Espanyol – Real Sociedad 08.02.2016, Primera Division

Espanyol – Real Sociedad / Primera Division – Beide Teams befinden sich in der unteren Tabellenhälfte und von beiden Teams hat man viel mehr erwartet, so dass sie einigermaßen Enttäuschungen in der aktuellen Saison sind. Jetzt fürchten sie um den Klassenerhalt, vor allem Espanyol, das gerade mal zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone hat, während Real Sociedad gleich so viele Punkte Vorsprung auf Espanyol hat. Beide Teams verbuchten jeweils sechs Siege und die meisten Punkte holten sie zuhause, aber die Spielform von Espanyol ist momentan wirklich miserabel und dieses Team hat acht sieglose Duelle, wobei sie auch im Pokal gespielt haben. Real Sociedad hatte diese Verpflichtungen nicht und in der Meisterschaft lieferten sie gelegentlich gute Partien ab und verbuchten Siege. Im ersten Saisonteil holte Espanyol einen 3:2-Auswärtssieg gegen Real Sociedad. Beginn: 08.02.2016 – 20:30 MEZ

Espanyol

Bei Espanyol geht es immer mehr bergab und jetzt läuten wieder mal die Alarmglocken. Die heutigen Gastgeber haben sich auch im Pokal in letzter Zeit ziemlich angestrengt und wurden nach den zwei Niederlagen von Barcelona letztendlich eliminiert. Sie hatten auch einen schwierigen Spielplan in der Meisterschaft und verbuchten einige schlechte Ergebnisse in Folge. Der Höhepunkt war die Katastrophe in Madrid in der letzten Runde. Zuhause fuhren sie Remis gegen starke Gegner ein, und zwar gegen Barcelona und Villarreal, während sie in Auswärtsduellen schon lange keinen Erfolg hatten. In der Ferne verbuchten sie gerade mal zwei Siege, aber dafür zehn Niederlagen, ohne Remis, während sie zuhause eine viel bessere Ergebnisbilanz haben, aber mit der gleichen Zahl der erzielten Tore.

Jetzt ist ihre Abwehr unter den schlechtesten in der Liga und zwar am meisten wegen der 0:6-Niederlage in der letzten Runde von Real und die gleiche Niederlage mussten sie von Real auch in Barcelona im letzten Herbst einstecken. In Madrid waren sie nicht vollzählig, bzw. mussten ohne einige Stammspieler auskommen und zwar wegen Karten und Verletzungen. Im Duell gegen Real Sociedad kehren sicherlich V. Alvarez und G. Moreno zurück, deren Sperren abgelaufen sind, aber dafür wird Innenverteidiger A. Gonzalez fehlen, ebenfalls wegen Karten. Zwei Neuankömmlinge hatten ihr Debüt, und zwar Torhüter Arlauskis und O. Duarte, der ein Eigentor geschossen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Arlauskis – J.Lopez, O.Duarte, Roco, Fuentes – P.Diop, V.Sanchez – H.Perez, Jordan, V.Alvarez – G.Moreno

Real Sociedad

Auch Real Sociedad schafft es nicht, aus der unteren Tabellenhälfte wegzukommen, denn dieses Team kann einfach nicht mehrere gute Ergebnisse in Folge verbuchen. Als es schien, dass dies auch passieren könnte und zwar nach den Remis gegen Rayo Vallecano und Deportivo und dem Sieg gegen Valencia, folgte ein echtes Debakel, denn sie mussten eine 1:5-Auswärtsniederlage von Gijon einstecken. Deswegen standen die heutigen Gäste im Duell der letzten Runde gegen Betis unter großem Druck, dem sie letztendlich standhalten konnten, denn in den ersten 30 Minuten des Duells erzielten sie zwei Treffer, was eine große Erleichterung für den weiteren Spielverlauf war. Sie mussten bis zum Spielfinish dennoch um einen Sieg fürchten, aber sie verbuchten letztendlich einen 2:1-Sieg und jetzt haben sie es wieder mal etwas leichter.

Trainer Eusebio versucht, durch ständige Auswechslungen die gewinnbringende Startaufstellung zu finden, aber da gibt es ja noch verletzungsbedingte Probleme einiger wichtigen Spieler wie Canales und Agirretxe, was ja die Situation zusätzlich schwieriger macht. In diesem Duell gegen Espanyol wird Zaldua wahrscheinlich rechts außen auflaufen und vielleicht bekommt ja auch Bruma seine Gelegenheit von der ersten Minute an. Da auch Granero in letzter Zeit außer Gefecht ist, erwarten wir im Mittelfeld keine Auswechslungen.

Voraussichtliche Aufstellung Real Sociedad: Rulli – Zaldua, M.Gonzalez, I.Martinez, H.Hernandez – Illarramendi, Ruben Pardo – Vela, Xabi Prieto, Bruma – Jonathas

Espanyol – Real Sociedad TIPP

Beide Teams haben Probleme wegen der schlechten Spielform und wegen Verletzungen und demnach steigt auch der Druck, denn die Abstiegszone ist ja wirklich nicht weit entfernt. Espanyol hat dennoch einen kleineren Vorsprung auf die Abstiegszone und dementsprechend ist auch der Druck größer. Sie sind aber die Gastgeber und deswegen geben wir ihnen die Favoritenrolle, denn wir sind der Meinung, dass sie wenigstens keine Niederlage kassieren werden.

Tipp: Asian Handicap 0 Espanyol

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€