FC Sevilla – Granada 30.11.2014, Primera Division

FC Sevilla – Granada / Primera Division – Hier haben wir ein Spitzenspiel von Andalusien, das natürlich sehr für Aufmerksamkeit sorgt. Was die Tabellenlage aber angeht, ist das Spiel gar nicht so interessant. Beide Teams weisen zurzeit auch eine schlechte Spielform vor. Sevilla spielt in letzter Zeit etwas schlechter und bei Granada ist das schon länger der Fall. Sevilla ist zurzeit Tabellenfünfter und hat 12 Punkte mehr als Granada, wobei Granada in den letzten drei Runden einen Punkt mehr als Sevilla erzielt hat. Sevilla ist aber in den gemeinsamen Duellen viel erfolgreicher und hat von insgesamt sechs Primera-Duellen vier gewonnen, während Granada nur einmal, im Jahr 2011 gewinnen konnte. Beginn: 30.11.2014 – 17:00 MEZ

FC Sevilla

Sevilla hat definitiv nachgelassen. Die Mannschaft hat seit drei Spielen nicht gewonnen und hat auch noch in den letzten fünf Spielen nur einen Sieg geholt. Die heutigen Gastgeber haben die Saison großartig gestartet und teilten sich auch den ersten Tabellenplatz, während sie in der Europaliga alles unter Kontrolle hatten. Jetzt sieht es ganz anders aus, wobei sie aber immer noch alles in den eigenen Händen haben. Sevilla spielt aber auch ohne ein paar wichtige Spieler und man hat auch nicht erwartet, dass die Mannschaft so gut sein wird.

Darüber hinaus haben die heutigen Gastgeber auswärts in Bilbao und Barcelona gespielt, wo eine Niederlage gar keine Überraschung ist. Somit bleibt nur das Heimremis gegen Levante. Am Donnerstag haben sie das EL-Auswärtsspiel bei Feyenoord verloren und müssen jetzt um weiterzukommen in der letzten Runde gegen Rijeka unbesiegt bleiben. Das sollte eigentlich auch kein Problem sein, aber davor müssen sie auch in diesem heutigen Duell gewinnen, um die negative Serie zu beenden. Sie haben keine größeren Probleme mit dem Spielerkader und nur der gesperrte Coke sowie der verletzte Iborra sind nicht dabei.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Beto – Diogo Figueiras, Pareja, Carrico, Tremoulinas – Mbia, Krychowiak – Deulofeu, D.Suarez, Vitolo – Bacca

Granada

Granada spielt schon seit einiger Zeit sehr schlecht und kann froh darüber sein, immer noch nicht in die Abstiegszone runtergerutscht zu sein. Besonders schlecht spielen die heutigen Gäste zuhause, obwohl es auch auswärts nicht viel besser ist. Das letzte Mal haben sie vor mehr als zwei Monaten gewonnen. Das war in Bilbao, als keiner damit gerechnet hat. Danach haben sie Levante empfangen und hätten die positive Siegesserie fortsetzen sollen, aber anstatt dessen haben sie verloren. Seitdem schaffen sie es nur ab und zu unentschieden zu spielen. Erwähnenswert ist das torlose Remis in Vigo gegen Celta.

Der Grund für diese schlechten Ergebnisse ist die Torineffizienz. Sie erzielen nämlich im Schnitt in jedem zweiten Spiel ein Tor und sind demnach die schlechteste Mannschaft der Liga, was angesichts der einzelnen Spielerqualität wirklich verwunderlich ist. In der letzten Runde haben sie gegen Almeria 0:0 gespielt und zwar obwohl sie fast die ganze zweite Halbzeit mit einem Spieler mehr gespielt haben. Mittelfeldspieler Rochina hat sich verletzt und wird jetzt nicht dabei sein, während auch Innenverteidiger Murillo fraglich ist.

Voraussichtliche Aufstellung Granada:  Roberto – Nyom, Babin, Mainz, J.Carlos – Iturra, F.Rico – Larsson, Piti, Cordoba – El-Arabi

FC Sevilla – Granada TIPP

Obwohl Sevilla in einer Krise steckt, glauben wir, dass es an der Zeit ist, dass die Gastgeber ihr negative Serie beenden, denn die Gäste weisen keine Zeichen von einer Verbesserung der Spielform vor, also werden auch sie verlieren.

Tipp: Asian Handicap -1 Sevilla

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,78 bei betvictor (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€