FC Barcelona – Real Madrid 26.10.2013

FC Barcelona – Real Madrid – Das erste El Clasico der aktuellen Saison findet relativ früh statt, somit die Punkte noch nicht so wichtig sind, aber es wäre anders, wenn Barcelona in der letzten Runde zum ersten Mal in dieser Saison nicht gepatzt hätte. Nach diesem Patzer ist Real auf drei Punkte herangekommen und könnte sogar mit einem Sieg in El Clasico gleichziehen. In den direkten Duellen haben die Madrilenen in der letzten Zeit mehr Erfolg gehabt. Vor allem in Barcelona konnten sie einige wichtige Erfolge verbuchen, wie das letztjährige Remis oder den Sieg aus der vorletzten Saison. Beginn: 26.10.2013 – 18:00 MEZ

FC Barcelona

Die heutigen Gastgeber kommen in dieses schwierige Duell mit zwei Remis in Folge, was sie sich sicherlich nicht gewünscht haben. Davor hatten sie eine Serie von acht Ligasiegen und zwei CL-Siegen in Folge. Der einzige Trost ist die Tatsache, dass sie noch nicht bezwungen wurden. Am letzten Samstag traten sie bei der schwachen Osasuna an und spielten torlos!!! Dies war das erste torlose Barcelona-Spiel seit 64 Spielen. Es geschah ohne Messi, der davor verletzt war, aber für diese Partie zur Genüge fit war und trotzdem ausgeruht wurde. Dies brachte ihrem Trainer Martino viel Kritik. Er wechselte zwar Messi ein, aber nicht mal der argentinische Ballzauberer drehte das Spiel. Dafür schoss Messi den Ausgleichstreffer gegen AC Mailand, der viel Wert hat, da ein 1:1 in Mailand ein gutes Ergebnis ist. Seit Längerem fehlt Jordi Alba und das neue Problem ist die Verletzung des Innenverteidigers Pique, dessen Einsatz fraglich ist. Sollte er ausfallen, wird Puyol einspringen.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Dani Alves, Puyol, Mascherano, Adriano – Busquets, Xavi, Iniesta – Neymar, Messi, Pedro

Real Madrid

Real ist auf jeden Fall in einer besseren Spiellaune als Barcelona. Nach der Atletico-Niederlage kamen die Madrilenen auf vier Siege in Folge und damit kamen sie an Barcelona sehr nah heran. In der CL sind sie fast durch, da sie in drei Gruppenspiele drei Siege geholt haben. Sie brillieren immer noch nicht und die Siege fallen meistens sehr knapp aus und manchmal helfen ihnen sogar die Schiedsrichter. Gegen Levante hatten sie zuletzt viel Glück und gegen Juventus hatten sie den Schiedsrichter auf ihrer Seite. Der Schlüsselspieler ist natürlich Ronaldo, der zurzeit hervorragend drauf ist. Er wird aber sehr gut von di Maria unterstützt, während Benzema völlig außerhalb einer guten Spielform ist. Gegen Juventus hat ihr Trainer Ancelotti entschieden dem Mittelfeldspieler Isco eine Pause zu gönnen. Das bedeutete dann, dass Illarramendi eine Chance neben Khedira im defensiven Mittelfeld bekommen hat. Nach langer Zeit sahen wir wieder den großen Casillas in ihrem Torkasten, aber dies war nur eine Ausnahme, da heute wieder Diego Lopez im Torkasten stehen wird. Es ist außerdem möglich, dass der schwache Benzema auf der Ersatzbank bleibt und stattdessen der genesene Bale startet. Das würde bedeuten, dass Ronaldo die einzige echte Spitze sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Real: Diego Lopez – Arbeloa, Sergio Ramos, Pepe, Marcelo – Khedira, Modrić – Isco, di Maria, Bale – C.Ronaldo

FC Barcelona – Real Madrid TIPP

Obwohl El Clasico so früh stattfindet, kann man davon ausgehen, dass beide Vereine ihr Maximum zeigen werden, weil diese Partie einfach vom Prestige her sehr wichtig ist. Dies würde bedeuten, dass die bis jetzt nicht allzu überzeugenden Madrilenen auch viel besser und vor allem engagierter spielen werden. Und wenn man sich jetzt noch die beiden Angriffe anschaut, dann ist es klar, dass die Partie ein echtes Torfestival werden könnte.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,81 bei 10bet (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!