Girona – Cordoba 12.06.2016, Segunda Division

Girona – Cordoba / Segunda Division – Dieses Playoff-Halbfinalduell zwischen Girona und Cordoba auf den Aufstieg in die spanische Primera Liga ist wie erwartet viel spannender als das andere Duell. Der Finalist wird somit erst nach dem Rückspiel in Girona bekannt sein. Vor drei Tagen hat Cordoba zu Hause 2:1 gewonnen, wodurch beide Teams Chancen auf das Weiterkommen haben. Girona muss jetzt aber gewinnen, während Cordoba auch ein Remis sowie eine knappe Niederlage mit zwei erzielten Toren passen würde. Für Cordoba war es übrigens der fünfte Sieg in Folge gegen Girona, weswegen die Gastgeber dieses Mal stark unter Druck stehen werden. Beginn: 12.06.2016 – 19:00 MEZ

Girona

Um gewinnen zu können, müssen die Spieler von Girona eine viel bessere Partie ablegen als vor drei Tagen in Cordoba. Das gilt besonders für die Abwehr, die in einem Spiel zwei Gegentore kassiert hat. Im Laufe des regulären Saisonteils hatten die heutigen Gastgeber eine der besten Abwehrreihen der Segunda und haben nur 28 Gegentore in 42 Spielen kassiert. Die Abwehr war also der stärkere Teil des Teams, während Trainer Machina erst in letzter Zeit mit zwei Angriffsspielern an der Spitze spielt.

Aber in Cordoba hat nur Herrera einen Treffer erzielt, während der junge Sobrino sein Können erst noch unter Beweis stellen muss, da ihn Machina in dieser Saisonschlussphase anstatt des besten Torschützen des Teams, Mata aufgestellt hat. Vor drei Tagen konnte Innenverteidiger Lejeune kartenbedingt nicht mitspielen. Jetzt kommt er zurück und zwar anstatt Alcala, während im Mittelfeld dieses Mal Amagat anstatt Granello agieren sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Girona: Becerra – Aday, Kiko, Richi, Lejeune, Clerc – Amagat, Pons, Garcia – Herrera, Sobrino

Cordoba

Girona hat im ersten Halbfinalspiel sicher ein besseres Ergebnis erwartet, aber Cordoba konnte den Heimvorteil ausnutzen und 2:1 gewinnen, wodurch die Mannschaft jetzt im Vorteil ist. Es war schon der dritte Sieg gegen Girona in dieser Saison, was die Rivalen noch mehr unter Druck setzt und auch Cordoba sollte jetzt etwas defensiver agieren als vor drei Tagen.

Was die Startelf angeht, sollte es nur eine Veränderung geben, und zwar im Mittelfeld, wo der erfahrene Pedro Rios zurückkommen sollte. Damit wird der junge Nando auf die Ersatzbank verbannt. Was die Abwehr angeht, bleibt sie unverändert. Das gilt auch für den Angriff, wo de Tomas und Xisco den Verlust des besten Torschützen der Segunda, Andone hervorragend ersetzt haben. Andone befindet sich zurzeit mit Rumänien bei der EM in Frankreich.

Voraussichtliche Aufstellung Cordoba: Razak – Stankevicius, Rodas, Deivid, Cisma – Pedro Rios, Caballero, Luso, Fidel – de Tomas, Xisco

Girona – Cordoba TIPP

Im ersten Duell sahen wir Cordoba im Vorteil, während wird jetzt erwarten, dass Girona den Heimvorteil maximal ausnutzt und sich mit einem Sieg dem Aufstieg in die Primera nähert.

Tipp: Sieg Girona

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€