Getafe – CA Osasuna 15.09.2013

Getafe – CA Osasuna – Das klassische Kellerduell wird in Madrids Vorstadt gespielt. Getafe ist nämlich Tabellenvorletzter, während sich Osasuna am Tabellenende befindet. Beide Teams haben noch nicht gewonnen. Getafe hat ein Remis auf dem Konto und zwar im einzigen Heimspiel bis jetzt und Osasuna hat als einzige Mannschaft alle drei Niederlagen kassiert. Beide Teams erzielen wenige Tore, kassieren aber viele Gegentore, was aber nicht der Fall in ihren gemeinsamen Duellen in den vorherigen Saisons gewesen ist, als es nicht so viele Tore gegeben hat. In Pamplona hat Osasuna 1:0 gewonnen, während es in Madrid 1:1 gewesen ist. Von den letzten sieben Begegnungen endeten sogar fünf ohne einen Gewinner. Beginn: 15.09.2013 – 17:00 MEZ

Getafe

Getafe ist schon seit Jahren in der Tabellenmitte platziert, aber am Anfang dieser neuen Saison hat die Mannschaft Probleme und befindet sich zurzeit ohne einen Sieg auf dem vorletzten Tabellenplatz. Man kann nicht sagen, dass die Spieler von Getafe so schlecht sind, da sie zweimal auswärts gespielt haben und beide Male haben sie eine solide Gegenwehr geboten, aber sie haben kein Tor erzielt und das ist das Problem. In der ersten Runde bei Real Sociedad hatten sie auch keine besonders guten Aussichten, aber in der vorletzten Runde zuhause gegen Almeria und in der letzten Runde auswärts bei Valladolid hat man deutlich mehr von ihnen erwartet. Gegen Almeria haben sie zwei Tore erzielt, aber das hat dann nur dafür ausgereicht, um in der Spielschlussphase den einen Punkt zu retten. In Valladolid haben sie keine Treffer erzielen können und wurden durch ein kassiertes Tor am Anfang der zweiten Halbzeit bezwungen. Das ist jetzt ein sehr wichtiges Spiel für die heutigen Gastgeber und sie möchten endlich gewinnen. Trainer Luis Garcia verändert trotz der schlechten Ergebnisse nicht sehr viel und die Startaufstellung in diesem Duell ist ziemlich gewiss, wobei nur der verletzte Mittelfeldspieler Lacena nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe: Moya – Valera, Alexis, Rafa, Escudero – Borja, Michel – Pedro Leon, Lafita, Diego Castro – Adrian Colunga

CA Osasuna

Osasuna hat sehr schlecht gestartet, was ja auch keine große Überraschung ist, da es auch vor dem Meisterschaftsbeginn klar war, dass Osasuna Probleme haben wird und dass der Kampf um den Klassenerhalt gewiss ist. Nach drei Runden haben die heutigen Gäste als einzige Mannschaft keine Punkte auf dem Konto und sie haben auch als einzige Mannschaft nur ein Tor erzielt. Zweimal haben sie zuhause gespielt und das ist auch sehr besorgniserregend, da sie in der letzten Saison zumindest zuhause gut gewesen sind. Jetzt haben sie schon zweimal gegen durchschnittliche Mannschaften, Granada und Villarreal, verloren, während sie auswärts Athletic Bilbao problemlos bezwungen hat. Nach all diesen Geschehnissen haben die Vereinsführenden reagiert und Trainer Mendilibar abgesetzt, während Javi Gracia gekommen ist, der versuchen wird die Spieler zu animieren und Punkte zu erzielen. Man sollte noch erwähnen, dass Osasuan auch kein Glück mit den Verletzungen hat und jetzt hat sich auch de las Cuevas verletzt, der in diesem Spiel nicht dabei sein wird. Auch Stürmer Nino, dann Echaide und Miguel Flan werden nicht dabei sein, während sich Marc Bertran noch erholt.

Voraussichtliche Aufstellung Osasuna: A.Fernandez – Oier, Loties, Arribas, J.Oriol – Punal, F.Silva – Cejudo, Armenteros, Sisi – O.Riera

Getafe – CA Osasuna TIPP

Beide Teams stecken in einer Krise und dies hier ist ihre Chance, die unserer Meinung nach die Gastgeber ausnutzen werden. Getafe ist doch ein etwas besseres Team, spielt vor den eigenen Fans und Osasuna hat Probleme mit verletzten Spielern. Also wird der neue Trainer der Gastmannschaft auf den ersten Triumph noch warten müssen.

Tipp: Sieg Getafe

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei betvictor (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!