FC Sevilla – Real Madrid, 15.09.12 – Primera Division

Das Spitzenspiel dieser Runde im Sanchez Pizjuan Stadion zieht große Aufmerksamkeit auf sich, da Sevilla diese Saison sehr gut angefangen hat und in drei Runden nicht bezwungen wurde. Noch interessanter ist es, dass Sevilla sogar einen Punkt mehr hat als Real, der schon ein Mal bezwungen wurde und nicht erwartungsgemäß gestartet hat. Sevilla hat im einzigen Heimspiel gewonnen und Real wurde beim einzigen Auswärtsspiel bezwungen. Aber nach der Statistik gewinnt Real in den letzten zwei Saisons in Sevilla und zwar sehr eeffizient. Somit ist es zwei Mal in Folge 6:2 gewesen. Auch in Madrid hat Real in den letzten drei gemeinsamen Begegnungen gewonnen, also sind es fünf Meisterschaftsspiele ohne einen Sieg für Sevilla. Sevilla hat das letzte Mal 2009 gewonnen. In der Zwischenzeit hat Real auch zwei Pokalsiege geholt. Beginn: 15.09.2012 – 22:00

Sevilla wurde in den ersten drei Runden nicht bezwungen und deswegen kann man den Saisonanfang als gut bezeichnen. Das bestätigt auch die Tatsache, dass die Andalusier zwei Mal auswärts gespielt haben und nur ein Mal zuhause. Das eigene Terrain haben sie maximal ausgenutzt und in der ersten Runde haben sie den unangenehmen Getafe bezwungen, der danach besser als Real gewesen ist. Danach folgten zwei Auswärtsspiele und zwei Remis. Mit dem Remis in Granada können sie zufrieden sein, da sie mit einem Tor im Rückstand waren und Torwart Diego Lopez wurde vom Platz verwiesen. Aber seine Vertretung Palop hat einen Elfmeter gestoppt und Negredo hat dann für die endlichen 1:1 aufgeholt. In der letzten Runde haben sie dann auswärts bei Rayo Vallecano ein torloses Spiel abgelegt, aber mit diesem Punkt können die heutigen Gastgeber überhaupt nicht zufrieden sein. Der Grund sind zwei Elfmeter die sie nicht in Punkte verwandelt haben. Außer den Elfmetern haben sie in den letzten 20 Minuten auch einen Spieler mehr auf dem Platz nicht ausgenutzt. Sie haben auch weiterhin Probleme mit den Verletzungen von Reyes und Perotti, aber eine gute Nachricht ist, dass Spahic nicht schwer verletzt wurde und zwar nachdem er nach einem Zusammenstoß mit Botio vom Platz rausgetragen wurde.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Palop – Cicinho, Botia, Spahić, Fernando Navarro – Trochowski, Medel, Rakitić – Jesus Navas, Manu del Moral, Negredo

Real befindet sich nach drei Runden in der Tabellenmitte und es ist klar, dass auch wenn die Madrilenen durch den Sieg gegen Barcelona den Pokal geholt haben, die Saison nicht gut angefangen hat. Das Problem ist anscheinend dass in den letzten paar Monaten im Verein mehr Aufmerksamkeit anderen Dingen gewidmet wurde als dem Spiel. Zuerst war das die Ankunft von Luka Modric, worüber viel geredet wurde und dann hat Ronaldo ausgesagt, dass er in Madrid nicht glücklich ist, was natürlich unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen und wieder die Aufmerksamkeit vom Platz weggezogen hat. Valencia hat einen Punkt im Bernabeu Stadion geholt und dann wurden die heutigen Gäste auch bei Getafe bezwungen. In der letzten Runde haben sie Granada zuhause 3:0 bezwungen, aber es ist keine besonders gute Partie gewesen. Ronaldo hat zwei Tore erzielt, hat sich aber nicht gefreut und ein Tor hat Higuain erzielt und das sind auch die einzigen Torschützen des Königsklubs in den ersten drei Runden. In der Zwischenzeit wurde Ronaldos Vertrag finanziell ausgebessert und das müsste dann das Problem seiner Unzufriedenheit regeln, obwohl die Reaktionen der Fans darauf sehr unterschiedlich sind. Der Verein hat auch noch eine Verstärkung geholt und zwar Mittelfeldspieler Essien von Chelsea, aber er wurde nur ausgeliehen. Es ist an der Zeit, dass sich die Mannschaft nur auf den Platz konzentriert und so wie in der letzten Saison spielt, denn jeder neue Patzer schickt den Titel in die Richtung von Barcelona.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid: Casillas – Arbeloa, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo – Khedira, Xabi Alonso – di Maria, Modrić, C.Ronaldo – Higuain

Es ist klar, dass Real die Favoritenrolle hat, aber die Madrilenen stehen auch unter großem Druck, da sie schon zwei Mal gepatzt haben. Sevilla wird versuchen diesen Druck auszunutzen, aber es wäre doch zu viel, wenn die Madrilenen am Saisonanfang wieder Punkte verlieren würden und auch die vorherigen zwei Spiele in Sevilla suggerieren einen sicheren Auswärtssieg.

Tipp: Asian Handicap -1 Real Madrid

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,02 bei bet365 (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1322983 ” title=”Statistiken FC Sevilla – Real Madrid “]