Granada – Almeria 24.11.2014, Primera Division

Granada – Almeria / Primera Division – Das letzte Match dieser Runde ist ein Duell zweier Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte. Diese beiden Teams gehören zu den Mannschaften, die sich nur um einen Punkt unterscheiden und darunter ist noch Cordoba mit sechs Punkten weniger auf dem Konto. Also, die Punkte sind Goldwert. Sowohl Granada als auch Almeria erzielen schwer Tore und spielen besser in der Ferne. In letzter Zeit sind sie ziemlich schlecht und Granada ist seit sieben Spielen in Folge sieglos, während Almeria in den letzten vier Begegnungen verloren hat. In der vergangenen Saison hat Almeria in den beiden direkten Duellen gegen Granada gefeiert und zwar ohne kassiertes Gegentor. Beginn: 24.11.2014 – 20:45 MEZ

Granada

Die Gastgeber aus Granada hatten wieder einen schlechten Saisonstart, wobei es dieses Mal viel länger dauert. Ähnlich wie in den letzten Saisons spielen sie schlechter zuhause und kommen oft in die Situation, dass sie einige Spiele in Folge nicht gewinnen können. Das könnte sie teuer zu stehen kommen, aber jetzt ist noch früh, darüber zu reden, aber in Bezug auf die individuelle Qualität ist ihre Leistung ziemlich schwach. Nur zwei Siege, davon nur ein Heimsieg mit zwei erzielten Treffer im eigenen Stadion.

Insgesamt wurden nur sechs Tore erzielt, was wirklich zu wenig ist für diese Mannschaft. In den letzten sieben Matches haben sie fünf Niederlagen und zwei Remis kassiert. Die einzige Positive Sache ist, dass sie nach dem Debakel gegen Real geschafft haben einen Punkt in Vigo zu ergattert, obwohl sie kein Tor geschossen haben und El-Arabi  ins Team zurückgekehrt war. Das größte Problem bereitet ihnen jetzt die Verletzung des Torwarts Robert, weshalb Olazabal im Tor stehen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Granada: Olazabal – Nyom, Babin, Murillo, Juan Carlos – Iturra, Foulquier – Fran Rico, Javi Marquez, Cordoba – El-Arabi

Almeria

Die heutigen Gäste befinden sich in einer Serie von vier Niederlagen in Folge, obwohl sie viel mehr verdient haben. Hauptsächlich sind das die minimalen Niederlagen, aber man muss dazu sagen, dass sie oft kein Glück haben. Es begann alles mit der 0:1-Heimniederlage gegen Athletic und danach kassierten sie auswärts gegen Levante im Spielfinish ein Gegentor (1:2), während sie am letzten Spieltag Barcelona lange in Ungewissheit gehalten haben, aber im Spielfinish ließen sie dennoch nach und werden bezwungen (1:2). In den letzten paar Spielen ist Thievy Bifouma der erste Stürmer im Team und gegen Barcelona hat er ein Tor erzielt, während es im Rest der Mannschaft keine größeren Änderungen gibt.

Trainer Rodriguer hat in der Abwehr ein wenig rumexperimentiert und so spielte Franz Velez statt dos Santso, während im Mittelfeld Mendez durch Azeez ersetzt wurde. Jetzt wird im Mittelfeld Thomas kartenbedingt fehlen, weshalb weitere Änderungen folgen werden. Das bedeutet, dass Mendez ins Team zurückkommt, aber auch dos Santos wird vielleicht wieder in der Abwehr agieren.

Voraussichtliche Aufstellung Almeria: Ruben – Ximo, Trujillo, dos Santos, Dubarbier – Verza, Azeez – Edgar Mendez, Soriano, Zongo – T.Bifouma

Granada – Almeria TIPP

Granada hat eine bessere Mannschaft und den Heimvorteil, aber bis jetzt hat sich nichts davon als entscheidend erwiesen. Es wird definitiv erwartet, dass Granada viel besser spielt und das wird sicherlich passieren, vielleicht sogar in diesem Spiel, weil Almeria ebenfalls schlecht ist.

Tipp: Sieg Granada

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Wie haben bereits gesagt, dass beide Teams torineffizient sind und deshalb ist es vielleicht einen Versuch wert, auf ein torarmes Spiel zu tippen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei betvictor (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€