FC Barcelona – Valencia 03.02.2016, Copa del Rey

FC Barcelona – Valencia / Copa del Rey – Den Namen her sollte dies ein interessantes Halbfinalduell des spanischen Königspokalwettbewerbs sein, aber Barcelona sieht so dominant und Valencia dermaßen unglaubhaft aus, dass dieses Duell offensichtlich nicht besonders ungewiss sein wird. Es ist ja schon möglich, dass die heutigen Gäste in Fahrt kommen und vielleicht eine harte Nuss sein werden, vor allem, weil ihnen das Rückspiel, das sie zuhause spielen werden, bevorsteht. In der Meisterschaft erbringt Valencia aber eine sehr schlechte Leistung. Barcelona fegt jeden Gegner vom Platz und jetzt haben sie eine Serie von acht Siegen in allen Wettbewerben und Valencia verbucht nur im Pokal Siege und in der Meisterschaft holten sie schon seit fast drei Monaten keinen Sieg. Am letzten Wochenende verbuchte Barca im Derby einen Sieg und Valencia sorgte zuhause wieder mal für Enttäuschung. Im ersten gemeinsamen Duell auf Mestalla war es 1:1. Beginn: 03.02.2016 – 21:00 MEZ

FC Barcelona

Barcelona ist auf dem besten Weg der Verteidigung des Meistertitels, denn am Samstag schlugen sie ihren ersten Verfolger und zwar Atletico Madrid mit 2:1. Sie waren Gastgeber und man erwartete ja auch einen Heimsieg, aber das Duell begann für die Katalanen nicht gut und sie kassierten schon früh ein Gegentor. Im weiteren Spielverlauf kamen sie so richtig in Fahrt und bis zur ersten Halbzeit war es schon 2:1 für Barca. Die Gäste haben ihnen dabei allerdings geholfen, denn sie bekamen eine rote Karte. In der zweiten Halbzeit bekamen ihre Gegner noch einen Platzverweis und zu diesem Zeitpunkt war es klar, dass Barca einen Sieg holen wird, obwohl man vielleicht auch erwartet hat, dass sie viel mehr Tore erzielen werden.

Die Katalanen haben taktiert und passten darauf auf, kein Gegentor zu kassieren, was ja nicht ganz üblich für sie ist. Interessant ist, dass sie vor zwei Runden in Malaga und im ersten Viertelfinalduell im Pokal gegen Athletic Bilbao auch 2:1-Siege verbucht haben. Im Rückspiel schlugen sie Athletic Bilbao 3:1 und auch in diesem Duell mussten sie als erstes Team ein Gegentor kassieren. Man könnte deshalb sagen, dass sie in der Abwehr mit einigen Problemen zu kämpfen haben, was ja der brillante Angriff andererseits wiedergutmacht. Am Samstag spielte gegen Atletico die stärkste mögliche Aufstellung, während jetzt als Erfrischung A. Vidal und Arda Turan reinrutschen könnten. Wahrscheinlich wird auch ter Stegen wieder mal zwischen den Pfosten stehen.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: ter Stegen – A. Vidal, Mascherano, Pique, Jordi Alba – Busquets, Iniesta, Arda Turan – Messi, Suarez, Neymar

Valencia

Es wird allmählich klar, dass die aktuelle Saison für Valencia einfach miserabel sein wird, wenigstens, wenn von der Meisterschaft die Rede ist, denn dieses Team ist auf die 12. Tabellenposition abgestiegen und den Punkten her sind sie der Abstiegszone viel näher, als den internationalen Tabellenpositionen. Sie werden wirklich eine Schippe drauflegen müssen, wenn sie nicht Angst davor haben wollen, in die Zweite Liga abzusteigen. Die heutigen Gäste werden jedenfalls versuchen, die Saison mit einem eventuellen Erfolg im Pokal oder vielleicht auch in der Europaliga zu retten. Auf beiden Fronten wird das ziemlich schwierig sein, vor allem im Pokal, denn sie müssen ja den schwierigsten Gegner eliminieren, der ja dazu noch in einer brillanten Spielform ist, im Unterschied zu den heutigen Gästen, die sich am Sonntag wieder mal blamiert haben, denn sie mussten die erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken und zwar von Sporting.

Die Agonie wurde somit auf fast drei Monate ohne Meisterschaftssiege verlängert, so dass Valencia nur darauf hoffen kann, im Pokal Glück zu haben, denn sie wurden ja im Pokal noch nicht geschlagen, wobei ihre Gegner aber objektiv viel schwächer waren. Sie müssen auch weiterhin ohne Stürmer P. Alcacer auskommen und im Wintertransfer wurde der linke Außenspieler Siqueira aus Atletico geholt, während Orban und de Paul das Team verlassen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Ryan – Barragan, Mustafi, Abdennour, Siqueira – Danilo, Perez – Rodrigo, A. Gomes, Piatti – Negredo

FC Barcelona – Valencia TIPP

Barcelona ist so richtig in Fahrt gekommen und natürlich wollen sie ja auch diesen Titel verteidigen, so dass wir in diesem Duell sicherlich eine offensive Spielherangehensweise der Katalanen zu sehen bekommen werden. Valencia hat aber auch nichts zu verlieren und nach einer miserablen Leistung in der Meisterschaft werden sie sicherlich alles dafür tun, um mit einem erzielten Treffer wenigstens bis zum Rückspiel im Spiel zu bleiben.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,20 bei bet365 (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€