FC Sevilla – Celta Vigo 03.01.2015, Primera Division

FC Sevilla – Celta Vigo / Primera Division – Die spanische Primera hatte eine kurze Feiertagspause, aber jetzt fängt sie wieder an. Das letzte Jahr war für die heutigen Gastgeber aus Andalusien sehr aufregend, weil sie den EL-Titel gewonnen haben, und sie sind dazu noch sehr gut in der aktuellen Saison. Auf der anderen Seite haben wir die Gäste aus Vigo, die einen guten Saisonauftakt hatten, aber mittlerweile sehr stark nachgelassen haben. In der letzten Saison gab es in diesem Duell zwei Celta-Siege und zwar jeweils 1:0. Beginn: 03.01.2015 – 18:00 MEZ

FC Sevilla

Wenn man sich die Tabelle und die Ergebnisse anschaut, dann kann man sagen, dass der bisherige Saisonverlauf von Sevilla erwartungsgemäß gewesen ist. Realistisch gesehen ist das Team sehr gut platziert, da die Konkurrenz sehr stark ist. Der sechste Tabellenplatz der Andalusier ist also eine gute Leistung. Im Pokal waren sie bisher auch gut drauf und in der Europaliga ebenfalls. Das einzige Manko ist das Heimremis gegen Eibar, das sie am letzten Spieltag des Vorjahres zugelassen haben.

Es fällt ansonsten auf, dass sie zuhause sehr stark sind, und bisher wurden sie von keinem Gegner im ihrem Stadion bezwungen. Beim letzten Ligaspiel haben sie nur torlos gegen Eibar gespielt, somit man sagen kann, dass sie ihren treuen Fans was schuldig sind. Heute werden sie sicherlich auf drei Punkte spielen und versuchen die Siegesserie im eigenen Stadion auszubauen. Es ist zu erwarten, dass ihr Trainer Emery wieder Angreifer Bacca einsetzt. Neben Bacca können wir davon ausgehen, dass er auch Verteidiger Caricco einsetzt, der gegen Celta gefehlt hat, weil er eine Kartensperre ausgesessen hat. In der Zwischenzeit haben sie keinerlei wichtigen Transfers getätigt, was uns zeigt, dass sie hochzufrieden mit ihrer Leistung sind.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Beto – Coke, Pareja, Caricco, Navarro – Krychowiak, Mbia – Deulofeu, Banega, Vitolo – Bacca

Celta Vigo

Wahrscheinlich hat sich kein anderer Verein über die Feiertagspause wie die Gäste aus Galizien gefreut, weil sie in einer sehr schlechten Spielform waren. Die letzte Negativserie hielt zwei Monate an und in dieser Zeit haben sie keinen einzigen Ligasieg geholt. Im Pokal kamen sie zwar weiter, aber nur mit viel Mühe und der Gegner (Las Palmas) war alles andere als schwer. Der knappe Pokalerfolg geschah kurz vor der Feiertagspause und danach haben sie gehofft, dass sie zumindest das letzte Ligaspiel gewinnen können, aber es kam anders. Das letzte Jahr haben sie mit einer weiteren Niederlage abgeschlossen und zwar zuhause gegen Almeria.

Das einzige Gute ist das Fehlen des Drucks, weil sie immer noch relativ gut platziert sind. Wenn sie jedoch im gleichen Tempo weitermachen sollten, dann werden sie früher oder später in die Abstiegszone abrutschen, die sieben Punkte entfernt ist. Momentan müssen sie in kleineren Schritten denken, da sie seit sechs Ligaspielen nicht mal ein Tor erzielt haben. Bei der Startelf haben sie auch einige Probleme, weil ihr Angreifer Larrivey gesperrt ist, während die Einsätze von Mina und A. Lopez fraglich sind. Wir sollten noch erwähnen, dass sie in der Winterpause keine wichtigen Transfers getätigt haben, zumindest bisher.

Voraussichtliche Aufstellung Celta: S. Alvarez – Hugo Mallo, Cabral, Fontas, Jonny Castro – Radoja, Augusto, Krohn-Dehli – Orellana, Nolito, Charles

FC Sevilla – Celta Vigo TIPP

Beide Vereine haben das letzte Jahr mit torlosen Spielen beendet, was bedeutet, dass sie jetzt hungrig nach Toren sind. Es ist völlig klar, dass die Andalusier dominieren werden, aber es ist auch an der Zeit, dass Celta wieder trifft. Wenn man die beiden Aspekte zusammenzählt, dann ist es klar, dass es in dieser Partie einige Tore geben sollte.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,67 bei bet365 (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€