caicedo

Rayo Vallecano

Die heutigen Gäste waren in einer Serie von sieben niederlagelosen Spielen, aber in diesem Zeitraum haben sie sogar fünf Remis gespielt und diese Zahl ist größer als Gesamtzahl der erzielten Remis in den letzten zwei Saisons. Rayo war bekannt dafür, dass er nicht taktiert und immer auf Sieg spielt, aber sogar acht Remis in dieser Saison bedeuten nicht, dass sie in ihrer Spielweise etwas geändert haben. Der Beweis dafür ist das Ergebnis, das in fünf oben erwähnten Remis jedes Mal 2:2 lautete, mit sehr vielen merkwürdigen Wendungen im Spiel. Bei den letzten zwei Remis, gegen Sevilla und Betis, lagen sie 0:2 im Rückstand, aber sie fanden ins Spiel zurück, sodass Rayo weiterhin sehr unberechenbar ist.

Am Donnerstag haben sie Barcelona zuhause empfangen und wurden locker bezwungen, wobei man erwähnen sollte, dass sie trotz zwei kassierten Roten Karten ein Tor erzielen konnten. In jedem Ligaspiel in diesem Jahr (10 Spiele) hat Rayo getroffen. Dieses Mal werden die gesperrten Iturra und Llorente fehlen. Für sie werden Baena und Amaya spielen.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: J.Carlos – Quini, Amaya, Crespo, Tito – Raul Baena, Trashorras – Embarba, Piti, Bebe – Manucho

Espanyol – Rayo Vallecano TIPP

Espanyol steht unter enormem Druck, aber auch die Gäste haben es nicht viel leichter und zwar wegen ihrer Tabellensituation. Wir erwarten, dass Espanyol gleich von der ersten Minute an auf Sieg spielt und dabei auch trifft, was gegen Rayo Vallecano viel leichter sein wird als sich nur zu verteidigen und deshalb erwarten wir Tore auf beiden Seiten.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei 10bet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€