Espanyol – Valencia 08.02.2015, Primera Division

Espanyol – Valencia / Primera Division – Dieses Duell ist interessant weil diese zwei Teams vor kurzem auch im Rahmen des Pokalwettbewerbs aufeinandergetroffen sind. In diesem Spiel war Espanyol unerwartet besser und hat Valencia eliminiert. Später wurde auch Sevilla eliminiert, während Valencia gegen Sevilla gewonnen und in der letzten Runde auswärts bei Malaga aber verloren hat. Valencia hat 15 Punkte mehr auf dem Konto und hat in der Hinrunde Espanyol 3:1 bezwungen. Aber in Barcelona hat Valencia diesen Rivalen seit 2010 nicht geschlagen. Beginn: 08.02.2015 – 19:00 MEZ

Espanyol

Espanyol hat die letzten zwei Spiele verloren, weist aber trotzdem immer noch eine sehr gute Spielform vor. Beide Niederlagen kassierte die Mannschaft auswärts bei Sevilla. Eine dieser Niederlagen ist auch einen Sieg wert, da die heutigen Gastgeber danach im Pokalhalbfinale waren. Die andere Niederlage können sie durch unterschiedliche Gründe entschuldigen. Vor diesen erwähnten Niederlagen haben sie vier Siege in Folge geholt und zwar auch die Siege gegen Valencia und Sevilla eingeschlossen.

In der letzten Runde hat Espanyol dann wieder im Sanchez Pizjuan Stadion gespielt und hatte auch die Führung, kassierte aber dann ein Gegentor und danach bekam Torwart Casilla eine rote Karte. Dennoch konnten die Spieler von Espanyol noch einen Treffer erzielen. Am Ende aber dann auch der dritte Gegentreffer und es endete 2:3. Torwart Casilla wird also jetzt nicht dabei sein und Pau Lopez kommt vors Tor, während sich Innenverteidiger Moreno erholt hat, sollte jedoch auf der Ersatzbank bleiben. Auch Mittelfeldspieler Abraham ist verletzt und wird ausruhen, um für die viel wichtigeren Pokalspiele fit zu sein.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Pau Lopez – J.Lopez, Colotto, A.Gonzalez, Fuentes – Canas, V.Sanchez – Montanes, S.Sevilla, Sergio Garcia – Stuani

Valencia

Die Pokalelimination ist nicht das Schlimmste das Valencia in letzter Zeit passiert ist. Die Mannschaft hat sich danach irgendwie erholt und zwei Meisterschaftssiege in Folge geholt. Das war aber zuhause und das Auswärtsspiel bei Malaga verlor sie 0:1. Valencia konnte nicht mal ein Tor erzielen und das passiert ja in dieser Saison nicht gerade oft. Ähnlich verlief auch das entscheidende Pokalspiel gegen Espanyol. Jetzt erwarten die Spieler von Valencia sicher ein besseres Ergebnis und dieses heutige Duell ist für sie viel wichtiger als für die Gastgeber. Es wird nicht leicht sein einen Sieg zu holen, besonders da es für die Fledermäuse schon immer ein unangenehmes Auswärtsspiel war.

Das ist auch nicht das einzige Problem, denn in der letzten Runde wurde der rechte Außenspieler Cancelo vom Platz verwiesen. Zum Glück hat sich Barragan erholt, denn ansonsten gäbe es jetzt um diese Position große Probleme. Innenverteidiger Otamendi hat auch seine fünfte gelbe Karte bekommen und darf jetzt nicht mitspielen, wobei er aber in Malaga auch schlecht gespielt hat. Auch die schlechte Spielform von Stürmer Alcacer ist besorgniserregend, aber Feghouli ist von der Afrikameisterschaft zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia:  Diego Alves – Barragan, Mustafi, R.Vezo, Gaya – Javi Fuego, Parejo – Rodrigo, Perez, A.Gomes – Negredo

Espanyol – Valencia TIPP

Espanyol kann maximal entspannt agieren und wir erwarten, dass die Gastgeber offensiv agieren werden, während Valencia auf keinen Fall eine weitere Niederlage kassieren darf und wird auf das offene Spiel eingehen müssen. Auch früher gab es in den gemeinsamen Duellen dieser Rivalen viele Tore.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 2,25 bei betvictor (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€