FC Barcelona – Real Madrid, 26.02.13 – Copa del Rey

Früher hatten wir nur zwei Mal „El Clasico“ in einer Saison und zwar im Rahmen der Primera Division und diese Duelle wurden sehnsüchtig erwartet. In den letzten zwei Saisons treffen Barcelona und Real viel öfters aufeinander, sodass diese  Duelle ihren Reiz ein wenig verloren haben, aber die Qualität ist auf jeden Fall geblieben. In dieser Saison sind diese beiden Vereine bereits zwei Mal im Superpokal aufeinandergetroffen und die Madrilenen hatten dabei mehr Erfolg, während im Nou Camp und zwar im Rahmen der Meisterschaft ein Remis gespielt wurde. Im ersten Halbfinalmatch des Pokals in Madrid wurde wieder ein Remis gespielt (1:1). Barcelona hat sich den Meistertitel fast gesichert und die Trophäe aus diesem Wettbewerb wäre eine zusätzliche Belohnung, während es für Real vielleicht die einzige Chance ist, zu einem Titel zu kommen. In der Champions League sind beide Teams im Hinspiel des Achtelfinales gescheitert. Beginn: 26.02.2013 – 21:00

Die Spieler aus Barcelona haben uns daran gewöhnt, dass sie immer sehr gut spielen, sodass nach zwei schlechteren Partien gleich von einer Krise die Rede ist. In dieser Saison waren sie bereits in einer ähnlichen Situation als sie im Pokal ein Remis gespielt haben und zwar im eigenen Stadion gegen Malaga, während sie danach in San Sebastian verloren haben. Diesmal war der Einsatz etwas größer, weil sie im Hinspiel des CL-Achtelfinales eine 0:2-Auswärtsniederlage gegen AC Mailand kassierten und es wird nicht einfach sein, diesen Rückstand aufzuholen, unabhängig davon, dass sie im Rückspiel die Gastgeber sind. Nach dieser Niederlage folgte eine etwas schlechtere Partie gegen Sevilla, aber am Ende haben sie doch noch geschafft zu siegen obwohl sie 0:1 im Rückstand lagen, aber wir haben kein unverwechselbares und effizientes Spiel der Katalanen zu sehen bekommen. Sogar gegen Granada vor zwei Runden haben sie nichts Besonderes gezeigt und in der Halbzeit lagen sie sogar hinten, aber auch in diesem Spiel gelang ihnen am Ende der Sieg. Im Vergleich zum Spiel gegen AC Mailand wurden gegen Sevilla Puyol, Jordi Alba, Xavi, Busquets, Pedro und Fabregas geschont. Einige dieser Spieler wurden erst in der zweiten Halbzeit eingewechselt. In dieser Begegnung mit Real werden wahrscheinlich alle außer Fabregas von der ersten Minute an starten.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Puyol, Pique, Jordi Alba – Busquets, Xavi, Iniesta – Pedro, Messi, Villa

Für Real ist die Ergebniskrise völlig normal in dieser Saison geworden. In letzter Zeit kriselt es aber nur in ihrem Spiel, während die Ergebnisse nicht so schlecht sind. Ab und zu passieren Patzer, sowie Niederlage in Granada, aber die Meisterschaft steht für Real sowieso im Hintergrund, denn sie sind sich dessen bewusst, dass der Meistertitel für Barcelona gesichert ist. Ein viel größeres Problem stellt ihnen aber ein mageres 1:1-Heimremis gegen ManU im Hinspiel des CL-Achtelfinales. Dieses Ergebnis ist sehr undankbar vor dem Rückspiel, weshalb die große Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie aus der  Champions League sogar eliminiert werden. Dies ist in etwa die gleiche Situation wie in diesem Doppelspiel gegen Barcelona, weil sie in Barcelona unbedingt treffen müssen. Am Samstag lief Mourinho in La Coruna mit einer ziemlich ausgewechselten Besatzung auf, ohne viele Stammspieler, auch ohne Ronaldo. In der gleichen Minute der zweiten Halbzeit wurden Ronaldo, Khedira und Özil eingewechselt und so trafen sie doch noch zwei Mal und sicherten sich drei weitere Punkte. Kartenbedingt fiel Ramos aus, während verletzungsbedingt Benzema und Xabi Alonso gefehlt haben, aber sie haben sich inzwischen erholt, während Torwart Casillas immer noch nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Diego Lopez – Arbeloa, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo – Khedira, Xabi Alonso – C.Ronaldo, Ozil, di Maria – Benzema

In dieser Saison ist Barcelona sehr dominant, während Real mit großen Problemen zu kämpfen hat und dementsprechend erwarten wir einen Sieg der Katalanen und deren Einzug ins Finale. Die Madrilenen haben nicht die Kraft um sich im Nou Camp zu widersetzen und ein Remis passt ihnen nur im Falle eines torreichen Spiels. Vielleicht werden die Madrilenen treffen, aber auf jeden Fall erwarten wir, dass sie mindestens ein Gegentor mehr kassieren.

Tipp: Sieg Barcelona

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: FC Barcelona – Real Madrid

Live Stream zum Spiel