FC Sevilla – Valladolid, 03.12.12 – Primera Division

Die Tabellenmitte-Nachbarn werden das letzte Spiel dieser Runde der Primera Division bestreiten. Diese beiden Vereine sind momentan ziemlich ausgeglichen. Sie haben die gleiche Anzahl von Punkten und die haben sie auf die gleiche Art gewonnen. Beide Mannschaften haben nämlich jeweils fünf Siege und drei Remis verbucht und dabei 18 Tore erzielt. Jeweils einmal wurden sie zuhause bezwungen und genau die gleiche Anzahl von Toren haben sie zuhause und auswärts erzielt. In der Ferne wurden beide Teams jeweils vier Mal bezwungen. So viele Gemeinsamkeiten, aber in den letzten drei Duellen haben sie völlig unterschiedliche Ergebnisse verbucht. Wenn Sevilla gewinnt, dass verliert Valladolid und umgekehrt. Ein weiterer Unterschied ist, dass sich Sevilla in der vergangenen Woche den Einzug ins Achtelfinale des Königscups gesichert hat, während Valladolid eliminiert wurde und zwar gegen eine weitere Mannschaft aus Sevilla, Betis. Das letzte Mal trafen sie im Jahr 2010 aufeinander und damals hat Valladolid einen Heimsieg geholt, wobei er in den letzten sieben Gastspielen in Sevilla nur einmal triumphiert hat. Beginn: 03.12. 2012 – 21:30

Hinter den Gastgebern aus Sevilla ist eine sehr seltsame Zeit, in der sie zuerst eine große Freude erlebt haben als sie im Stadtderby die Mannschaft von Betis regelrecht auseinandergenommen haben, um danach eine Katastrophe in Madrid zu erleiden. Am Donnerstag haben sie wieder gefeiert und zwar im Rahmen des Cups. Sie oszillieren also sehr viel  und es ist schwierig zu prognostizieren wie sie im nächsten Spiel drauf sein werden. Der 5:1-Sieg gegen Betis hat sie definitiv in einen Rausch versetzt, sodass sie in einer solchen Stimmung nach Madrid zu Atletico reisten. Sie wurden mit 0:4 bezwungen und zwar auf eine ähnliche Art und Weise wie sie selbst Betis bezwungen haben. Bereits in der ersten Halbzeit haben sie drei Gegentore kassiert und außerdem sind sie mit einem Spieler weniger geblieben, sodass das Endergebnis noch gut ist. Man sollte dazu sagen, dass sie in Madrid ziemlich geschwächt waren, weil Negredo und Medel nicht dabei waren, aber vor diesem Spiel gegen Valladolid ist die Situation noch schlimmer geworden. Der Verteidiger Fazio hat eine Rote Karte kassiert und somit ist er nicht spielberechtigt, genau wie Spahic, währen Botia verletzt ist. Das bedeutet, dass fast die gesamte Abwehr ausfallen wird. Im Mittelfeld werden Raketic und Luna fehlen, während Medel ins Team zurückkehren wird. Trainer Michel wird viele Änderungen vornehmen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Sevilla: Palop – Cicinho, Coke, Cala, Fernando Navarro – Maduro, Medel – Jesus Navas, Perotti, Reyes – Baba.

Valladolid spielt ebenfalls unbeständig, wobei diese Mannschaft noch im Cup eliminiert wurde und zwar nach der 0:3-Niederlage gegen Betis. Die heutigen Gäste haben viele Probleme mit der schwachen Effizienz, die vor allem in letzter Zeit zur Geltung kommt, sodass Valladolid nur selten zwei Tore pro Spiel erzielt. Dies passierte nämlich nur einmal und zwar gegen Rayo Vallecano als sie einen 6:1-Sieg holten. In diesem Spiel haben sie ein Drittel aller Tore aus dieser Saison erzielt. In den letzten drei Siegen haben sie mit jeweils 1:0 gefeiert, während sie im Remis gegen Valencia und der Niederlage gegen Getafe ebenfalls je ein Tor erzielt haben. Das Gastspiel gegen Getafe war eine gute Gelegenheit, um ein gutes Ergebnis in der Ferne zu holen, weil sie in Führung waren, aber dann haben sie in einer sehr kurzen Zeit zwei Gegentore kassiert und verloren. Am letzten Spieltag haben sie gegen Granada erst mit viel Mühe gesiegt. Trainer Djukic ändert selten etwas in der Aufstellung und so hat er in den letzten zwei Duellen mit der gleichen Startelf gespielt und so wird es wahrscheinlich auch in Sevilla sein.

Voraussichtliche Aufstellung Valladolid: Dani Hernandez – Rukavina, Jesus Rueda, Pena, Balenziaga – Alvaro Rubio, Victor Perez – Ebert, Oscar, Omar – Manucho.

Die Gastgeber aus Sevilla wären große Favoriten in diesem Duell, wenn sie vollständig wären, aber in diesem Fall könnten sie viele Probleme gegen Valladolid, der sich wahrscheinlich defensiv aufstellen wird,  bekommen. In diesem Fall kann Sevilla kaum mehr als ein Tor erzielen und wir haben bereits gesagt, dass Valladolid viele Probleme mit der Torumsetzung hat, sodass wir in diesem Match ein torarmes Spiel erwarten können.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1323078 ” title=”Statistiken FC Sevilla – Valladolid “]