FC Sevilla – Celta Vigo 20.09.2015, Primera Division

FC Sevilla – Celta Vigo / Primera Division – Sevilla befindet sich nach drei abgelegten Runden völlig unerwartet in der Abstiegszone. Celta dagegen ist überraschenderweise auf dem dritten Tabellenplatz und ist bis jetzt unbesiegt. Celta hat auch fünf Punkte mehr als Sevilla, während die heutigen Gastgeber im Rahmen der Primera noch keinen Sieg holen konnten. Sie haben einen CL-Sieg am Dienstag geholt. In der letzten Meisterschaftsrunde haben beide Rivalen unentschieden gespielt, wobei Sevilla das auswärts und Celta zu Haus gemacht hat. In der letzten Saison hat Celta zu Hause gegen Sevilla 1:0 gewonnen, während es in Vigo 1:1 war. Beginn: 20.09.2015 – 12:00 MEZ

FC Sevilla

Sevilla hat in der aktuellen Saison endlich einen Sieg geholt. Die Mannschaft hat nämlich den europäischen Superpokal gegen Barcelona verloren und im Rahmen der Meisterschaft hat sie zwei Auswärtsremis geholt sowie eine Heimniederlage kassiert. Den Sieg holten die Andalusier am Anfang der CL-Gruppenphase, und zwar gegen Borussia M´gladbach, der auch einen schlechten Start hatte. In der ersten Halbzeit konnte Sevilla die Gegenwehr der Gäste nicht brechen, aber in der zweiten Halbzeit gab es dann drei Tore für Sevilla. Dabei hat Gameir einen Elfmeter versiebt und er war auch der beste Einzelspieler.

Trainer Emery hat nach dem Remis bei Levante entgegen den Erwartungen keine Veränderungen der Startelf vorgenommen. Nur Banega ist anstatt Kakuta reingesprungen. Das Wichtigste ist, dass das Innenverteidigerduo Kolodziejczak und Andreolli gut funktioniert, da alle anderen Abwehrspieler verletzungsbedingt nicht dabei sind. Das gilt auch für Torwart Beto. In der Abwehr wird es also jetzt keine Veränderungen geben und wahrscheinlich auch nicht in anderen Teilen, außer Emery entscheidet sich für zwei Angriffsspieler in der Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: S.Rico – Coke, Kolodziejczak, Andreolli, Tremoulinas – N’Zonzi, Krychowiak – Vitolo, Banega, Reyes – Gameiro

Celta Vigo

Celta sorgt in den ersten drei Runden für angenehme Überraschung und befindet sich auf dem dritten Tabellenplatz, das ist mehr als zufriedenstellend. Trotzdem bleibt die Trauer über die versiebte Chance in der letzten Runde, als Celta den Aufsteiger Las Palmas empfangen hat und mit einem Sieg sogar auf den ersten Platz raufklettern konnte. Das Remis ist auch keine große Überraschung, sondern die Tatsache, dass Celta fast das ganze Spiel durch, einen Spieler mehr auf dem Platz hatte und das nicht ausnutzen konnte. Die heutigen Gäste lagen zweimal in Führung, kassierten aber drei Gegentore und es endete 3:3. Sie haben den Gegner anscheinend unterschätzt.

Sehr interessant ist auch, dass in allen drei Spielen bis jetzt, in den ersten zehn Minuten des Spiels ein gegnerischer Spieler vom Platz verwiesen wurde. Auswärts bei Levante und auch zu Hause gegen Vallecano haben die Gäste das maximal ausgenutzt, aber das dritte Mal nicht. Jetzt steht auch die schwerste Prüfung bis jetzt auf dem Programm. Was die Startelf angeht, verändert Trainer Berizzo nicht viel. Jetzt ist aber Innenverteidiger Fontas fraglich und seine Vertretung wäre Sergio Gomez.

Voraussichtliche Aufstellung Celta:  S.Alvarez – Hugo Mallo, Sergi Gomez, Cabral, Jonny Castro – Augusto, Hernandez, Wass – Nolito, Aspas, Orellana

FC Sevilla – Celta Vigo TIPP

Sevilla hat den ersten Sieg geholt und jetzt sollte es bergauf gehen. Celta ist unbesiegt und hat gute Ergebnisse erzielt, aber immer mit einem Spieler mehr auf dem Platz. Diesen Vorsprung werden die Gäste jetzt wohl kaum haben, deswegen sehen wir einen Heimsieg vorher.

Tipp: Sieg Sevilla

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei betvictor (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€