Getafe – FC Barcelona 22.12.2013

Getafe – FC Barcelona – An diesem Sonntag stehen nicht viele interessante Duelle im Rahmen der Primera auf dem Programm. Dieses Spiel scheint möglicherweise spannend werden zu können. Barcelona ist natürlich der große Favorit, aber bei Getafe weiß man ja es nie. Die Gastgeber sind in der Tabellenmitte, wobei sie aber in der letzten Zeit etwas nachgelassen und in fünf Runden nur einmal gewonnen haben. Barcelona hatte eine kurze Krise ist aber wieder auf dem Siegespfad. In der letzten Saison hat Barcelona problemlos auswärts bei Getafe 4:1 gewonnen, aber in der vorletzten Saison hat Getafe 1:0 gewonnen. Beginn: 22.12.2013 – 17:00 MEZ

Getafe

Getafe lässt offensichtlich langsam nach. Es ist aber nicht sehr schlimm und die Tabellenplatzierung ist nicht besonders stark gefährdet. Die heutigen Gastgeber befinden sich in der Tabellenmitte wo sie objektiv gesehen auch hingehören. Im Rahme des Pokals haben sie das Rückspiel gegen den Zweitligisten Girona sehr gut abgelegt und zwar nachdem es im Hinspiel unentschieden gewesen ist. Am Dienstag haben sie 4:1 gewonnen und zwar indem sie in der ersten halben Stunde drei Tore erzielt haben. Sie haben in dieser Saison gegen die stärksten Teams nicht besonders gut gespielt. Sie wurden nämlich von Atletico in Madrid 0:7 deklassiert und auch Valencia hat sie bezwungen, genau wie Real. In der letzten Runde wurden sie auswärts bei Malaga bezwungen. Dabei sind Escuder und Broje kartenbedingt nicht dabei gewesen. Jetzt kommen sie zurück und werden von der ersten Minuten mitspielen, was auch die einzige Auswechselung im Team sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Getafe:  Moya – Arroyo, rafa, Alexis, Escudero – Borja, Mosquera – Pedro Leon, Sarabia, Diego Castro – Marica

FC Barcelona

Barcelona war beim Pokalwettbewerb in der Favoritenrolle und Cartagena wurde problemlos absolviert. Im Rahmen der Meisterschaft haben die Katalanen nach der Niederlage in Bilbao, Villarreal zuhause bezwungen. Es war aber keine besonders brillante Partie. Man merkt dass Messi nicht dabei ist. Diese Position wird zurzeit sehr gut von Neymar gedeckt. Er hat gegen Villarreal für den 2:1-Sieg beide Tore erzielt, aber er hat die fünfte gelbe Karte bekommen und wird jetzt nicht mitspielen, was ein großes Probleme sein könnte. Jetzt muss die Mannschaft sowohl ohne Messi als auch ohne Neymar auskommen. Fabregas wird im Angriff sicher mitspielen und wahrscheinlich werden neben ihm Pedro und A. Sanchez agieren.

Im Mittelfeld hat in der letzten Runde Song gespielt und Xavi wurde von der Ersatzbank aus eingewechselt, während diese zwei jetzt die Plätze tauschen sollten. Was die Abwehr angeht, hat sich Dani Alves endlich erholt und kommt jetzt nach rechts außen anstatt Montoya. Jordi Alba sollte links außen bleiben, obwohl Adriano seine Strafe abgesessen hat. Vor dem Tor steht auch weiterhin Pinto, da V. Valdes verletzt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona:  Pinto – Dani Alves, Bartra, Pique, Jordi Alba – Busquets, Xavi, Iniesta – Fabregas, A.Sanchez, Pedro

Getafe – FC Barcelona TIP

Barcelona könnte zwar in diesem Duell Probleme bekommen, da die besten Angriffsspieler nicht dabei sind, aber die Gäste sind auch in dieser Aufstellung sehr gut für den durchschnittlichen Getafe, der auf eine Überraschung gegen die Katalanen noch etwas warten wird.

Tipp: Asian Handicap -1 Barcelona

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!