Dieses Spiel ist sicherlich das Spitzenspiel dieser Runde der spanischen Primera und wird unser Sonntagsprogramm abschließen. Barcelona und Valencia befinden sich seit Jahren an der Spitze des spanischen Fußballs und spielen schon seit Jahren in der Champions League mit, wobei Barcelona natürlich viel mehr Erfolg hat und viele Trophäen geholt hat, während sich Valencia mit dem Tabellenplatz hinter dem führenden Duo zufriedengeben muss. Barcelona hat diese Saison erwartungsgemäß mit zwei Siegen gestartet, aber mit dem Verlust der Trophäe beim Super Cup hat keiner gerechnet, während Valencia gegen Real großartig gespielt hat, aber nicht gegen Deportivo. In den direkten Duellen ist Barcelona viel erfolgreicher und Valencia wurde bei den letzten fünf Gastauftritten auf dem Nou Camp bezwungen, darunter gab es vier klare Sieg. Zuhause ist Valencia etwas erfolgreicher, aber auf einen Sieg gegen die Katalanen wartet das Team seit 2007. Beginn: 02.09.2012 – 21:30

Für die Katalanen lief bis Donnerstag alles ideal ab, aber dann reisten sie nach Madrid zum Rückspiel des Super Cups und kassierten die erste Niederlage der Saison, die gleichzeitig den Verlust der ersten Trophäe bedeutet hat. Die 1:2-Niederlage ist gar nicht mal so schlimm, aber das Problem ist, dass die Madrilenen in allen Spielsegmenten besser gewesen sind, sodass die Katalanen mit einer knappen Niederlage zufrieden sein sollten. Sie hätten in der Schlussphase auch ausgleichen können und sogar die Trophäe holen können, aber das Gesamtbild bliebe trotzdem schlecht. Im Hinspiel hätten sie ein besseres Ergebnis holen können, aber all das nutzt nichts. Barcelona hat auch Probleme in der zweiten Ligarunde bei Osasuna gehabt, wo die Katalanen sehr lange Zeit hinten lagen und nur durch Messi konnten sie gerettet werden. Auch gegen Real hat Messi den einzigen Treffer erzielt. Anscheinend ist der Rest des Teams ein wenig gesättigt. Der Platzverweis von Adrian in der frühen Spielphase hat die Situation zusätzlich erschwert und jetzt bleibt nichts anderes übrig als sich der Primera zu widmen. Valencia ist ein alter Kunde, aber die heutigen Gastgeber müssen vorsichtig sein, da Dani Alves verletzt ist und sein Auftritt fraglich ist. In der Zwischenzeit wurde auch Affelay an Schalke verkauft.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Victor Valdes – Montoya, Pique, Mascherano, Jordi Alba – Busquets, Xavi, Iniesta – Pedro, Messi, Villa

Die Fledermäuse haben die Saison mit einem fantastischen Remis in Madrid gegen Real angefangen und man hat erwartet, dass sie durch diese Leistung soweit motiviert werden, auch in der zweiten Runde den Aufsteiger Deportivo vor den eigenen Fans leicht zu bezwingen. Sie haben auch großartig angefangen, Soldado hat schon in der ersten halben Stunde zwei Tore erzielt, aber in der Schlussphase haben sie einfach nachgelassen und das Spiel endete 3:3. In diesem Spiel hat dazu noch Innenverteidiger Ricardo Costa eine rote Karte bekommen, also darf er auf dem Nou Camp nicht spielen und gerade ist der wichtigste Abwehrspieler bei Deportivo. Für ihn kommt wahrscheinlich Adil Rami in die Aufstellung, der viele Probleme mit Verletzungen hatte und das wird sein erster Auftritt von der ersten Minute, da er gegen Deportivo in der Schlussphase eingewechselt wurde. Trainer Pellegrino hat die gleiche Mannschaft in beiden Ligaspielen rausgeschickt und die Veränderungen auf der Position des Innenverteidigers sollte auch die Einzige sein, aber nur wenn sich Mittelfeldspieler Gago, der am Sonntag das Spiel früher verlassen musste, erholt. Wenn Gago nicht fit wird, wird entweder der erfahrene Albelda oder Parejo spielen. Es wird interessant sein zu sehen, wie sie ihren ehemaligen Mitspieler Jordi Alba aufhalten werden, der diesen Sommer zu Barcelona gewechselt ist und David Villa, der jahrelang die Tore für Valencia erzielt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Diego Alves – Joao Pereira, Rami, Victor Ruiz, Mathieu – Tino Costa, Albelda – Feghouli, Jonas, Guardado – Soldado

Valencia hat eine sehr gute Mannschaft, die sogar dem großen spanischen Duo Probleme bereiten kann, aber irgendwie haben sich die heutigen Gäste in letzter Zeit auf Real spezialisiert, während ihnen Barcelona gar nicht passt, vor allem nicht auf dem Nou Camp Stadion. Angesichts dieser Statistik und der Tatsache, dass Barcelona einen Sieg braucht, um sich von der Supercup-Pleite zu erholen, glauben wir an einen klaren Sieg der Katalanen.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Barcelona

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=“ http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1322970 “ title=“Statistiken FC Barcelona – Valencia „]