FC Barcelona – Celta Vigo 14.02.2016, Primera Division

FC Barcelona – Celta Vigo / Primera Division – Vielleicht wäre dieses Duell nicht dermaßen interessant, hätte Celta in letzter Zeit nicht gerade gegen Barcelona einige ihrer besten Partien abgeliefert, so dass ein heftiger Widerstand der Gäste auch jetzt keine Überraschung wäre. Derzeit hat Celta keine lobenswerte Spielform, verbuchte vier sieglose Duelle und wurde zugleich im Halbfinale des Pokals eliminiert, in dem sie auch den einzigen Sieg in den letzten sieben Duellen verbucht haben. Barcelona hat im Pokal nicht mal einen Schritt in die Falsche Richtung gemacht und erreichten den Einzug ins Finale wirklich problemlos, während sie in der Meisterschaft in einer langen Siegesserie sind. Im ersten Saisonteil verbuchte Celta einen 4:1-Heimsieg gegen Barcelona und in der letzten Saison holte dieses Team auch in Nou Camp einen 1:0-Auswärtssieg. Beginn: 14.02.2016 – 20:30 MEZ

FC Barcelona

Barcelona ist der Tabellenführer in der Primera und ab Mittwoch auch der Finalist im Königspokalwettbewerb, so dass die Trophäen aus diesen beiden Wettbewerben wieder mal ihre sein könnten. Im Pokal verteidigen sie die Trophäe gegen Sevilla und dieses Duell auf dem neutralen Boden wird entscheidend sein, was für die Katalanen vielleicht nicht ganz gut ist. Es ist nämlich schwer, dieses Team in zwei Duellen zu überspielen, abgesehen davon, dass sie sowieso in großer Favoritenrolle sein werden. In der Primera haben sie einen schönen Vorsprung und jetzt bleibt ihnen nur noch, diesen Vorsprung zu behalten und sich keinen Patzer in Duellen gegen schwächere Gegner zu erlauben, wie das der Fall in diesem Duell ist.

Die Katalanen erinnern sich natürlich an die schmerzhafte 1:4-Auswärtsniederlage gegen Celta, die eine von insgesamt zwei Niederlagen der heutigen Gastgeber vom Anfang der Meisterschaft ist. Jetzt ist die Situation aber ganz anders und Barcelona ist in einer niederlagenlosen Rekordserie in allen Wettbewerben, was ja von Anfang Oktober dauert. Die Katalanen verbuchten fünf Meisterschaftssiege in Folge, wovon die letzten drei nicht gerade überzeugend waren. Dafür holten sie aber im Pokal einen fantastischen 7:0-Sieg gegen Valencia. Im Rückspiel fuhren sie am Mittwoch ein 1:1-Remis in einer völlig ausgewechselten Aufstellung ein, während jetzt gegen Celta die stärkste Aufstellung auflaufen wird, denn nur Rafinha ist verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Bravo – Dani Alves, Mascherano, Pique, Jordi Alba – Busquets, Iniesta, Arda Turan(Rakitic) – Messi, Suarez, Neymar

Celta Vigo

Insgesamt betrachtet ist die aktuelle Saison sehr gut für Celta, denn sie spielten ja das Pokalhalbfinale, während sie in der Primera sehr lange gut platziert waren. Allerdings geht es bei den heutigen Gästen derzeit bergab und sie stecken in einer Krise, die nur im Pokal kurz gestoppt wurde, als sie nämlich im Viertelfinale Atletico Madrid eliminiert haben. In der Primera verbuchten sie in den letzten sieben Duellen gerade mal einen Sieg und zu dieser Zeit mussten sie sogar fünf Niederlagen einstecken. In der letzten Runde fuhren die heutigen Gäste ein Heimremis gegen Sevilla ein und mit diesem Team hatte Celta im Pokal kein Glück, vor allem wegen dem ersten Duell, als Sevilla einen 4:0-Heimsieg verbucht hat.

Im Rückspiel war es am Donnerstag 2:2 und es folgte die Elimination, die ein zusätzliches Duell gegen Barcelona verhindert hat. Jetzt können sie sich der Meisterschaft widmen, aber Trainer Berizzo hat mit großen Problemen zu kämpfen, was vor einem der schwierigsten Auswärtsduellen ziemlich besorgniserregend ist. Er kann auch weiterhin nicht auf Nolito zählen, der der beste Spieler ist und der im ersten Duell in der aktuellen Saison gegen die Katalanen einfach brilliert hat. Innenverteidiger Fontas ist auch weiterhin verletzt, während wegen Karten Bongonda, Iago Aspas und Sergi Gomez ausfallen werden. Ermutigend ist, dass Orellana und Hugo Mallo wieder mit dabei sind, dessen Sperren in der letzten Runde abgelaufen sind.

Voraussichtliche Aufstellung Celta Vigo: S.Alvarez – Jonny Castro, Cabral, Hugo Mallo, Planas – Radoja, Wass – Orellana, Hernandez, Beauvue – Guidetti

FC Barcelona – Celta Vigo TIPP

Barcelona ist in einer guten Spielform und zuhause kommen sie so richtig in Fahrt. Jetzt spielen sie gegen einen solchen Gegner, gegen den sie ein besonderes Motiv nicht brauchen werden und sie werden versuchen, so viel Treffer wie möglich zu erzielen. Celta kann gefährlich sein und jetzt ist dieses Team alles andere als vollzählig, denn es fehlen einige wichtige Spieler und in diesem Duell könnten sie wirklich leicht geschlagen werden.

Tipp: Asian Handicap -2,5 Barcelona

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€