Espanyol – Rayo Vallecano, 21.10.12 – Primera Division

An diesem Sonntag gibt es kein Spitzenspiel in der spanischen Primera, also haben wir uns unter anderem für das Duell zwischen zwei Teams entschieden, die aus zwei der größten spanischen Städte kommen, darin aber nicht zu den beliebtesten Vereinen gehören. Das Spiel ist auch deswegen interessant, weil Espanyol die Saison sehr schlecht gestartet hat und als einzige Mannschaft noch keinen Sieg hat, was natürlich automatisch die letzte Tabellenposition bedeutet, während Rayo Vallecano sehr solide spielt und sich in der Tabellenmitte befindet. In den zwei gemeinsamen Duellen in der letzten Saison ist Espanyol viel besser gewesen und hat einen 5:1-Hiemsieg geholt und in der Madrider Vorstadt war es 1:0 für Espanyol. Von den zehn Duellen der ersten Liga, die sie bisher abgelegt haben, hat Rayo Vallecano nur das erste Duell gewonnen. Beginn: 21.10.2012 – 16:00

Die unglücklichste Mannschaft der Liga ist bis jetzt Espanyol. Tatsache ist, dass die heutigen Gastgeber bis jetzt noch niemanden bezwungen haben und dass sie der Tabellenschlusslicht sind, aber wie sie die Spiele verlieren, sowie die Art und Weise wie sie die beiden Remis geholt haben, suggerieren uns, dass Espanyol gar nicht so schlecht ist. Sie haben zwar fünf Niederlagen kassiert, aber alle Pleite sind mit gerade mal einem Tor Rückstand gewesen. In beiden Remis lagen sie erst vorne, aber dann haben sie in der Schlussphase die beiden Führungen abgegeben. Sie sind außerdem der Rekordhalter, was Gegentore angeht. Sie haben selber acht Tore erzielt, was an sich nicht wenig ist. Sie sind auswärts toreffizienter als die Hälfte der anderen Mannschaften der spanischen Liga, aber das nutzt auch nichts. All die Tatsachen haben Trainer Pochettino davor bewahrt, entlassen zu werden, obwohl er für zwei Spiele gesperrt gewesen ist und nicht auf der Bank sitzen durfte. Die roten Karten sind dazu noch der ständige Begleiter der Fußballer von Espanyol und schon vier Spieler wurden vom Platz verwiesen. Der letzte Gesperrte war Victor Alvarez, der auswärts bei Valladolid die rote Karte kassiert hat, wo Espanyol mit einem Spieler weniger die Führung zwar holen konnte aber nicht behalten. Simao kommt ins Team zurück, während Victor Alvarez von Capdevil vertreten wird.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: C.Alvarez – Raul Rodriguez, Colotto, Moreno, Capdevila – Rui Fonte, Forlin – Simao, Verdu – Wakaso, Longo

Auch Rayo Vallecano hatte zurzeit eine negative Serie und zwar von vier sieglosen Spielen, in denen die Mannschaft sogar drei Niederlagen in Folge kassiert hat. In der letzten Runde konnten die heutigen Gäste diese negative Serie endlich beenden und zuhause Deportivo 2:1 bezwingen. Man sollte noch erwähnen, dass in dieser Zeit Rayo ein sehr schweres Programm hatte und zwar mit Spielen gegen Sevilla, Atletico und Real, sodass uns nicht wundert, dass die Ergebnisse nicht gut gewesen sind, aber die 1:6-Blamage bei Valladolid hätte man sich sparen können. Dieses Spiel und das Auswärtsspiel in Madrid bei Atletico, wo sie vier Gegentore kassiert haben, sind die beiden Gründe dafür, dass Rayo die meisten Auswärtsgegentore kassiert hat. In der letzten Runde gegen Deportivo lagen sie schon nach einer halben Stunde 2:0 vorne, aber bis zur Halbzeitpause haben sie dann ein Gegentor kassiert und anschließend um den Sieg gefürchtet, den sie am Ende doch geholt haben. Sogar acht gelbe Karten haben sie in diesem Spiel bekommen. Trainer Paco Jemez hat nach dem Valladolid-Debakel ein paar Veränderungen in der Mannschaft vorgenommen und in diesem Spiel kann er nicht mit Mittelfeldspieler Aranu rechnen, während all die anderen Spieler zur Verfügung stehen.

Voraussichtliche Aufstellung Rayo Vallecano: Ruben – Tito, Labaka, Amat, Casado – Javi Fuego, Trashorras – Dominguez, Leo, Piti – Nielsen

Espanyol muss endlich mal einen Gegner bezwingen und dieses Spiel ist eine hervorragende Gelegenheit dafür, denn Rayo Vallecano ist auswärts nicht gerade stark. Die heutigen Gäste sind zwar nicht ungefährlich, aber der Gastgeber steht unter großem Druck und müsste endlich mal auch ein wenig Glück haben und die Statistik spricht auch für Espanyol. Wir denken, dass wir in diesem Spiel den ersten Saisonsieg von Espanyol erleben werden.

Tipp: Sieg Espanyol

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei Ladbrokes (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323014″ title=”Statistiken Espanyol – Rayo Vallecano”]