Espanyol – Villarreal 24.02.2014

Espanyol – Villarreal – Beide Mannschaften befinden sich in der oberen Tabellenhälfte, wobei Villarreal den fünften Platz besetzt, während Espanyol mit fünf Punkten weniger auf dem Konto auf dem neunten Platz der Primera Division ist. Allerdings hat Espanyol in den letzten zwei Duellen triumphiert, während Villarreal die letzten zwei Spiele verloren hat. In den direkten Duellen war Villarreal besser und hat im Hinspiel einen 2:1-Heimsieg geholt, während Espanyol in den letzten zehn direkten Duellen nicht gefeiert hat. Es ist interessant, dass Espanyol in den letzten vier Duellen kein einziges Tor erzielt hat. Drei davon endeten mit torlosen Remis, während einmal Villarreal mit 1:0 feierte. Beginn: 24.02.2014 – 22:00 MEZ

Espanyol

Espanyol befindet sich derzeit in einer Miniserie von zwei Siegen in Folge. Am vorletzten Spieltag haben sie zuhause gegen Granada triumphiert und dieser Sieg war irgendwie zu erwarten, obwohl sie mit viel Mühe zu den Punkten kamen, da sie den Großteil des Spiels mit zehn Spielern auf dem Platz auskommen mussten. Die Bestätigung der guten Form kam dann in Bilbao.

Im Auswärtsspiel gegen Athletic zeigten sie einen tollen Fußball angeführt vom Kapitän Sergio Garcia, für dessen Spiel die gegnerische Abwehr einfach keine Antwort hatte. Trainer Aguirre war nach dem Ausschluss von Alvarez im Match gegen Granada dazu gezwungen, links außen eine Änderungen vorzunehmen. Fuentes kam auf diese Position, während Stürmer Cordoba auf der Ersatzbank blieb und in einer solchen geschlossenen Variante war auch Mittelfeldspieler Abraham dabei. Vor diesem Duell gegen Villarreal erwarten wir keine Änderungen, nur Sergio Garcia ist fraglich und im Falle seiner Abwesenheit wird Cordoba auflaufen.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: Casilla – J.Lopez, Colotto, Moreno, Fuentes – V.Sanchez, D.Lopez – Simao, Stuani, Abraham – Sergio Garcia(Cordoba)

Villarreal

Aufgrund des Espanyol-Sieges in Bilbao liegt Villarreal immer noch mit vier Punkten im Rückstand auf Athletic. Die Gäste aus Villarreal weisen momentan eine abfallende Formkurve auf, denn sie haben in den letzten zwei Begegnungen verloren. Die Fans haben kein Vertrauen mehr in dieses Team und so wurde im Spiel zwischen Villarreal und Celta Vigo ein Tränengaskanister aus dem Zuschauerblock hinter dem Tor aufs Spielfeld geworfen. Grund war das Gegentor zum 0:1 aus Villareals Sicht kurz vor Spielende. Dies wirkte sich auf das Selbstbewusstsein der Spieler sicherlich aus, die nach der erwarteten Niederlage in Madrid gegen Real zugelassen haben, dass sie im eigenen El Madrigal Stadion von Celta bezwungen werden. Im Spielfinish kassierten sie nämlich zwei Gegentore  und das war ihre dritte Heimniederlage in dieser Saison.

Trainer Marcelino nahm einige Änderungen im Vergleich zum Spiel in Madrid vor, die sich aber nicht als Volltreffer erwiesen haben. Zu einigen Änderungen war er gezwungen wie auf der Position des Torwarts, weil Asenjo verletzungsbedingt ausfällt. Im Angriff fehlt I. Uche, während im Mittelfeld Torres und Cani schon länger ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Villarreal: J.Carlos – Mario, Musacchio, Dorado, Jokić – Pina, Soriano – Trigueros, Moi Gomez – Perbet, dos Santos

Espanyol – Villarreal TIPP

Espanyol weist eine aufsteigende Formkurve auf und es wird schade sein, wenn ihr bester Spieler Sergio Garcia nicht dabei sein kann. Gerade da sehen die Gäste ihre Chance, die in letzter Zeit nicht besonders gut spielen, vor allem auswärts. Ein Remis kommt uns irgendwie realistisch vor, aber wir werden dennoch den Gastgebern einen leichten Vorteil geben.

Tipp: Asian Handicap 0 Espanyol

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)