Espanyol – Valencia 22.09.2015, Primera Division

Espanyol – Valencia / Primera Division – Diese beiden Mannschaften spielten im bisherigen Teil der Meisterschaft unbeständig, mit viel Oszillationen und unter den Erwartungen. Espanyol spielt nur in der Primera Division und hat bisher jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen verbucht, während Valencia auch an der Champions League teilnimmt. Nach der erfolgreichen Qualifikation haben sie die Gruppenphase schlecht eröffnet, während sie in der Meisterschaft noch nicht bezwungen wurden, aber sie haben sogar drei Mal Unentschieden gespielt. Ein Remis verbuchten sie auch am letzten Spieltag, während Espanyol in der Ferne gefeiert hat. In der vergangenen Saison trafen diese beiden Rivalen sogar vier Mal aufeinander. Valencia feierte beide Male in der Meisterschaft. Beginn: 22.09.2015 – 20:00 MEZ

Espanyol

Espanyol kann mit dem Erreichten zu Beginn der Saison nicht unzufrieden sein, weil diese Mannschaft viele Änderungen während des Sommers erlitten hat und man erwartete auch, dass sie nicht so gut sein werden, vor allem nicht am Saisonanfang. In der ersten Runde haben sie einen minimalen Heimsieg gegen Getafe gefeiert und danach folgten zwei Spiele gegen die äußerst schwierigen Gegner. Auswärts gegen Villarreal gingen sie sogar in Führung, aber am Ende wurden sie dennoch 1:3 bezwungen. Danach haben sie Real zuhause empfangen und dabei eine hohe 0:6-Niederlage kassiert, mit sogar vier kassierten Gegentoren in der ersten Halbzeit.

Nach dieser schweren Niederlage haben sie am Samstag im unangenehmen Auswärtsspiel bei Real Sociedad einen 3:2-Sieg geholt. Sie starteten schlecht aber der Platzverweis des gegnerischen Torwarts hat ihnen viel geholfen und nach ein paar Wendungen kamen sie zum Sieg in der letzten Spielminute. Trainer Sergie hat nach dem Debakel gegen Real einige Änderungen vorgenommen und zwar in allen Mannschaftsbereichen, was sich auszahlte und deshalb sollen wir jetzt keine größeren Änderungen erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Pau Lopez – J.Lopez, A.Gonzalez, Roco, Fuentes – Diop, V.Sanchez – Hernan Perez, Asensio, V.Alvarez – G.Moreno

Valencia

Die Gäste aus Valencia haben die neue Saison nicht gut eröffnet und langsam läuten die Alarmglocken, obwohl dieses Team in der Meisterschaft noch kein Spiel verloren hat. Außerdem haben sie bisher nur ein Gegentor kassiert. Schlecht ist es aber, dass sie in vier gespielten Runden nur zwei Tore erzielt haben, was für diese Mannschaft mit hohen Ambitionen eine sehr schlechte Leistung ist. In der Champions League ist die Situation etwas anders und da spielen sie torreiche Matches. Zu Beginn der Gruppenphase haben sie zuhause gegen Zenit verloren, aber über die Probleme in der Champions League werden sie später nachdenken müssen, weil sie sich nun der Meisterschaft maximal widmen müssen.

Am Samstag haben sie Betis zuhause empfangen und das Match endete torlos, obwohl sie in der zweiten Halbzeit mit einem Spieler mehr auf dem Spielfeld waren. Sie haben viele Torchancen nicht ausgenutzt und das war ihre zweite Heimniederlage in Folge und zwar nach dem sie bei Sporting in der Nachspielzeit feierten. Trainer Santo hat gewisse Änderungen vorgenommen und so spielte Orban links außen, während P. Alcacer im Angriff agierte aber das hat ihnen nicht viel geholfen. A. Gomes ist nun verletzt und er wird ausfallen und es ist sicher, dass wir einige neue Änderungen erwarten können.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Domenech – Barragan, Mustafi, Abdennour, Gaya – J.Fuego, Parejo – Bakkali, Perez, Feghouli – P.Alcacer

Espanyol – Valencia TIPP

Die Abwehr der heutigen Gastgeber ist nicht besonders zuverlässig in letzter Zeit, aber sie werden hier sicherlich ihr Bestes geben um sich vor eigenen Fans für das große Debakel gegen Real zu entschuldigen. Daher erwarten wir, dass sie offensiv spielen werden und somit wird auch Valencia viel Freiraum im Angriff bekommen. Dementsprechend tippen wir hier auf ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,70 bei betvictor (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€