FC Sevilla – Valencia, 01.06.13 – Primera Division

Die Situation bezüglich Sevilla ist ein wenig unklar, da diese Mannschaft unter bestimmten Umständen die EL-Teilnahme schaffen kann, aber nur wenn Malaga bestraft wird. Zurzeit ist die Mannschaft Tabellenneunter und kann nicht besser platziert sein, aber im Falle einer Niederlage in diesem Spiel, kann sie an der Tabelle runterrutschen. Valencia befindet sich anderseits auf dem vierten Tabellenplatz und möchte da auch bleiben. Mit einem Sieg ist die Mannschaft sicher einer der CL-Teilnehmer, während auch die übrigen Ergebnisse nicht schlecht sind, aber nur wenn Real Sociedad im eigenen Duell nicht gewinnt. Sevilla lässt formtechnisch nach und hat in drei Runden nicht gewonnen. Valencia spielt hervorragend und hat vier Triumphe in Folge geholt. In der Hinrunde hat Valencia 2:0 gewonnen, aber in Sevilla hat die Mannschaft in den letzten acht Spielen bzw. seit 2004 nicht gewinnen können. Beginn: 01.06.2013 – 21:00

Sevilla hat auch das letzte Auswärtsspiel in dieser Saison nicht brilliert. Die Andalusier haben nämlich am letzten Sonntag in Pamplona gegen Osasuna verloren und werden somit diese Meisterschaft mit nur einem Auswärtssieg beenden. Dementsprechend hätte sie mit einer besseren Tabellenplatzierung auch nicht rechnen können. Gegen Osasuna hätten sie anscheinend ein besseres Ergebnis holen können, da sie durch das Tor von Negredo am Anfang der zweiten Halbzeit geführt haben, aber bis zum Ende haben sie dann zwei Gegentore kassiert und verloren. Als Trost bleibt die Tatsache, dass sie das letzte Spiel zuhause spielen und da sind sie deutlich besser und haben sogar 12 Mal gewonnen. Aber vor zwei Runden haben sie auch vor den eigenen Fans verloren und zwar gegen Real Sociedad, also haben sie auf jeden Fall Einfluss auf den Kampf um den vierten Tabellenplatz. Der verletzte Innenverteidiger Fazio ist immer noch nicht dabei, genau wie Mittelfeldspieler Reyes, aber dafür kommt Moreno nach links außen zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Beto – Coke, Cala, Fernando Navarro, Moreno – Medel, Kondogbia – Jesus Navas, Rakitić, Perotti – Negredo

Die Fledermäuse haben in der Saisonschlussphase richtig Gang eingesetzt und konnten somit auch den vierten Tabellenplatz holen, den sie jetzt nur noch verteidigen müssen. Sie haben die vierte Position im richtigen Moment erreicht und das ist interessanterweise auch die beste Platzierung von Valencia in dieser Saison. Die Mannschaft war zu keinem Zeitpunkt über dem fünften Tabellenplatz platziert, aber das beweist nur, wie gut und erfahren diese Mannschaft ist. In den letzten vier Runden haben die Fledermäuse genauso viele Male gewonnen und haben in diesen Spielen kein einziges Gegentor kassiert. Diese Serie hat mit zwei sehr klaren jeweils 4:0-Triumphen angefangen und in den letzten zwei Runden sind sie auch mit knappen Siegen zufrieden gewesen. Zuerst haben sie Getafe auswärts 1:0 bezwungen und dann auch zuhause Granada. Trainer Valverde hat in den erwähnten Spielen nicht immer die gleiche Mannschaft rausgeschickt, sondern hat bestimmte Auswechselungen vorgenommen. Dieses letzte und entscheidende Duell wird er mit einer sehr offensiven Aufstellung und neuen Veränderungen antreten, da Canales anstatt Bernato reinrutscht, während links außen Cissokho anstatt Guardad kommt. Im Mittelfeld sollte Tino Costa Albelda vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Valencia: Guaita – Joao Pereira, Ricardo Costa, Mathieu, Cissokho – Tino Costa, Parejo – Canales, Banega, Jonas – Soldado

In diesem Spiel sollten beide Seiten sehr offensiv agieren. Sevilla wird nicht taktieren, sondern vor den eigenen Fans wie immer in dieser Saison, auf mehr Tore, spielen. Valencia braucht einen Sieg, also muss auch sie angreifen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: FC Sevilla – Valencia